Zum Inhalt springen
PlayStation-News auf allen Kanälen - Folge uns!

Returnal - Sammelthread


Empfohlene Beiträge

 

Returnal_Logo-Yellow_with_alpha.png?form

____________________________________________________________________________________________________________

 

Nicht mehr lange bis Returnal am 30.04.2021 für die PS5 erscheint. Da hier durchaus doch etwas Interesse besteht, dachte ich ist ein Sammelthread ganz sinnvoll.

Wer sich eventuell noch unsicher ist oder weitere Infos zum Spiel braucht, findet hier alle nochmal zusammengetragen.

 

returnal-selene-image-block-02-ps5-en-09

 

returnal-editorial-title-image-block-01-

Biome

Trockene Wüsten, gefrorenes Ödland, exotische Höhlensysteme und mehr erwarten euch auf dem mysteriösen Planeten Atropos. Erkundet sie alle und kommt in der Story voran, während ihr euch einzigartigen Gefahren und Herausforderungen stellt und ganz neue Spezies aus Flora und Fauna kennenlernt.‎

 

Lebendige Ökosysteme

Die Welt von Atropos ist immer in Bewegung – ihr werdet einen Ort nie zweimal auf dieselbe Art erleben. Jede Umgebung bietet zudem ein lebendiges Ökosystem mit unterschiedlichen Wettermustern, dichtem Nebel und berührungsempfindlichen Partikeln sowie eine dynamische Vegetation.‎

 

Sofort-Reise

Der Tod ist unvermeidbar und wird euch im eigenartigen Temporalklima von Atropos nur allzu vertraut werden, weil ihr jedes Mal wiederaufersteht. Mit der fortschrittlichen Streamingleistung der PS5 könnt ihr euch in der rätselhaften Alienwelt nahtlos bewegen, sofort zwischen Warp-Punkten hin und her springen und im Handumdrehen zwischen unterschiedlichsten Regionen wechseln.‎ 

 

____________________________________________________________________________________________________________

 

returnal-editorial-title-image-block-02-

returnal-launch-editorial-hook-shot-scre

 

Bewegung und Reisen

Housemarques frühere Titel konzentrierten sich auf „flache“ Spielwelten – zu sehen z. B. an den Seitwärts-Bewegungen von Resogun und im Topdown-Chaos von Nex Machina. Der Übergang zur 3rd-Person-Ansicht bescherte dem Returnal-Team ein breiteres Spektrum als je zuvor. Ihr gelangt über Sprünge, durch Klettern oder mittels Hakenschuss zu besseren Aussichtspunkten, von denen aus ihr die Alien-Landschaft überblickt oder geheime Bereiche freischaltet.‎

____________________________________________________________________________________________________________

 

returnal-editorial-title-image-block-02-

returnal-launch-editorial-traps-screen-e

 

 

Gefahren und Fallen

Die üppigen Umgebungen mögen schön anzusehen sein, aber ihr solltet euch nirgendwo zu lange aufhalten. Auf Atropos wimmelt es nämlich von Gefahren und Fallen. Plant sorgfältig eure Route durch die Welt und seid allzeit reaktionsbereit, während ihr komplexe Fallen umgeht, um seltene Ressourcen zu ergattern oder schwierige Parkours überwindet, um in geheime Bereiche zu gelangen.‎ 

 

____________________________________________________________________________________________________________

 

returnal-editorial-title-image-block-02-

returnal-launch-editorial-traversal-scre

 

 

Geheimnisse

Die Spielwelten von Housemarque stecken voller verborgener Geheimnisse, z. B. Bonuslevel, Waffen und andere Boni. Returnal hält diese Tradition aufrecht. Wichtige Ressourcen befinden sich nicht immer direkt vor euren Augen: Jagt und sammelt, erweitert Waffen und stockt eure Vorräte auf – dann lebt ihr nicht nur länger, sondern enthüllt vielleicht neue Informationen über die skurrile Realität, in der ihr gefangen seid.‎

____________________________________________________________________________________________________________

 

Mehr Infos im Spoiler um den Startpost nicht zu lang zu machen.

