Zum Inhalt springen
PlayStation-News auf allen Kanälen - Folge uns!

[Test] - Two Point Hospital


Empfohlene Beiträge

Die 90er Jahre könnte man wohl als das goldene Zeitalter von Aufbau- und Wirtschaftssimulationen bezeichnen. Nicht nur wurden bereits etablierte Titel technisch aufgewertet und iterierten mit zweiten und gar dritten Teilen an ihrem Erfolg herum, nein, es wurden auch viele Subgenres aus dem Boden gestampft. Der Planer, Theme Park oder auch Pizza Tycoon machten allesamt ihrem Namen und dem Genre alle Ehre. Wenige Jahre vor dem Millenium veröffentlichten die Macher von Theme Park einen weiteren Titel in dem beliebten Genre und sollten einen bis Dato als Klassiker gefeierten Erfolgshit liefern. Die Rede ist von Theme Hospital, welches nun mit Two Point Hospital einen geistigen Nachfolger spendiert bekommen hat, der zudem von ehemaligen Bullfrog-Leuten entwickelt wurde. Was kann da schon schiefgehen?

 

Die Geschichte des Titels hält sich aufgrund des Genres natürlich in Grenzen. Als neu engagierter Manager einer Krankenhauskette in Two Point County muss man sich als wirtschaftlich versiert zeigen und zugleich Willens sein, den Menschen zu helfen, aber auch grüne Zahlen am Ende des Jahres vorweisen zu können.

 

hospital_012345ofjmg.jpg

 

Ein jedes der insgesamt 15 Level beginnt mit einem oder mehreren Rohbauten, von denen jedoch immer nur die erste vom Start an verfügbar ist. Weitere Anbauten müssen erst mit erwirtschafteten Geldern freigekauft werden, um so pro Krankenhaus mehr Patienten aufnehmen und behandeln zu können. Im kinderleichten Editor-Modus geht es dann darum, erst einmal die grundlegenden Räume im Krankenhaus hochzuziehen, wie etwa eine gewöhnliche Arztpraxis, eine Apotheke, Pausenräume für das Personal oder auch Toiletten.

 

hospital_01f6jq8.jpg

 

Hat man sich im Editor für einen Raum entschieden, werden alle benötigten Objekte, die es in dem Raum zu platzieren gilt, angezeigt. Fehlt ein Objekt oder kann aktuell aufgrund der finanziellen Mittel nicht erstanden werden, kann der Raum nicht fertiggestellt werden. Die Mühe, die man sich mit dem Platzieren sämtlicher Objekte und den gezogenen Wänden gemacht hat, war dann für die Katz, da sich halbfertige Räume nicht platzieren lassen. Freie Raumgestaltung, getrennt von fachlichen Inhalten, ist nicht möglich.

 

Mit der Zeit wächst der Bedarf an unterschiedlichen Behandlungsmethoden, wie etwa der Behandlung von „Topfschmerzen“, wodurch mehr als ein Behandlungsraum einer Art benötigt wird. Hierfür bietet der Editor die Möglichkeit, ganze Räume zu kopieren und so mehrfach im gleichen Setup im Krankenhaus zu platzieren. Tolle Sache, jedoch hätten wir uns noch gewünscht, diese Räume für das gesamte Spiel abspeichern zu können, um sie so einfach im nächsten Krankenhaus bauen zu können. Hier krankt die Levelprogression auch ein wenig, da sich der Ablauf einer jeden Mission zunächst sehr stark ähnelt. Zimmer errichten, Objekte platzieren, Personal einstellen; die Reihenfolge ist zu Beginn immer gleich und offenbart daher mit der Zeit die eigentliche Monotonie, die mit diesem Arbeitsschritt verbunden ist.

 

hospital_0120ajz7.jpg

 

Apropos Personal. Ohne geht natürlich nichts. Assistenten für den Empfang, Ärzte für die Behandlung und Diagnose, Pfleger für Stationen oder Medikamentenausgabe und – natürlich – Hausmeister für die Reparatur der technischen Geräte und der Beseitigung von Schmutz und Geistern verstorbener Patienten… was man also so benötigt. Ob und wie qualifiziert eine potenzielle Fachkraft ist kann man vor der Einstellung natürlich einsehen. Im übersichtlich gehaltenen Menü sämtlicher Bewerbungen können Fähigkeiten und persönliche Merkmale aller Kandidaten/innen eingesehen und miteinander verglichen werden. Wer also an einer möglichst dünnen Gehaltsliste am Ende des Monats interessiert ist, muss sich in den meisten Fällen wohl mit minder qualifizierten Studenten zufriedengeben.

 

Mit erwirtschafteten Gewinnen können Mitarbeiter aller Fachbereiche jedoch auch weitergebildet werden, um so Zusatzqualifikationen, beispielsweise im Maschinenbau oder Psychologie, zu erhalten, die ihnen ermöglichen, weitere Arbeitsfelder mit abzudecken. Teilweise gehören solche Weiterbildungen auch zu den Missionen eines Levels.

