Zum Inhalt springen
PlayStation-News auf allen Kanälen - Folge uns!

PlayStation 5 - Neuer Controller offiziell vorgestellt


Empfohlene Beiträge

screen-shot-2020-01-00hjdg.png

Am heutigen Abend haben die Mannen von Sony offiziell den neuen Controller vorgestellt, welcher zum Weihnachtsgeschäft zusammen mit der PlayStation 5 erscheinen wird.

 

Dieser trägt nun nicht mehr den Namen DualShock, wie es noch bei seinen Vorgängern auf den alten Konsolen der Fall war, sondern wird unter den Titel "DualSense Wireless-Controller" geführt. Mit der neuen 3D-Audio-Technologie werden die Nutzer mit einem ganz neuen Gefühl in Videospiele eintauchen. So interagiert der DualSense mit den virtuellen Welten der PlayStation 5-Games und fesselt eure Sinne. 

 

49747503557_fa12f113dmbjai.jpg

Da auch der DualShock 4 auf der PlayStation 4 sehr gut von Entwicklern und Nutzern angenommen wurde, möchte Sony die Vorteile der alten Version intakt halten und darauf aufbauen sowie eben neue Funktionen hinzufügen. Eine dieser Neuerungen ist das haptische Feedback. Dieses fügt eine Vielzahl von starken Empfindungen hinzu, die ihr beim spielen fühlen werdet. So merkt ihr zum Beispiel genau, wenn ein Auto schwerfällig durch Schlamm fährt. Und auch die L2- und R2-Tasten wurden angepasst. Ihr spürt so unter anderem, wenn ihr einen Bogen aufzieht und einen Pfeil verschießen wollt. Auch die Winkel wurden ein wenig verändert sowie wurde der Griff weiter verbessert, so dass der Controller noch besser in der Hand liegen wird. 

 

49747502797_760388b9dj9ku4.jpg

Wie auch bereits bei der PS4 wird auch das neue Eingabegerät wieder über einen aufladbaren Akku, welcher zudem eine lange Laufzeit haben soll, verfügen. Neu hingegen ist, dass es keine Share-Taste mehr geben wird, wie man sie noch vom DualShock 4 kennt. Ganz verschwinden wird diese aber auch nicht, denn Sony baut auf jene auf, in dem man mit der "Create"-Taste epische Gameplay-Inhalte erstellen und mit der Welt teilen kann.

 

49746632758_b63880471sykml.jpg

 

Eine weitere Neuerung ist das integrierte Mikrofon, mit welchem es nun auch möglich sein wird, ohne Headset mit seinen Freunden zu sprechen, wenn man es denn möchte. Die Headset-Funktion bleibt natürlich ebenfalls bestehen. Farblich kommt der DualSense diesmal in der Basis-Version nicht nur in schwarz daher, sondern man entschied sich mit zusätzlichem weiß für ein zweifarbiges Design. Auch wurde die Position des Lichtbalkens verändert. So ist diese nicht mehr oben auf dem Controller, sondern auf jeder Seite des Touchpads. 

 

Am Ende haben die Mannen von Sony viele Jahre am neuen Controller gebastelt, mehrere Konzepte durchgespielt und sich nun für dieses endgültige Design entschieden. Man wollte das perfekte Komfortniveau mit hervorragender Ergonomie haben und hofft nun, dieses Ziel erreicht zu haben.

 

Abschließend noch ein paar Worte vom SIE-Präsident und CEO Jim Ryan:

 

"Der DualSense stellt eine radikale Abkehr von unseren früheren Controller-Angeboten dar und zeigt, wie sehr wir uns für diesen Generationssprung zur PS5 bemüht haben. Der neue Controller wird zusammen mit den vielen innovativen Funktionen für die PS5 und deren Spiele transformativ sein und unsere Mission bei PlayStation fortsetzen, die Grenzen des Spiels jetzt und in Zukunft zu erweitern. An die PlayStation-Community möchte ich mich ganz herzlich bedanken, dass Sie diese aufregende Reise mit uns geteilt haben, während wir uns dem Start der PS5 im Jahr 2020 nähern. Wir freuen uns darauf, in den kommenden Monaten weitere Informationen zur PS5, einschließlich des Konsolendesigns, zu veröffentlichen."

 

Was sagt ihr zum neuen DualSense-Controller, welcher für die PlayStation 5 zum Standard wird? Wir sind gespannt auf eure Meinungen.