Spoiler

Story und Setting

 

returnal-editorial-title-image-block-01-

Verloren im weiten Weltraum

Gestrandet und allein auf dem fremden Planeten Atropos schlüpft ihr in die Rolle von ASTRA-Scout und Weltraumforscherin Selene, die sich auf der Suche nach Rettung durch eine lebensfeindliche und fremdartige Umgebung kämpfen muss. Mit limitierten Ressourcen und wenigen Informationen über eure Umwelt macht ihr euch vom Wrack eures abgestürzten Schiffs Helios auf zu einem mysteriösen Übertragungssignal namens „weißer Schatten“.‎

 

Eine tiefgehende Sci-Fi-Erzählung

Selenes Story kombiniert den gruseligen Weltraumhorror interstellarer Forschung mit einem komplexen Zeitreise-Thema. Das Resultat ist eine gewagte und bis ins Detail durchdachte Science-Fiction-Story, die sich mit Themen wie Isolation, Trauma und Verlust befasst.

 

Nicht alles ist, wie es scheint

Bei eurer Jagd auf ein isoliertes Übertragungssignal führt euch eure Reise durch eine Welt, die euch zunächst fremd vorkommt, doch nach und nach unmögliche Visionen eurer eigenen Vergangenheit enthüllt – eine gruselige psychologische Täuschung in der dynamischen Welt von Atropos.

 

Entdeckung durch Spielen

Selenes Story hängt von eurer Bereitschaft ab, sie zu enthüllen. Die Ereignisse, die durch ihre Ankunft auf Atropos ausgelöst werden, sind nur der Anfang: Erkundet die Welt gründlich und findet ihre verborgenen Geheimnisse, um die Wahrheit hinter dem zu erfahren, das euch widerfährt.

 

returnal-editorial-title-image-block-02-

returnal-screen-no-text-01-ps5-15jun20-e

 

____________________________________________________________________________________________________________

 

 

Gameplay und Design

 

returnal-editorial-title-image-block-01-

Zurücksetzen statt Neustart

In klassischen Roguelike-Games führt euch jeder Tod zurück zum Ausgangspunkt, was aber nicht bedeutet, dass ihr von vorn anfangen müsst. Während einige Gegenstände und Upgrades verlorengehen, bleiben andere auch über euren Tod hinaus bestehen und werden damit zu starken permanenten Verbesserungen.

 

Weiterentwickelte Arcade-Action

Die einzigartige Gestaltung von Returnal nutzt zwei Grundpfeiler des 2D-Designs – Bullet-Hell-Action und Roguelike-Fortschritt – und interpretiert sie in einem rasanten und offenen Third-Person-Abenteuer neu, das spektakuläre, heftige Schusswechsel mit einer spannenden Blockbuster-Geschichte vermischt.

 

Mehr Gründe, zurückzukehren

Die Welt sowie die Hindernisse, die sie euch in den Weg stellt, verändern sich radikal mit jeder Wiederauferstehung. Das neue und fremdartige Terrain bringt auch neue Gefahren mit sich: ausgeklügelte Fallen, feindliche Hinterhalte, verborgene Ressourcen und brutale Elitegegner, die sich zwischen euch und jeden neuen Fluchtversuch stellen.

 

returnal-editorial-title-image-block-02-

returnal-gameplay-design-image-block-01-

 

____________________________________________________________________________________________________________

 

Feinde, Waffen und Kampf

 

returnal-editorial-title-image-block-01-

Spektakuläre Waffen

Auf eurer Reise durch Atropos werdet ihr alle möglichen Waffen entdecken, die allesamt eigene Stärken haben: vom Schnellfeuer-Karabiner „Höhlensucher“ über die zähe, donnernde Schusskraft des Spuckmauls bis hin zur verlässlichen Stopper-Leistung eurer Standard-Nebenwaffe und den unirdischen Fähigkeiten des Elektropylon-Treibers.

