Zum Inhalt springen
PlayStation-News auf allen Kanälen - Folge uns!

Cyberpunk 2077 - Grund für die Verschiebung seien die aktuellen Konsolen


Roxas1997

Empfohlene Beiträge

grafik.thumb.png.77070nju2.png

 

Erst diese Woche verkündeten die Mannen vom polnischen Entwicklerstudio CD Projekt RED eine erneute Verschiebung ihres heiß erwarteten Rollenspielhits Cyberpunk 2077, wir berichteten bereits.

 

Als initiale Begründung gab man den enormen Aufwand an, den die Optimierung des Spiels auf insgesamt neun Plattformen darstelle. Nach dieser eher schwammigen und allgemein gehaltenen Aussage gibt es nun genauere Informationen aus einem Konferenzanruf mit PAP-Business, in dem CEO Adam Kicinski verlauten ließ, dass das Spiel auf dem PC und den Next-Gen-Konsolen schon problemlos laufen würde - die Current-Gen-Versionen, darunter insbesondere die Xbox One-Version, welche nochmals mit weniger Power als die normale PS4 daherkommt, haben wohl noch Probleme und stehen einem pünktlichen Release für alle Plattformen im Weg.

 

cyberpunk-2077-h-768xm8kok.jpg

 

Die Verschiebung trifft bei der Fangemeinde teils auf großen Unmut, die inzwischen leider obligatorisch gewordenen Todesdrohungen an den Entwickler gibt es auch wieder - ja, leider leben wir in so einer Welt, es ist beschämend.

 

Wiederum angebrachte Kritik dürfte man an der Kommunikation zwischen den einfachen Entwicklern und der Führungsriege des Studios äußern - so erfuhr das Team von den letzten beiden Verschiebungen und der Goldmeldung des Spieles erst über Social Media, und auch über die neuste Verschiebung sei wieder mal erst per Email informiert worden, als die Meldung schon im Internet gelandet ist - dies bestätigte der Journalist Jason Schreier nach Gesprächen mit Entwicklern des Studios. Falls ihr mehr zu den Kommunikationsschwierigkeiten und auch zu dem Crunch erfahren wollt, in den das Studio sich teilweise schon seit über einem Jahr befindet, könnt ihr das in unseren Berichten nachlesen: Ursprüngliche Crunch-Meldung, Reaktionen darauf und weitere Anschuldigungen.

 

Wie seht ihr das, hätte CD Projekt RED vorhersehen müssen, ob sie die Current-Gen-Versionen rechtzeitig zum 19.11.2020 optimieren können oder kann man ihnen da keinen Vorwurf machen? Werdet ihr euch in Anbetracht der Probleme, die anscheinend vorhanden sind, überhaupt noch mit einem Kauf auf den beiden Basis-Konsolen dieser Generation anfreunden können?

 

Quelle

Link zu diesem Kommentar

Am einfachsten wäre gewesen zu sagen: f*ck this sh*t. Das Spiel kommt doch nur auf NextGen und PC. Kauft euch halt eine neue Konsole wenn ihr es zocken wollt. 

 

Aber DAS wäre dann ein Shitstorm geworden. Spiel mehrfach verschoben bis nach den Release der neuen Konsolen um dann zu sagen, dass es nicht mehr für die alten Konsolen kommt - da wären die Leute auf die Barrikaden gegangen. 

Link zu diesem Kommentar
vor 9 Minuten schrieb RorOnoa_ZorO:

Ich verstehe trotzdem nicht warum sie es nicht gleich für PS5 raus bringen, sondern für PS4, mit Optimierung zur PS5 und die PS4 Version läuft dann nicht mal richtig auf der PS4?

Das ist dieser Zwang es noch auf den Current Gen raus zu bringen.


Die News dazu währe echt geil, es erst später für currents raus zu bringen 😂😂

“CP 2077 erscheint als Downgrade auf der Ps4!“

Link zu diesem Kommentar
vor 18 Minuten schrieb Stritzel:


Die News dazu währe echt geil, es erst später für currents raus zu bringen 😂😂

“CP 2077 erscheint als Downgrade auf der Ps4!“

Das wird 100% so kommen, ich weiß noch Mordors Schatten, das sah einfach schlimm aus auf PS3.

