Zum Inhalt springen
PlayStation-News auf allen Kanälen - Folge uns!

Tormentor - Agony-Entwickler arbeiten an einem Foltersimulator


Empfohlene Beiträge

maxresdefaultwcjj8.jpg

 

Der Entwickler Madmind Studios, welche die verrückten Köpfe hinter dem Dark-Fantasy-Survival-Horror-Spiel Agony sind, haben schon mit erwähntem Spiel bewiesen, dass sie es gerne visuell und thematisch weit treiben. Jedoch kam beim letzten Versuch wohl für die meisten keine spaßige Spielerfahrung heraus - auf Metacritic beträgt der Metascore schlappe 37, der Userscore ist nur unwesentlich besser mit 4,6.

 

Der nächste Versuch soll sicherlich besser laufen und jüngst haben die Verantwortlichen über ihr neues Projekt namens Tormentor gesprochen - es ist prinzipiell ein Foltersimulator - wenn das nicht in dieselbe Kerbe schlägt, wie Agony.

 

Zum Spiel sagen die Entwickler:

 

Zitat

Tormentor wird ein Horrorspiel sein, in dem die Spieler die Rolle eines Folterers spielen können. Durch die Leitung eines seit Jahren leer stehenden Gefängnisses kämpft die Hauptfigur gegen eine wachsende Geisteskrankheit. Um mehr Dosen des experimentellen Arzneimittels zu erhalten, müssen die Spieler Kreativität bei der Folter ihrer Opfer zeigen, um während Live-Streams auf Darkweb so viele Zuschauer wie möglich zu sammeln.

 

Das Spiel ist von Anfang an für die nächste Gerätegeneration konzipiert. Tormentor nutzt Technologien wie Raytracing auf ungewöhnliche Weise und ermöglicht es den Spielern, die Welt des Spiels und die Möglichkeiten, die es bietet, zu betrachten.

 

Mit dem Peiniger können Spieler mithilfe eines umfangreichen Charaktereditors die perfekten Opfer für ihre Gefängnisse erstellen. Spieler können nicht nur das perfekte Opfer schaffen. Sie bauen auch ihre Charakterkarte, wählen den Tonfall und die Verhaltensmuster.

 

Auch wenn noch nicht explizit eine Version für die PS5 genannt wurde, dürfte der Hinweis "für die nächste Gerätegeneration konzipiert" einen Hinweis darauf liefern, dass dem so sein wird. Ansonsten gibt es noch keine Infos zu Veröffentlichungsplänen, aber ihr könnt euch stattdessen diesen Trailer zum Spiel ansehen:

 

 

Was meint ihr zu der Idee: Krank oder witzig? Würdet ihr euch das Spiel kaufen?

 

Quelle

Tormentor
Madmind Studio
Madmind Studio
Link zum Beitrag

Krank. Und nix für mich... ich kann mir gut vorstellen, dass das Spiel an sich eine Folter für jeden Käufer darstellen wird. Mit dem Thema kann ich absolut nichts anfangen. Leider ist Folter auf unserem Planeten alltäglich und verabscheungswürdig.

 

Schwierige Sache. Ich hab in Spielen nix gegen Headshots, Kills, Jagdsimulationen und Haifische, die am Strand Menschen wegknuspern. Aber eine Foltersimulation geht selbst mir zu weit...

Link zum Beitrag
vor 10 Minuten schrieb Prodigy:

Krank. Und nix für mich... ich kann mir gut vorstellen, dass das Spiel an sich eine Folter für jeden Käufer darstellen wird. Mit dem Thema kann ich absolut nichts anfangen. Leider ist Folter auf unserem Planeten alltäglich und verabscheungswürdig.

 

Schwierige Sache. Ich hab in Spielen nix gegen Headshots, Kills, Jagdsimulationen und Haifische, die am Strand Menschen wegknuspern. Aber eine Foltersimulation geht selbst mir zu weit...


dem ist nichts hinzuzufügen. 
 

Link zum Beitrag
vor 20 Minuten schrieb Prodigy:

Krank. Und nix für mich... ich kann mir gut vorstellen, dass das Spiel an sich eine Folter für jeden Käufer darstellen wird. Mit dem Thema kann ich absolut nichts anfangen. Leider ist Folter auf unserem Planeten alltäglich und verabscheungswürdig.

 

Schwierige Sache. Ich hab in Spielen nix gegen Headshots, Kills, Jagdsimulationen und Haifische, die am Strand Menschen wegknuspern. Aber eine Foltersimulation geht selbst mir zu weit...

Ich finde es schwierig. Kommt mir seltsam vor, da eine Grenze zu ziehen, wenn ich sonst zu Mord und Gore in Videospielen nix sage. Ich wäre aber auch sicher niemand, der das Spiel genießt, da er schon bei GTA V mit der Foltersequenz echt zu kämpfen hatte 😅

 

Aber vielmehr als die Thematik würde mich wahrscheinlich das monotone Gameplay stören - es sieht halt nicht besonders spannend aus und ich wüsste nicht, wie man dieses Setting wirklich spannender umsetzen könnte.