 

Feindliche Alien-Lebensformen

Atropos lebt. Von Tentakelbestien über umherstreifende rotäugige Wächter bis hin zu schleimschleudernden, seltsam geformten Monstrositäten und kolossalen zweibeinigen Giganten – Gefahren lauern überall. Jede Lebensform birgt eigene Herausforderungen, attackiert von oben, bombardiert euch mit Partikeln oder fesselt euch mit klebrigen Netzen.‎ 

 

Anpassbare Ausrüstung

Sammelt und installiert einzigartige Eigenschaften, die eure Waffen um verheerende sekundäre Feuermodi erweitern. Schaltet passive Fähigkeiten wie Explosivkonter frei oder sammelt nützliche Verbrauchsgüter wie Schild-Phiolen ein, indem ihr mit den seltsamen Xenotech-Geräten interagiert, die ihr überall auf Atropos findet. Plündert die Welt und stellt eure eigene Ausrüstung zusammen.

 

returnal-editorial-title-image-block-02-

returnal-screen-no-text-04-ps5-15jun20-e

 

____________________________________________________________________________________________________________

 

PS5-Features

 

Kaum Verzögerungen beim Laden

Dank der fortschrittlichen I/O-Architektur und der superschnellen SSD der PS5 lassen sich die riesigen Spielwelten von Returnal trotz komplexer Modelle und Artworks mit extrem hohem Detailgrad rendern.

 

Adaptive Trigger

Die innovativen adaptiven Trigger des DualSense-Controllers ermöglichen einzigartige multifunktionale Triggersysteme, die verschiedene Feuermodi aktivieren, je nachdem, wie viel Druck ihr auf die Tasten ausübt.‎ 

 

Haptisches Feedback

Werdet Teil von Atropos, während ihr den fremden Planeten erkundet – mit dem haptischen Feedback des DualSense-Controllers, das verschiedene Wahrnehmungen wie Matsch unter den Füßen oder auf den Anzug prasselnde Regentropfen simuliert.

 

Fortschrittliches 3D-Audio

Genießt auf eurer Reise durch die Spielwelt eine noch tiefere Immersion und verbesserte räumliche Wahrnehmung – mit einem Audio-Output, das eure Umgebung und etwaige Geräuschpositionen miteinbezieht.

 

____________________________________________________________________________________________________________

 

Grafik und Technologie

 

„Dank der Raytracing-Hardware der PS5 bieten wir qualitativ hochwertiges Licht in Echtzeit. Unser globales Lichtsystem passt sich individuell an die zufällige Platzierung innerhalb der Welt an, während Neonlicht-Geschosse für das fieberhafte Arcade-Feeling sorgen, für das unser Team bekannt ist.“‎

returnal-selene-image-block-04-ps5-en-09

 

Beschleunigte Grafikeffekte

Housemarques auffällige Grafikeffekte samt bildschirmfüllender Partikel-Pyrotechnik sind inzwischen zum Markenzeichen des Studios geworden. Dank der Leistung der PS5 konnten wir unsere Vision noch ausweiten und flüssige Simulationen erschaffen, die Wetter, Umgebungen und innovative Partikel-Animationen für Gegner und Umgebungen steuern.

 

Licht mittels Raytracing

Erlebt eine komplexe Umgebungsbeleuchtung, die speziell dafür entwickelt wurde, sich an die dynamische Umwelt von Atropos anzupassen.‎  

 

Außergewöhnliche Performance

Die Housemarque-Tradition, Gameplay zu priorisieren, sorgt für höchsten Performance-Standard. Dank der unglaublichen Leistung der PS5 laufen Returnals rasante Kämpfe und düstere Grafik bei stabilen 60 FPS und einer dynamischen Auflösung von 4K.