 

248688047_Screenshot_20201029-165500_SamsungInternet.thumb.jpg.5dcb20a14a1644d46ab3915fa939eb3e.jpg

816483163_Screenshot_20201029-165505_SamsungInternet.thumb.jpg.2816261a4b5eff91feea1f48f954f431.jpg

 

Das ist jetzt nur ein krasses Beispiel und wird bestimmt nicht so extrem schlecht aussehen, aber ich rechne da auch mit einem starken Downgrade und auf PS5 läuft es dann hochauflösend in 60FPS.

Link zu diesem Kommentar
vor 6 Minuten schrieb Roxas1997:

@RorOnoa_ZorO Das oberste Ziel für CD scheint es gerade zu sein, alle Versionen des Spieles zeitgleich zu veröffentlichen. Genau deshalb halten sie die eigentlich schon fertigen Versionen weiter zurück.

Ja ich finde es dennoch merkwürdig, dass sie die eigentlichen Versionen dann nicht als erstes machen.

Ich mein für PS5 kommt es ja so oder so später.

Das ist aber nur meine persönliche Auffassung darüber. 

Link zu diesem Kommentar

Sollen sie die Current Gen Version wie ein Switch Titel behandeln.

Einfach später rausbringen bis sie meinen es ist spielbar und die restlichen versionen auf den Markt bringen.


Deswegen wünsche ich mir so schnell wie möglich, dass man sich von der aktuellen Generation verabschiedet und nur noch auf Basis der Next entwickelt wenn es dann soweit ist und die Leute ihre Konsolen normal kaufen können.

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Minuten schrieb Ancore789:

Sollen sie die Current Gen Version wie ein Switch Titel behandeln.

Einfach später rausbringen bis sie meinen es ist spielbar und die restlichen versionen auf den Markt bringen

 

Sehe ich ähnlich. Zumal sie es so eigentlich auch für die Stadia Version geplant hatten. Die sollte nun aber auch gleichzeitig mit den anderen Versionen erscheinen. Hatte irgendwo im reddit gelesen, dass die Stadia Version mitunter der eigentliche Hauptgrund für die Verschiebung ist.

Warum die jetzt doch gleichzeitig mit den anderen Versionen erscheinen sollte als ursprünglich anders geplant, wissen die bei CDPR wohl nur selbst.

Scheint als ob sie sich da ein bisschen zu viel aufgehalst bzw. verplant haben.

Link zu diesem Kommentar
vor 20 Minuten schrieb RorOnoa_ZorO:

Ja ich finde es dennoch merkwürdig, dass sie die eigentlichen Versionen dann nicht als erstes machen.

Ich mein für PS5 kommt es ja so oder so später.

Das ist aber nur meine persönliche Auffassung darüber. 

Ne das ist ja nicht wirklich die PS5-Version - lediglich der leicht angepasste PS4-Build, der halt über Abwärtskompatibilität läuft. Dieser eigentlich für PS4 angedachte Build scheint also momentan nur auf der PS5 und wahrscheinlich PS4 Pro annehmbar zu laufen.

Link zu diesem Kommentar
vor 23 Minuten schrieb Ancore789:

Deswegen wünsche ich mir so schnell wie möglich, dass man sich von der aktuellen Generation verabschiedet und nur noch auf Basis der Next entwickelt wenn es dann soweit ist und die Leute ihre Konsolen normal kaufen können.

Von der aktuellen Generation sind aber über 100 Millionen Stück im Umlauf, von der PS5 aktuell vielleicht ein paar hundert und Ende des Jahres immer noch keine nennenswerten Mengen im Vergleich zur PS4.

 

Oder um es anders auszudrücken, die PS5 ist für den Cashflow und für das Release-Ergebnis von Cyberpunk 2077 ziemlich uninteressant in Relation zur PS4 und wird bei den Spieleverkäufen auch noch mindestens ein Jahr rückständig bleiben. Das war seinerzeit beim PS3>PS4-Wechsel auch schon so.

Link zu diesem Kommentar
vor 53 Minuten schrieb RorOnoa_ZorO:

Das wird 100% so kommen, ich weiß noch Mordors Schatten, das sah einfach schlimm aus auf PS3.