 

Ich hoffe ja wirklich, dass man zumindest erwachsen mit dem Thema der Geisteskrankheit umgeht, dann hätte das Spiel auf jeden Fall einen Mehrwert. Wobei ich nicht damit rechne, dass man hier etwas auf einem Niveau von Ninja Theorys Hellblade liefert...

Link zum Beitrag

Sicherlich ist es krank, aber ich würde es mir definitiv holen, wenn die Qualität stimmt. 

 

Letztendlich ist es wie im jeden Horror-Film oder Spiel sowie eben Splatter oder einfach Action-Film, wo auch Mord und Totschlag herrscht, ein virtuelles, nicht echtes Werk. 

 

Und ich habe auch schon so einige Filme gesehen, die viele als sehr fragwürdig handeln. Letztendlich ist und bleibt es aber ein Film bzw wie hier ein Spiel. 

 

Agony hatte mich jedoch anfangs auch interessiert, jedoch wegen den schlechten Bewertungen und den Schnitt in DE abgeschreckt.

 

Man sollte mit sowas natürlich umzugehen wissen, das steht außer Frage.

Link zum Beitrag

Ein Spiel mit einer solchen Thematik wird es in DE mit Sicherheit nicht ungekürzt geben.

 

Auf der anderen Seite habe ich jetzt schon das Gefühl, dass mich die "Story" nicht wirklich interessieren wird, und es sich zu monoton anhört.

Und ja, ich bin ein Fan von Splatter, Gore und Gewaltfilmen ect., und habe da auch eine sehr hohe Schmerzgrenze, aber ich finde sowas als Game zu bringen, dass inhaltlich die Folter in den Vordergrund stellt, trotzdem schon etwas befremdlich....und auch unnötig.

Link zum Beitrag

Musste irgendwie an Manhunt denken. Das war seiner Zeit auch ein krasses Spiel.

Ich würde es wahrscheinlich anspielen, aber hätte ganz schnell keine Lust mehr drauf. So schätze ich es zumindest gerade ein. Über die Jahre hat sich, was Horror/Splatter/Gore angeht, einiges geändert bei mir. Früher liebte ich es, heute habe ich eher keine Lust mehr drauf.

Link zum Beitrag

Hab mir den Trailer angeschaut, find das garnicht schlimm 🤷

Bei dem "Freitag der 13." Spiel geht man genauso auf Menschenjagd und die Brutalität bei den Fatalitys eines Tekkens sind deutlich besser / dramatischer / detailreicher in Szene gesetzt. 

Im Vergleich zu Tormentor finde ich sogar das uralte Postal 2 (nicht verwechseln mit Portal ^-^ ) "verwerflicher?" 

Auch dieses Indizierte Spiel, bei dem man einen Amokläufer spielt, scheint makaberer zu sein als dies hier. 

 

Oder ich bin - nach 25 Jahren mit Computerspielen - einfach zu sehr abgestumpft 😅

Link zum Beitrag

Ich denke es steht und fällt damit, wie das Spiel die Thematik der Folter schlussendlich behandelt. Für mich liest sich die Beschreibung jedenfalls so, als wäre der eigene Spielcharakter selbst eine kaputte, gestörte Figur, die nicht zum Spaß foltert, sondern weil sie es (von ihrer Perspektive aus) muss. Ich kann mir vorstellen, dass das Spiel einen kritischen Blick darauf werfen und die Folter als abstoßend präsentieren wird. So oder so hält sich mein Interesse daran jetzt aber erstmal in Grenzen.

Link zum Beitrag

Bis zur letzten Einstellung fand ich es eher cheesy und gezwungen edgy, hat mir nicht gefallen und mich auch nicht interessiert. Eben bis zur letzten Einstellung. 

Dieses "individualisiere dein Opfer" stößt mir arg auf. Diesen Videospielcharakter einer dir bekannten Person nachzubauen um diese dann (cheesy und edgy) zu foltern ist... nicht okay? Grenzüberschreitend? Das Öffnen von Tor und Tür für Incels und Soziopathen ihre ersten Hemmschwellen zu verlieren. Und mindestens eine Episode "Criminal Minds" wird auf so nen Bockmist aufbauen. 

 

Ich glaube auch nicht, dass das Spiel hier (so) erscheint. Das ist der zweite Strike für die Firma. Wir werden wohl keine Freunde mehr. 🙈

Link zum Beitrag

Ich find´s einfach nur widerlich. Folter an sich in den Mittelpunkt eines SPIELS zu stellen kann es doch wirklich nicht sein. Das ist doch einfach nur plumpe sadistische Gewaltdarstellung. Schlimm genug das Menschen anderen Menschen so etwas antun aber das auch noch in ein Spiel zur Unterhaltung zu stecken geht gar nicht. Und dann auch noch dieses Opfer erstellen. Was soll das? 