____________________________________________________________________________________________________________

 

Multiplayer und Herausforderungen

 

„Während ihr Atropos erkundet, werdet ihr die Leichen von Spielern finden, die in anderen Zeitlinien gestorben sind. Interagiert ihr mit ihnen, werdet ihr womöglich überrascht!“‎

 

returnal-editorial-title-image-block-01-

Kontaktaufnahme mit den Toten

Nachdem ihr wiederauferstanden seid, bleiben eure körperlichen Überreste zurück, sodass andere Spieler sie in ihren Welten finden können. Die von diesen Leichen zu erwartenden Belohnungen sind zahlreich, aber nehmt euch in Acht, denn auf Atropos ist nicht einmal dem Tod zu trauen.

returnal-launch-editorial-dead-screen-en

 

returnal-editorial-title-image-block-01-

Tägliche Herausforderungen

Außerhalb der Hauptkampagne könnt ihr eure Fähigkeiten in einzigartigen täglichen Herausforderungen auf den Prüfstand stellen. In diesem speziell geschaffenen Modus müsst ihr ein vorgegebenes Biom unter gewissen Bedingungen bezwingen, die euer übliches Gameplay verändern und euch zur Improvisation zwingen, indem euch z. B. der Zugriff auf bestimmte Waffen und Fähigkeiten verwehrt wird.

returnal-launch-editorial-daily-challeng

 

returnal-editorial-title-image-block-01-

Globale Ranglisten

Die Punkte, die ihr in täglichen Herausforderungen verdient, werden in globalen Ranglisten gezählt, sodass ihr euch mit Freunden messen, Highscores aufstellen und euch gegenseitig immer wieder aufs Neue herausfordern

 

returnal-launch-editorial-leaderboards-s

 

 

Screenshots

6DAA5Yx.jpg

 

M5qLi6M.jpg

 

rOhbPWe.jpg

 

wpdHPxb.jpg

 

 

Atropos Trailer

 

Combat Trailer

 

 

 

 

Quelle

 

____________________________________________________________________________________________________________

 

 

Story Trailer

 

 

Gameplay Trailer

 

____________________________________________________________________________________________________________

 

Plattform: 

PS5

Veröffentlichung:

30.4.2021

Herausgeber:

Sony Interactive Entertainment Europe

Genre:

Shooter

Returnal_DigitalToolkit_UK-EN_PreOrder_9

https://www.playstation.com/de-de/games/returnal/

____________________________________________________________________________________________________________

 

Allgemeine Regeln und Umgangston

 

Was ist erlaubt und erwünscht ?

[+]Sämtliche Infos zum Spiel

[+]Fragen aller Art zu Returnal

[+]Storyrelevante Fragen bitte im Spoiler verfassen.

[+]Hilfe bei bestimmten Missionen/Gebieten/Rätsel

[+]Forenregeln müssen beachtet werden!

 

Was ist nicht gern gesehen ?

[-]Beleidigungen und unangebrachte Wortwahl

[-]Offtopic

[-]Unbegründeter Hate, Spam, Flame, Shitstorms

 

 

@Swami @Roxas1997 @Philipp Schürmann Bei Gelegenheit bitte anpinnen :)

 

 

 

Link zum Beitrag
vor 19 Minuten schrieb Roxas1997:

Jep, Äther behältst du. Sei nicht zuuu geizig damit, denn du kannst maximal 30 davon mit dir tragen. Daily Challenges abschließen geben dir 5 Äther und auch besiegte Bosse. Natürlich zusätzlich das, was du unterwegs davon findest.

Danke, gut zu wissen!

Das wusste ich nämlich noch gar nicht, das steht auch nirgends irgendwie, dass der Platz für Äther begrenzt ist 😅

Dachte das geht zum geht nicht mehr.

Oboliten war ich auch schon bei über 1000 zwischendurch.

Hab momentan 20 Stück Äther und opfere ungern welche, hatte bereits 5 in 200 Oboliten investiert, damit ich ein geiles Artefakt holen konnte.