Link zum Beitrag

Das klingt ja alles ganz toll, aber ich hoffe wirklich, dass die Entwickler von Multiplattformspielen diese Features auch zu nutzen wissen! ☝️

 

Das Touchpad wurde ja auch nie groß genutzt, in ein paar wenigen spielen kann man über dieses in 4 verschiedene Richtungen wischen, um 4 verschiedene Menüs zu öffnen, aber bei den meisten spielen wird das Touchpad doch nur für eine Funktion genutzt, welche früher noch als die "Select" taste bekannt war. 

 

Auch sonst fallen mir spontan nur sehr wenige spiele ein, die die Funktionen des ps4 Controllers nutzen, bei Infamous kann man den Controller schütteln, um seine Spraydose aufzufüllen, aber sowas findet man sonst fast nur bei den Exclusives... 🤷 

Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Mr_Aufziehvogel:

Bei der Farbgebung fällt auf, dass der Controller die bogenförmige V-Form des PS5-Devkits auf sehr ähnliche Weise nachahmt.

 

Ich bin deshalb überzeugt, dass die finale Konsole dem Devkit auch recht ähnlich sehen wird. Auch weil das Innenleben so besser gekühlt werden kann.

 

Ich vermute auch, dass das Farbdesign des Controllers sich auch bei der Konsole in Farbe und auch Deign wieder finden wird.

Mit der besseren Kühlung durch die Form des Dev-Kits weiß ich noch nicht so recht wie das funktionieren soll, wenn es gleichzeitig leise sein soll. Bei der Anordnung der Luftein- und auslässe sehe ich noch keinen wirklichen Vorteil. Wie soll da ein guter Luftstrom zustandekommen. Da muss ja dann auf beiden Seiten der "Schenkel" ein Radiallüfter sitzen (welche laut sind) um Luft im V anzusaugen und nach links und rechts außen zu leiten.

Vom Luftstrom her ist das Konzept von MS genial, sie nutzen bei aufrechter Aufstellung zusätzlich den Kamineffekt und durch den Axiallüfter entsteht ein viel besserer Luftstrom.

Ich hoffe Sony kommt diemal auch mit Axiallüftern daher, sowohl bei Grafikkarten, Laptops und auch vorherigen PS-Generationen hört man ja, wie laut die Radiallüfter werden, wenn sie einen stetigen Luftstrom erzeugen sollen.

Link zum Beitrag

Über Geschmack lässt sich bekannterweise ja streiten. Finde ihn ganz ok, weiss ist jetzt nciht meins, wird so schnell schmockig gefühlt. Mal abwarten was die finalen Versionen der Bundles vorhersagen. Bin gespannt.

 

Wie sich dann das Sense Feature anfühlen wird, hmm bleibt abzuwarten wie es ingame umgesetzt wird.

 

Bis dahin werden noch viele Würstchen auf dem Grill landen, bevor wir es selber erleben und testen dürfen 

Link zum Beitrag

Ich bin mit dem Design sehr zufrieden und mir gefällt auch der markante Farbkontrast.
Hat etwas futuristisches wie bei der i Serie von BMW, welche mir ebenfalls stark zusagt.

 

Ich vermisse ehrlich gesagt nur die zusätzlichen Rücktasten, die durch den Aufsatz des Ps4 Controllers vor kurzer Zeit hinzugekommen sind.

Aber die haben ja noch gar nicht die Rückseite gezeigt und wollen sich evtl. noch eine Überraschung parat halten ODER und das glaube ich eher, es kommt noch eine Pro Variante mit diesem Zusatz raus.

Ich hoffe es wird die eine oder andere Variante werden, denn die Rücktasten machen das Spielen viel angenehmer in meinen Augen.

Durch die veränderte Form, passt auch der alte Ps4 Aufsatz nicht mehr richtig drauf.

 

 

Link zum Beitrag

Bin kein Fan weißer Controller per se, aber ich mag das neue Design und begrüße die Veränderung sehr. Das Zwei-Farben-Schema, gut, okay, werde ich mich dran gewöhnen müssen, aber Design-mäßig vermittelt es schon sehr gut den Eindruck des "auf Altem aufbauen, um in die Zukunft zu blicken", bzw. sieht man den DualShock 4 noch im Fundament aufblitzen. So betrachtet klasse!

 

Vielles richtig gemacht und eine willkommene Abwechslung!

Link zum Beitrag

Was ich mich auch noch frage, wie lange man von den neuen Features geflasht sein wird.

Als das erste mal die Rumble Funktion auf den N64 gekommen ist, fand ich es genial (hatte sogar Angst den Controller in die Hand zu nehmen) .... doch nach kurzer Zeit war es auch bei allen Nachfolgern nur noch Normalität und hat teils sogar gestört.