Ich hatte mir es seinerzeit für die ps3 vorbestellt...es war ja nicht nur diese Grafik, es war der aussetzende Sound, der geringe Umfang, 30 Sekunden bis die Karte aufging, kurzum echt ein verfluchter Witz. xD

 

Zu CP...joar Spiele die ps4 Version dann direkt auf der 5, wenn sie dann mal kommt...

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb ak666mod:

Am einfachsten wäre gewesen zu sagen: f*ck this sh*t. Das Spiel kommt doch nur auf NextGen und PC. Kauft euch halt eine neue Konsole wenn ihr es zocken wollt. 

 

Aber DAS wäre dann ein Shitstorm geworden. Spiel mehrfach verschoben bis nach den Release der neuen Konsolen um dann zu sagen, dass es nicht mehr für die alten Konsolen kommt - da wären die Leute auf die Barrikaden gegangen. 


Vorallem wenn es sogar so viele Core Gamer da draußen gibt, die sofort auf der Next Gen los legen würden, aber dank der explosionsartigen Nachfrage erst noch bis Q1/Q2 2021 warten müssen :D

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb Roxas1997:

@RorOnoa_ZorO Das oberste Ziel für CD scheint es gerade zu sein, alle Versionen des Spieles zeitgleich zu veröffentlichen. Genau deshalb halten sie die eigentlich schon fertigen Versionen weiter zurück.

 

CD Project hat ja auch einen Ruf zu verlieren. Seit Jahren läuft die Werbetrommel für das Spiel und nach The Witcher 3 erwarten alle, dass Cyberpunk ein absolutes Meisterwerk wird.

 

Es ist eines der Spiele auf die ein besonderer Druck lastet. Einfach nur ein gutes Spiel abzuliefern, wäre eine Enttäuschung und Cyberpunk würde von allen Seiten verrissen werden - Das Spiel ist dazu verdammt, ein Meisterwerk zu werden! Da gibt es kein Kompromiss.

 

Und auch deshalb muss das Spiel auf jeder Plattform gut laufen. Auch wenn ich glaube, dass die Entwickler die 7 Jahre alten Konsolen am liebsten aus dem Fenster schmeißen würden, aber das kann man sich eben nicht leisten. Alle Käufer erwarten, dass sie ein gutes Spiel vorgesetzt bekommen, auch Leute, die noch eine alte PS4 oder Xbox One zu Hause rumstehen haben.

Link zu diesem Kommentar
vor 29 Minuten schrieb Stritzel:

Gab es das eigentlich schon mal? Das ein Release nach den Goldstatus verschoben wurde 🤔?

 

 

 

Es gab sogar schon Spiele, die nach dem Goldstatus eingestellt wurden!

 

EA hat vor einigen Jahren einen Teil der NBA Live Serie weniger als 4 Wochen nach Release fallen gelassen. Der Support wurde sofort eingestellt und die Server abgeschalten. Die Leute blieben auf ihr Geld sitzen.

 

Six Days In Faludja - schon bei der Ankündigung löste der Militärshooter einen Skandal aus, da er im damals noch schwelenden Irak-Krieg spielte.

Das Spiel war praktisch fertig und wurde dann doch eingestampft. Das Thema war dann wohl doch zu heiß.

 

Star Wars Battlefront 3. Der direkte Nachfolger zum 2005er Battlefront 2 war laut Entwicklern komplett fertig und hätte ausgeliefert werden können. Doch EA entschied sich dagegen und hat das Spiel nie veröffentlicht.

 

Prey 2. Das Spiel war laut Entwicklern auch komplett fertig. Dann hat Bethesda die Franchise gekauft und Das Pojekt in die Mülltonne geworfen. Man wollte einen kompletten Reboot. Daraus ist dann das Prey entstanden, dass Bethesda vor ein paar Jahren veröffentlichte.

 

Fallout 3. Der dritte Teil der klassischen Fallout Serie der Black Isle Entwickler. Auch hier hat Bethesda die Serie eingekauft und hatte dann andere Pläne. Das Spiel wurde komplett verworfen und man begann an einer eigenen Version von Fallout 3 zu entwickeln. Daraus entstand dann das Fallout 3 von 2008.

 

Mehr fallen mir jetzt nicht ein.

Link zu diesem Kommentar

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...