Link zum Beitrag

So, nach 12h Spielzeit bin ich dann mal in Akt 2 angekommen. Eben einen sehr guten Run gehabt, die Kammer im 1. Biom aktiviert, dann ins 3., durch den Astronauten wiederbelebt und und beim endgültigen Tod durch Nemesis festgestellt, das die Kammer aus dem 1. nicht mehr gilt, Äther pfutsch. 😂

Dann aber noch einen Run gestartet und Nemesis mit Mühe und Not so grade noch gelegt. Dem Upgrade sei Dank, bei dem sich der Anzug leicht selbst repariert bei niedrigem Leben. 

 

Bin einfach Feuer und Flamme für das Game. Das Gefühl als der Boss endlich gefallen war, unbezahlbar. 🙈

Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb HilJers:

So, nach 12h Spielzeit bin ich dann mal in Akt 2 angekommen. Eben einen sehr guten Run gehabt, die Kammer im 1. Biom aktiviert, dann ins 3., durch den Astronauten wiederbelebt und und beim endgültigen Tod durch Nemesis festgestellt, das die Kammer aus dem 1. nicht mehr gilt, Äther pfutsch. 😂

Dann aber noch einen Run gestartet und Nemesis mit Mühe und Not so grade noch gelegt. Dem Upgrade sei Dank, bei dem sich der Anzug leicht selbst repariert bei niedrigem Leben. 

 

Bin einfach Feuer und Flamme für das Game. Das Gefühl als der Boss endlich gefallen war, unbezahlbar. 🙈

Ich fand den Weg zu Nemesis hin schwerer als ihn.

Meine Waffe war auch einfach zu stark, habe seine 1. und 2. Leiste runter gekloppt, noch bevor er die gelben Strahlen machen konnte, allgemein wurde ich nicht einmal getroffen 😅

War aber auch mein 2. Versuch.

 

4. Biom war ich in nur 2 Stunden durch ohne zu sterben.

Bin jetzt 5. Biom, das gefällt mir optisch bisher am besten.

Naja eigentlich gefällt mir jedes Biom richtig gut.

 

Das Spiel macht einfach echt süchtig 😅

Link zum Beitrag

Halbe Stunde vor dem Endboss hat mich auf einmal der Soundbug erwischt.... Mußte ihn dann ohne Sound legen, hab ihn aber glücklicherweise auf Anhieb geschafft. Für die Schlusssequenz wollte ich dann parallel das Video der Sequenz auf meinem Smartphone laufen lassen um den Sound zu hören. Gute Idee dachte ich, hab es sogar so hinbekommen das alles so gut wie synchron lief, nur mußte dann natürlich 2 Mal Werbung im Video vorkommen und die Sequenz im Spiel ließ sich natürlich nicht pausieren. Chaos pur 😂 Aber echt ein starkes Spiel, hab es regelrecht inhaliert 😍 und das gute es geht immer noch weiter 😁

Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Majula:

Halbe Stunde vor dem Endboss hat mich auf einmal der Soundbug erwischt.... Mußte ihn dann ohne Sound legen, hab ihn aber glücklicherweise auf Anhieb geschafft. Für die Schlusssequenz wollte ich dann parallel das Video der Sequenz auf meinem Smartphone laufen lassen um den Sound zu hören. Gute Idee dachte ich, hab es sogar so hinbekommen das alles so gut wie synchron lief, nur mußte dann natürlich 2 Mal Werbung im Video vorkommen und die Sequenz im Spiel ließ sich natürlich nicht pausieren. Chaos pur 😂 Aber echt ein starkes Spiel, hab es regelrecht inhaliert 😍 und das gute es geht immer noch weiter 😁

Geile Sache. Ich setze mich jetzt nach zwei Tagen Pause gleich wieder dran, bin mal gespannt, ob ich heute den Boss vom vierten Areal legen kann. Oder sogar noch mehr :D

Link zum Beitrag

Komm leider auch nicht so ausgiebigen zum zocken wie ich es eigentlich gern wollte.