.... klar ich denke das hat schon was und die ersten Entwickler schwärmen ja auch davon, aber erstmal abwarten wie lang.

 

Vom ersten Eindruck kann ich den neuen Controller leider nur sehr wenig abgewinnen.... Live und einmal in der Hand, kann das ganze natürlich schon wieder anders aussehen.

 

Die Anordnung der Sticks find ich gut so wie es ist.... komme aber mit beiden sehr gut zurecht.

 

Link zum Beitrag

Ich finde das Touchpad an sich vorteilhaft... aber leider wurde es wirklich zu selten eingesetzt. Wenn es jetzt noch etwas präziser ist, umso besser. Die Möglichkeiten sind da. Bei einem MMO/RPG Game als bewegbarer Zeiger z.B. Kommen ja auch immer mehr auf Konsole. Auch bei Witcher 3 fand ich es sehr praktisch, dass man durch kurzes Wischen direkt die Karte aufrufen konnte, statt extra vom Menü aus. 

Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb ZockBobOmb:

 

Du kannst das Mic doch muten, wenn du nicht sprichst. Hat man doch gleich als Knopf auf dem Pad. Erstmal gucken, wie die Quali ist. Auf Headsets verzichte ich generell, weshalb ich auch keine Partys nutzte...


Genau, weil Derjenige dann mitten im Feuergefecht noch Zeit hat sich zu unmuten und wieder zu muten :D

Link zum Beitrag
vor 6 Stunden schrieb Mr_Aufziehvogel:

 

Da muss sich Sony eine Strategie einfallen lassen haben. Womöglich filtert das Mikrofon Umgebungsgeräusche heraus und überträgt nur die Stimme. Alles andere wäre witklich nicht auszuhalten 😄

Ach was, soll ja wahrscheinlich hauptsächlich für den Sprachassistenten und gemütliches Chatten außerhalb von Zock-Sessions dienen. Glaube kaum, dass man das ernsthaft verwenden soll, während man mit seinen Freunden spielt. Außer die Person zockt über Fernsehlautsprecher, dann ok. Bei mir ist die Anlage immer so laut, da würde das beste Noise Cancelling der Welt nichts helfen :D

Link zum Beitrag

Schade, bin jetzt nicht so begeistert.

 

Das Touchpad und die Lichtleiste hätten sie gerne wegoptimieren dürfen. Wenn Sony aber trotzdem die Akkulaufzeit gegenüber dem DS4 erhöht hat, kann ich damit aber leben, dass sie noch da sind. Erstmal abwarten. Bin allerdings auf die nächste alberne Ausrede von Sony gespannt, warum die Lichtleiste diesmal wieder nicht ausgeschaltet werden kann, sondern nur gedimmt. Aber auch hier gilt: Da dazu noch nichts bekannt ist, gehe ich erstmal vom Besten aus und hoffe, dass man die Lichtleiste komplett abschalten kann.  

 

Ein Mikro finde ich aus Datenschutzgründen aber nicht so toll.

 

Zur Farbe: Natürlich Geschmacksache. Sollte die PS5 aber zunächst nur in Weiß zu haben sein, muss ich leider mit einem Kauf warten. Beim Controller wird es ja eh früher oder später unterschiedliche Farbvarianten geben, da ist es halb so wild.

Link zum Beitrag

Bin ich eigentlich der einzige, der mit der Akkulaufzeit der DS4 keine Probleme hat? Ich kann gefühlt ewig mit einer Ladung spielen, ist mal einer leer nehme ich einfach den nächsten vollen. Ich hab mal auf die Uhr geschaut, und als die Meldung kam mit "Akku leer" 0/3 Balken konnte ich noch 1 1/2 Stunden weiter spielen. 

 

Ich frage mich gibt es da verschiedene chargen? Hatte ich mit meinen 4 Controllern alle samt Glück, oder ist viel nur blödes gelaber? 

Link zum Beitrag

Ich hab jeweils nen schwarzen und nen weißen Controller, ein Unterschied das der weiße Controller irgendwie schmuddelig ist/wird kann ich nicht bestätigen, allerdings wasch ich mir auch 30mal am Tag die Hände wie ein neurotischer Waschbär 😅 Nur eine weiße Konsole zu Release wäre echt ungünstig, passt garnicht zum Rest der Geräte aber ich glaube das weiß Sony auch von allein :)  Aber besser als dieses Glanzlack-schwarz.

 

@Starfey_ Ich habe zwei Controller und jeder hat etwa eine Akkulaufzeit von etwa 6 Stunden (Lichtleiste auf minimum, Vibrationen und Sound aus), einer steckt somit immer am Kabel im Lowboard.

