Zum Inhalt springen
PlayStation-News auf allen Kanälen - Folge uns!

Dreams - Media Molecule spricht über die Zukunft: Sony will investieren + Kreationen bald auch außerhalb von PlayStation?


Empfohlene Beiträge

0007qu0nbskiy.jpg

 

Mit Dreams haben die Entwickler von Media Molecule ein ganz besonderes Spieleprojekt auf die PlayStation 4 gebracht - seit letztem Jahr kann man sich dort an den Spielekreationen anderer erlaben und auch selbst mal Hand anlegen an die gelieferten Werkzeuge und ein eigenes Spiel kreieren. Wobei hinter Dreams noch viel mehr steckt - nicht nur Levels und Spielmechaniken lassen sich mit dem Tool umsetzen, sondern auch Musik, Filme und 3D-Gemälde. Seit einem Update unterstützt Dreams sogar die PSVR, was den Mehrwert nochmals enorm steigert, denn auch VR-Projekte können somit nun erstellt werden.

 

caninetastydormouse-mpik0f.gif

Es lässt sich wirklich...

 

Doch das Spiel traf nicht nur auf Lobeshymnen - es gab und gibt auch arge Kritik. So scheint es zum einen kaum Spieler zu geben, die sich die Kreationen der hart arbeitenden Editoren auch selbst mal ansehen und spielen. Zudem waren Kreationen häufig genug nicht genug sichtbar und somit nicht auffindbar, was das erste Problem nur verstärkt hat, da es den Leuten die Suche nach spaßigen Kreationen nur erschwert hat. In einem Interview mit Kotaku wurde der Entwickler auf diese Problematik angesprochen und klärt auf, was man dagegen unternommen habe: Seit Monaten stelle man Leute ein, die die Bibliothek von Dreams durchforsten, tolle Kreationen herauspicken und entsprechend sichtbar machen. Zudem habe man den Katalog durch neue Kategorien und weiteren Möglichkeiten zur gezielten Suche verbessert. Und man suche weiterhin nach neuen Mitarbeitern, die bei diesen Schritten und auch an anderen noch näher zu beleuchtenden Baustellen Unterstützung leisten - Sony soll an das Projekt auch so sehr glauben, dass Geld in diesem Fall keine (zu große) Rolle spielt.

 

elatedjadedgangesdolp94k4z.gif

... sehr sehr viel umsetzen...

 

Ein weiterer Bestandteil des Problems ist auch die Tatsache, dass Dreams PlayStation-exklusiv ist und erstellte Kreationen bisher nicht exportiert und zu Geld gemacht werden können. Auch an diesem Aspekt arbeite man bislang schon sehr hart bei Media Molecule - so sollen zukünftig in Dreams erstellte Spiele auch für andere Plattformen veröffentlicht und dort monetarisiert werden können - damit würde durch eine potenzielle Einnahmequelle auch die Creator-Seite des Spielkosmos weiterhin dazu motiviert werden, am Ball zu bleiben und wildeste Träume zu verwirklichen - was wiederum die Spieler anlocken dürfte.

 

giphyp3jlg.gif

... mit diesem Baukasten!

 

Man darf gespannt bleiben, wie sich die Zukunft von Dreams und Media Molecule gestalten wird - Sony wittert sicherlich auch die Chance, ein mächtiges Entwicklertool für den "kleinen Mann" auch auf anderen Plattformen lukrativ zu machen und von einem Monetarisierungsmodell dann auch selbst zu profitieren - denn irgendeinen Plan wird man sicherlich schon verfolgen, wenn man so viel in dieses Projekt investiert. Doch was glaubt ihr?

 

Quelle

Dreams Packshot
Dreams
Sony Computer Entertainment
Media Molecule
2020-02-14
Link zum Beitrag
  • Roxas1997 änderte den Titel in Dreams - Media Molecule spricht über die Zukunft: Sony will investieren + Kreationen bald auch außerhalb von PlayStation?

Ich hab mir das gekauft als die VR Version rauskam und vielleicht mal 2-3 Stunden reingeschnuppert. Von der Idee bin ich überzeugt, aber noch nicht bereit für diese Art Unterhaltung. Tolle Spielwiese und Showcase... hat mich aber nicht lange gefesselt. Und um selber kreativ zu sein, fehlt mir die Muse.

Link zum Beitrag

Deine Meinung

Sie schreibst als Gast. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...