Bin immer noch im 2. Biom. Gestern war ich dort beim Boss. Hat beim 1. Versuch auch nicht viel gefehlt. 1/3 vom letzten Balken noch ca.

Bin dann aber durch irgendein Power Move von ihm gestorben. Danach hatte ich dann kein Lust mehr auf ein neuen Run😅

Will endlich diesen Greifhaken haben.

Link zum Beitrag
vor 26 Minuten schrieb Thebourbonkid:

Will endlich diesen Greifhaken haben

Mit dem bekommt man auf jeden Fall paar Sachen mehr, hätte ich auch sehr gerne :) .

Heute war ich auch schon mal wieder dran, leider hänge ich noch beim ersten Boss. Aber war auch erst das zweite mal da und wieder kurz vorm Ende drauf gegangen. 

Beim nächsten Run bin ich guter Dinge und werde ihn legen :D 

 

Hab jetzt aber auch erst paar Sachen gecheckt. Vielleicht kennen es noch nicht alle:

 

Spoiler

Wenn man Kisten hinter einer Tür sieht, dann gibt es in der Umgebung einen Schalter den man zerschießen muss, um das Tor zu öffnen.

Manche Statuen haben gelbe Augen, zerschießt man die, bekommt man Obolit.

Es gibt Wände die man zerschießen kann und man kommt in einen extra Raum.

Man kann sich im Raumschiff heilen und das Harz somit für die Unversehrtheitserweiterung nutzen.

 

Link zum Beitrag

Bin dritten Biom und da hakt es dann doch schon etwas bei mir. Der schnellste Weg von Biom 1 nach drei macht bei mir irgendwie kein Sinn, da mir dann doch schon einiges an Equip und Werten fehlt. 

 

Ich gehe aktuell von 1 nach 2 und rüste mich dort etwas auf. Klappt zwar dann schon besser im dritten, aber so wirklich Progress mache ich momentan dort irgendwie nicht. 

Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Bottlethrower:

Bin dritten Biom und da hakt es dann doch schon etwas bei mir. Der schnellste Weg von Biom 1 nach drei macht bei mir irgendwie kein Sinn, da mir dann doch schon einiges an Equip und Werten fehlt. 

 

Ich gehe aktuell von 1 nach 2 und rüste mich dort etwas auf. Klappt zwar dann schon besser im dritten, aber so wirklich Progress mache ich momentan dort irgendwie nicht. 

Ich kann dir den Fauldrüsen-Lobber empfehlen. Diese Waffe ist sehr op und ich finde sie ist auch mit eine der stärksten im Spiel.

Da im 3. Biom bist müsstest es schon freigeschaltet haben.

Es reicht da nur ein Schuss und du kannst sehen wie die Energie kontinuierlich runter geht, egal ob klein oder groß, die kleinen gehen meist sofort drauf, bei den größeren musst vielleicht 2-3 mal mehr schießen, kommt auf das Vieh an.

Ich bin bis ins 6. Biom gekommen, im 4. nicht einmal gestorben, im 5. zweimal, weil ich nicht aufgepasst habe, aber hatte einen Astronauten und einen Parasiten die mich zurück geholt haben.
Ich habe fast ausschließlich nur den Fauldrüsen-Lobber benutzt. Kannst den Gegner anschießen und gehst dann in Deckung.

Da brauchst kaum aktiv dabei sein, schießt einen an und konzentrierst dich nur aufs ausweichen, die Fäule macht den Rest.

Link zum Beitrag

So, nach 40 Minuten im Spiel Sound weg (nur im Spiel, im PS5 Menü alles normal).

 

2 Minuten später Freeze im Spiel (PS5 Menü alles normal).

 

Spiel lässt sich nicht im PS5 Menü schließen (bitte warten blinkt ohne weitere Reaktion).

 

Powerknopf inaktiv.

 

Nur Hard Reset (Kabel ziehen) möglich.

 

Standard Fehlermeldung der Konsole nach dem Neustart.