Link zum Beitrag

Der ganze Controller gefällt mir persönlich durch die Bank komplett! Einfach verdammt nice was SONY uns hier präsentiert bzw. präsentieren wird.

 

Aber in der Farbe Weiss? Sony hat wohl nicht an die Raucherhaushalte gedacht. Wenn die Konsole die selbe Farbgebung aufweist dann gute Nacht. Ich sehe schon die Quittengelben Konsolen in den heimischen Wohnzimmern stehen. Ich hoffe Sony treibt es bei der Konsole nicht auf die Spitze!

Link zum Beitrag
vor 29 Minuten schrieb Pulverblitz:

@Starfey_ Ich habe zwei Controller und jeder hat etwa eine Akkulaufzeit von etwa 6 Stunden (Lichtleiste auf minimum, Vibrationen und Sound aus), einer steckt somit immer am Kabel im Lowboard.

Whaaaat? 0.o

Meine Controller halten gut und gerne 12 Stunden durch, oder auch länger. Und dasselbe bei mir, wenn die Meldung kommt, dass mein Controller bald leer sei, zocke ich trotzdem noch etwa 1-2 Stunden damit ^^

 

Konnte deswegen auch noch nie die Kritik an der Akkulaufzeit nachvollziehen.

Link zum Beitrag
vor 39 Minuten schrieb Starfey_:

Ich hab mal auf die Uhr geschaut, und als die Meldung kam mit "Akku leer" 0/3 Balken konnte ich noch 1 1/2 Stunden weiter spielen. 

 

Ich frage mich gibt es da verschiedene chargen? Hatte ich mit meinen 4 Controllern alle samt Glück, oder ist viel nur blödes gelaber? 

 

Die neueren (seit der PS4 Pro) sollen wohl länger halten. Dei Einschätzung von @Pulverblitz mit sechs Stunden kommt hin (allerdings hat er ja Vibration aus, d.h. je nach Game ist es mit Vibration entsprechend kürzer). Das empfinde ich als zu kurz (habe zwei DS4 aus dem Releasezeitraum der PS4).

 

Da ich immer noch ab und zu mit der PS3 zocke fällt der Unterschied deutlich auf. Beim DS3 muss ich üblicherweise erst nach ca. der doppelten Zeit wechseln.

Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb BurningInside:

 

Die neueren (seit der PS4 Pro) sollen wohl länger halten. Dei Einschätzung von @Pulverblitz mit sechs Stunden kommt hin (allerdings hat er ja Vibration aus, d.h. je nach Game ist es mit Vibration entsprechend kürzer). Das empfinde ich als zu kurz (habe zwei DS4 aus dem Releasezeitraum der PS4).

 

Da ich immer noch ab und zu mit der PS3 zocke fällt der Unterschied deutlich auf. Beim DS3 muss ich üblicherweise erst nach ca. der doppelten Zeit wechseln.

Ich hab 4 Controller, kauf Datum zwischen 2013 und 2018 ist alles dabei, und die genannten Symptome kann ich bei keinem dieser nachvollziehen. 

 

Naja, angeblich soll der DS5 ja einen besseren Akku bekommen, also nur gut für uns. 

Link zum Beitrag
vor 12 Minuten schrieb BurningInside:

 

Die neueren (seit der PS4 Pro) sollen wohl länger halten. Dei Einschätzung von @Pulverblitz mit sechs Stunden kommt hin (allerdings hat er ja Vibration aus, d.h. je nach Game ist es mit Vibration entsprechend kürzer). Das empfinde ich als zu kurz (habe zwei DS4 aus dem Releasezeitraum der PS4).

 

Da ich immer noch ab und zu mit der PS3 zocke fällt der Unterschied deutlich auf. Beim DS3 muss ich üblicherweise erst nach ca. der doppelten Zeit wechseln.

Same here as @Starfey_ - insgesamt vier Controller hier, einen Standard und 3 Pro-Controller, laufen alle viel länger. Meine alte Konsole inklusive weiterem Standard-Controller aus dem ersten Jahr der PS4 lebt noch bei einem meiner Freunde weiter und auch bei ihm läuft der Controller ziemlich lange, definitiv um den zweistelligen Bereich rum. So war es auch bei mir damals.

 

So lange der DS5 das halten kann, bei all den extra Features, bin ich sehr zufrieden. Viel mehr als 10 Stunden Akkuleistung sind auch meist recht unnötig, dann lädt man seinen Controller halt immer nach jeder Session auf oder holt sich nen Zweiten, mit dem man dann immer abwechselt.

Link zum Beitrag

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...