 

Die Level können grundlegend relativ leicht abgeschlossenen werden, jedoch nutzen sie ein von vielen Mobile Games bekanntes System, welches die Leistung mit Sternen bewertet. Leichte Aufgaben schalten den ersten Stern und das jeweils nächste Krankenhaus frei, wie beispielsweise die erfolgreiche Behandlung von X Patienten. Um jedoch den zweiten oder dritten Stern eines Krankenhauses freischalten zu können bedarf es wirtschaftlichem Geschick und einer möglichst effizienten Krankenhaus-Struktur, um so auch Notfälle schnell abarbeiten zu können oder die Stichproben vom Gesundheitsinspektor überstehen zu können.

 

hospital_0123amk79.jpg

 

Der humorvolle Stil des Titels, der mit Krankheiten wie die bereits genannten „Topfschmerzen“ oder „Hellem Köpfchen“ daherkommt, gepaart mit einer einsteiger- und konsolenfreundlichen Steuerung könnte den Anschein erwecken, dass es sich hier um leichte Kost für Nebenbei handelt, dem ist jedoch definitiv nicht so. Two Point Hospital zeigt vor allem im späteren Verlauf eines jeden Krankenhauses, was sich alles im Wirtschaftszweig des Spiels versteckt hält. Jahres-Bilanzen, Profitprojektionen und Effizienzstrategien müssen ebenso aufgebarbeitet und vorausgeplant werden, wie der Bau von absurden Behandlungsräumen, wie der Zirkustherapie mitsamt „Deprimator“, der aus zu fröhlichen Clowns wieder „normale“ Menschen macht.

 

Der Mix macht Two Point Hospital aus, so werden auch schwierige Aufgaben seicht begleitet und spaßig kommuniziert. Und das ist nicht zuletzt möglich, da sich hochkarätige deutsche Synchronsprecher dem Projekt angeschlossen haben. Mit Bernd Vollbrecht, der unter anderem als Stan Pines in Gravity Falls oder auch als der männliche Hauptcharakter aus Fallout 4 bekannt sein sollte, und Ulrike Stürzbecher, die vor allem als deutsche Stimme von Jennifer Aniston Bekanntheit erlangt hat, aber auch in Videospielen, zum Beispiel als Farah in Prince of Persia: The Sands of Time, bereits tätig war, wurden zwei umfangreiche Sprecher mit ins Boot geholt, die das Geschehen auf humorvolle Art kommentieren und den einen oder anderen Tipp parat haben.

 

hospital_012344ik3r.jpg

 

Hinzu kommt die zugänglich gehaltene, ulkige Musik, die dem Hintergrund das gewisse Etwas verleiht. Und auch wenn die optische Komponente mit ihrer texturschwäche und einer eher einfach gehaltenen Präsentation sicherlich keinem Großprojekt das Wasser reichen kann, ist es doch vor allem der Nostalgie-Faktor, der hier in Kraft tritt. Wir hatten beim Spielen nicht selten dieses „ey, das ist doch genau wie in Theme Hospital!“-Gefühl. Aber auf eine gute Art und Weise.

 

Der Titel vereint den Charme und Intelligenz seines „Vorgängers“ mit einer modernen, zeitgemäßen Steuerung und einigen netten Komfortfuntktionen, wie etwa der Raum-Kopier-Funktion. Wenn es auch hier an einen Qualitätsentscheidungen fehlt und sich dadurch hier und da etwas Leere auftut, so kommt man dennoch mit Two Point Hospital voll auf seine Kosten.

Infos
Two Point Hospital
Two Point Hospital Packshot
Publisher: SEGA
Entwickler: Two Point Studios
Release: 2020-02-24
Zusammenfassung
Two Point Hospital ist ein hervorragender Vertreter des Genres und kann durch eine liebevolle Inszenierung doppelt punkten. Unbedingt ansehen!
Positiv
  • Einsteigerfreundliche Steuerung
  • Komplexer Wirtschatfs- und Aufbaumix
  • Lustige, bunte Krankheiten und Behandlungen
Negativ
  • Monotones Aufbauen zu Beginn eines neuen Levels
  • Texturschwäche
Link zum Beitrag

Meiner Meinung ein wundervolles inoffizielles "Remake" von Theme Hospital. Der alte Charme wird, auch dank des z.T. gleichen Entwicklerteams, super eingefangen und gut in die aktuelle Generation transportiert.

 

Habe es zum release auf dem PC ziemlich weit gespielt und hatte viel Spaß damit, die angesprochene Start-Monotonie ist in der ersten Hälfte der Levels gar nicht so nervig, da immer wieder neue Aufgabenstellungen ein leicht anderes Vorgehen erfordern. In den letzten Levels kommt da dann leider etwas langeweile auf. Die Krankenhäuser werden dann nur noch größer und mehr verschiedenen Krankeiten auf einmal.

Aber insgesamt ein überragender Titel in diesem Genre, muss ich echt mal wieder anwerfen :)

Link zum Beitrag

Deine Meinung

Sie schreibst als Gast. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...