 

Das ist ein Zeichen :D

 

Game steht in der Grotte zum Verkauf...

Link zum Beitrag

Soo, heute war der 2. Boss fällig. 😎Ging diesmal nochmal ein Stück besser, da ich mich an sein Moveset halbwegs erinnern konnte.

Biom 3 gefällt mir vom optischen und Aufbau eher weniger. Und diese ollen Golem artigen Viecher hauen ganz schön zu.

 

Weiß jemand ob Leistungslvl 15 das komplette maximum ist? Oder erhöht sich das nochmal?

Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Andy (Raptor__MUC):

So, nach 40 Minuten im Spiel Sound weg (nur im Spiel, im PS5 Menü alles normal).

 

2 Minuten später Freeze im Spiel (PS5 Menü alles normal).

 

Spiel lässt sich nicht im PS5 Menü schließen (bitte warten blinkt ohne weitere Reaktion).

 

Powerknopf inaktiv.

 

Nur Hard Reset (Kabel ziehen) möglich.

 

Standard Fehlermeldung der Konsole nach dem Neustart.

 

Das ist ein Zeichen :D

 

Game steht in der Grotte zum Verkauf...

Versuch mal Datenbank neu aufzubauen, das hatte ich als ich das erste mal Demon's Souls Remake gezockt habe.

Da konnte ich es anfangs nicht mal starten und hing ewig im Ladebildschirm.

Dann kam ich mal rein und dann ist das Spiel 2 mal eingefroren.

Dann hab ich Datenbank erneuert und dann war nichts mehr die nächsten 80-90 Stunden.

 

vor 10 Minuten schrieb Thebourbonkid:

 Weiß jemand ob Leistungslvl 15 das komplette maximum ist? Oder erhöht sich das nochmal?

Bis Biom 3 ist Leistungslevel 15 das Maximum.

Ab Biom 4 fängt man bei 15 an und kann dann bis 30 hoch gehen.

30 sollte das absolute Limit sein, aber soweit kam ich noch nicht, mein höchstes war 28.

Link zum Beitrag

Also - ich habe die Credits erreicht. Alle sechs Areale sind abgeschlossen, ich bin im dritten Akt, was ja nun einfach Free-Play ist. Das Spiel ist eigentlich nicht mehr so schwierig für mich, ich bin gerade durch die Areale 4-6 doch in einem Run, ohne zu sterben, durch. Damit habe ich tatsächlich jeden Boss im Spiel first try besiegt - hätte ich eigentlich so nicht erwartet (und auch nicht gehofft? Wollte ja die richtige Rogue-Erfahrung 😅). Klar, diese fucking Gegner, die einem Fehlfunktionen reinwürgen können mit ihren Attacken am Ende, waren nervig und gefährlich, aber auch die kriegt man gebändigt.

 

Somit habe ich jetzt für die richtige "Kampagne" knapp an die 20 Stunden gebraucht, was wirklich okay ist. Ich denke mal, für Platin kommt da sogar nochmal dieselbe Zeit dazu, denn das wird doch arg in Grinden ausarten für manche Items, da ja alles zufällig generiert wird.

 

Das Ende der Story ist etwas... Mhm, unterwältigend. Oder es kommt im dritten Akt jetzt doch noch viel dazu, aber kann ich irgendwie nicht so richtig glauben, da ich schon die Credits gesehen habe. Ist etwas schade, aber bei einem Roguelite ist ja eh das Gameplay der Star. Und für das Genre hat Housemarque seinen Job diesbezüglich wirklich sehr gut gemacht - also in beider Hinsicht.