 

Und ob solche Spiele dem Ansehen von Videospielen im allgemeinen zuträglich sind will ich mal dahingestellt lassen.......

Link zum Beitrag
vor 39 Minuten schrieb Thomsen:

Und ob solche Spiele dem Ansehen von Videospielen im allgemeinen zuträglich sind will ich mal dahingestellt lassen......

Dasselbe kann man aber halt auch jedem Splatter-Film andichten. Die Glorifizierung von Gewalt als Ausdrucksform der Kunst ist da auch Gang und Gäbe.

 

Muss man nicht mögen, aber jeder, der sich von sowas derartig beeinflussen lassen würde, liegt eh falsch 🤷🏻‍♂️ Das ganze Medium wird durch sowas nicht perse schlecht, so wie Messer kein schlechteres und weniger nützliches Werkzeug für den Alltag werden, nur weil man mit ihrer Hilfe auch schon gemordet und gefoltert hat.

Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb Roxas1997:

Dasselbe kann man aber halt auch jedem Splatter-Film andichten. Die Glorifizierung von Gewalt als Ausdrucksform der Kunst ist da auch Gang und Gäbe.

 

Schon richtig. Nur mit dem Unterschied das die öffentliche Wahrnehmung beim Medium Film schon in der Lage ist einen Splatterfilm nicht mit der Lindenstraße oder 0815 Filmen im TV oder Kino auf eine Stufe zu stellen. Bei Videospielen ist das leider sehr oft nicht so. Kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Ob das natürlich für unsere ach so aufgeklärte Gesellschaft spricht steht natürlich auf einem anderen Blatt. Und bei einem Splatterfilm ist es nunmal so das ich die Gewalt vorgesetzt bekomme und nicht wie in einem Spiel selber ausführen muss. Und da finde ich es vor allem mit Folter absolut unangebracht. 

Das gießt meiner Meinung nach nur wieder Wasser auf die Mühlen der ganzen Shooter Spiele Diskussion in unseren „Qualitätsmedien“  die da super in der Lage sind eine Suppe zu kochen.

 

Schon komisch irgendwie..... früher hatte ich die Regale mit Horror und Splatter VHS Kassetten voll. Heute kann ich dem nicht mehr viel abgewinnen.......  😁

 

 

 

Link zum Beitrag
vor 5 Minuten schrieb Thomsen:

Das gießt meiner Meinung nach nur wieder Wasser auf die Mühlen der ganzen Shooter Spiele Diskussion in unseren „Qualitätsmedien“  die da super in der Lage sind eine Suppe zu kochen.

Darum geht's mir ja: Man sollte sich von sowas nicht aufhalten lassen. Die Gesellschaft drückt gerne Druck aus, wo es unangebracht und nicht gerechtfertigt ist.

Link zum Beitrag

Da Games eine Kunstform darstellen, sollte auch solch ein Spiel eine Daseinsberechtigung haben. Torture ist ja in der Filmwelt auch ein Thema, sogar ein ganzes Genre im Horror/Splatter Bereich, warum also nicht als Spiel. Mein Thema ist es nicht. Diverse Filme wie zB die Guinea Pig Reihe oder Grotesque habe ich mir zwar aus Neugierde angesehen, aber groß reizt mich das Thema nicht. Die Finger Szene aus Heavy Rain hat mir damals schon gereicht.

 

Wie solch ein Werk auf psychisch labilen Menschen wirkt, kann und will ich nicht beurteilen. In unserer heutigen medialen Welt gibt es aber genug Anlaufpunkte im Netz, die dann ebenso fragwürdig wären. Man kann hier wohl kaum von einer Trainingssimulation sprechen. Wer solch verkorkste Gedanken hat, braucht keine mediale Umsetzung als "Treibstoff".

 

Jeffray Dahmer und Co hat es schon vor solchen Games/Filmen gegeben.

Link zum Beitrag
vor 20 Stunden schrieb Roxas1997:

Darum geht's mir ja: Man sollte sich von sowas nicht aufhalten lassen. Die Gesellschaft drückt gerne Druck aus, wo es unangebracht und nicht gerechtfertigt ist.

 

Prinzipiell bin ich da voll bei Dir. Keine Frage. Aber umˋs auf meinen ursprünglichen Punkt zu bringen. Menschen foltern als Spiel zur Unterhaltung finde ich widerlich. Punkt. Und das macht jede Rhetorik oder Argumentation auch nicht besser. Ich bin der Meinung nur weil man etwas machen kann heißt es noch lange nicht das man es auch machen sollte. 

 

Das ist meine Meinung zu dem Thema. Natürlich hat da jeder seine Eigene. Ist auch gut so und soll auch so bleiben. Zum Glück kann man hier auf ganz vernünftigem Niveau diskutieren. Finde ich klasse 👍🏻

Link zum Beitrag

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...