 

Aber ein paar Kritikpunkte sind angebracht - die DualSense-Implementation war auch bis jetzt noch etwas hakelig, der Regen bspw. ist beim Ausstieg aus dem Schiffswrack spürbar, ich gehe zehn Meter und es stoppt wieder. Außerdem scheinen die Online-Features auch jetzt noch immer nicht zu funktionieren: Ich habe keinen einzigen anderen Spieler rächen können in all der Zeit, keine einzige feindliche Selene getroffen. Bisschen schade, denn nicht nur die Trailer haben das angekündigt, sondern im Spiel selbst findet man auch entsprechende Logs, die das erwähnen. Dann zerstört es das etwas, dass es dann in all den Stunden eben nicht passiert.

 

Mal schauen, ob sie das schnell genug fixen, dass ich das doch nochmal erleben darf ^^

Link zum Beitrag
vor 42 Minuten schrieb Roxas1997:

Also - ich habe die Credits erreicht. Alle sechs Areale sind abgeschlossen, ich bin im dritten Akt, was ja nun einfach Free-Play ist. Das Spiel ist eigentlich nicht mehr so schwierig für mich, ich bin gerade durch die Areale 4-6 doch in einem Run, ohne zu sterben, durch. Damit habe ich tatsächlich jeden Boss im Spiel first try besiegt - hätte ich eigentlich so nicht erwartet (und auch nicht gehofft? Wollte ja die richtige Rogue-Erfahrung 😅). Klar, diese fucking Gegner, die einem Fehlfunktionen reinwürgen können mit ihren Attacken am Ende, waren nervig und gefährlich, aber auch die kriegt man gebändigt.

 

Somit habe ich jetzt für die richtige "Kampagne" knapp an die 20 Stunden gebraucht, was wirklich okay ist. Ich denke mal, für Platin kommt da sogar nochmal dieselbe Zeit dazu, denn das wird doch arg in Grinden ausarten für manche Items, da ja alles zufällig generiert wird.

 

Das Ende der Story ist etwas... Mhm, unterwältigend. Oder es kommt im dritten Akt jetzt doch noch viel dazu, aber kann ich irgendwie nicht so richtig glauben, da ich schon die Credits gesehen habe. Ist etwas schade, aber bei einem Roguelite ist ja eh das Gameplay der Star. Und für das Genre hat Housemarque seinen Job diesbezüglich wirklich sehr gut gemacht - also in beider Hinsicht.

 

Aber ein paar Kritikpunkte sind angebracht - die DualSense-Implementation war auch bis jetzt noch etwas hakelig, der Regen bspw. ist beim Ausstieg aus dem Schiffswrack spürbar, ich gehe zehn Meter und es stoppt wieder. Außerdem scheinen die Online-Features auch jetzt noch immer nicht zu funktionieren: Ich habe keinen einzigen anderen Spieler rächen können in all der Zeit, keine einzige feindliche Selene getroffen. Bisschen schade, denn nicht nur die Trailer haben das angekündigt, sondern im Spiel selbst findet man auch entsprechende Logs, die das erwähnen. Dann zerstört es das etwas, dass es dann in all den Stunden eben nicht passiert.

 

Mal schauen, ob sie das schnell genug fixen, dass ich das doch nochmal erleben darf ^^

Glückwunsch zum durchspielen, ich versuch mich auch nochmal ins 6. Biom, erstmal das 5. nochmal fertig machen, jetzt habe ich richtig gute Artefakte (naja eigentlich gibt es kaum schlechte).

 

Das mit den Online Features kam mit dem neuesten Update hinzu, ich hab gefühlt in jedem großen Raum einen den ich rächen kann.

20 Stunden ist schon top, ich bin bei 48, so oft bin ich doch gar nicht gestorben 😂

 

Wird bei dir eigentlich was angezeigt wenn die PS Taste drückst? Da stehen ja normalerweise überall Prozente von den Welten und Waffen, damit man gucken kann was einem fehlt, aber bis auf Leistungslevel 30 wird mir nichts mehr angezeigt seitdem Update.

Ist bisschen doof wenn man nicht weiß wieviel einem im jeweiligen Biom noch fehlt, aber bin überall so schon bei 90-95%.

Soviel sollte da nicht mehr fehlen.

Link zum Beitrag

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...