Zum Inhalt springen
PlayStation-News auf allen Kanälen - Folge uns!

Sony Interactive Entertainment - Ausgaben für First-Party-Studios sollen massiv erhöht werden: PS5-Generation mit meisten Exklusivtiteln aller Zeiten


Empfohlene Beiträge

1280px-playstation_lolejpq.png

 

Die PlayStation-Abteilung hat für Sony Interactive Entertainment und damit auch für den Mutterkonzern Sony letztes Jahr Einnahmen in Rekordhöhe eingeheimst, mit Einnahmen in Höhe von 25,03 Milliarden US-Dollar. Für mehr Details zur Performance des vergangenen Jahres sei auf den Finanzbericht von Sony verwiesen, über den wir erst gestern berichteten.

 

Teil des Berichts war auch die Aussage, dass man im neuen Geschäftsjahr die Ausgaben für die eigenen Studios und First-Party-Titel steigern möchte. Dies geht Hand in Hand mit der Aussage von der Führungsriege, die in einem kürzlichen Interview angab, dass die PS5-Generation im Vergleich zu vorigen Generationen die meisten Exklusivinhalte aller Zeiten bieten werde. Als Ergänzung zum Bericht gestern ist die genaue Anzahl der Investitionen zu nennen: SIE plant, im Vergleich zum Vorjahr zusätzliche 183 Millionen US-Dollar für "Entwicklungspersonal und andere interne Kosten" auszugeben, "während [sie ihre] Inhouse-Software weiter stärken".

 

Auf der Investorenkonferenz berichtete CFO Hiroki Totoki außerdem noch:

 

Zitat

Um unser Softwareangebot zu verbessern, beabsichtigen wir, weiterhin in die Partnerschaft mit externen Studios zu investieren und aggressiv in unsere internen Studios zu investieren. Wie bereits erwähnt, möchten wir die PlayStation-Plattform durch Aktionen wie die kürzlich angekündigte Partnerschaft mit Haven Entertainment stärken, die von Jade Raymond, dem Erfinder des berühmten Spiels Assassin’s Creed, gegründet wurde. In unserer zusätzlichen Investition in Epic Games werden wir zusammen mit dem Rest der Sony-Gruppe auch daran arbeiten, die sozialen und plattformbezogenen Fähigkeiten von Spielen zu verbessern.

 

Über die Zusammenarbeit mit Haven Entertainment hinaus hat Sony übrigens auch eine mit ProbablyMonsters und Firewalk Studios angekündigt, welche für den Plattformhalter an einer exklusiven Multiplayer-IP arbeitet.

 

Damit wählt Sony eine andere Taktik als Microsoft, die derzeit aggressiv expandieren und viele Studios aufkaufen. Dazu erklärte CEO Jim Ryan bereits im vergangenen Oktober, dass der eigene Erfolg nicht "die Frucht [...] massive[n] Kaufrausch, sondern eines sehr, sehr stetigen, sorgfältig geplanten organischen Wachstums" sei. Er erklärt seine Sichtweise an einem Beispiel:

 

Zitat

Wahrscheinlich das beste Beispiel, das ich gebe - ich könnte natürlich über Naughty Dog sprechen, aber sie haben immer großartige Spiele gemacht. Aber lassen Sie uns über Ghost of Tsushima sprechen, das eine rezeptionelle Freude und sicherlich eine kommerzielle Freude in einem Ausmaß war, das wir nicht erwartet hatten. Das spricht Bände für die Arbeit, die Sucker Punch geleistet hat, um auf ihrem früheren Arbeitskanon aufzubauen.

 

Was meint ihr dazu: Freut ihr euch über den Fokus auf die Entwicklung schon vorhandener Strukturen? Oder glaubt ihr, Sony müsse für Konkurrenzfähigkeit ebenfalls an Expansion und Studiokäufe im großen Stil denken?

 

Quelle

 

Link zum Beitrag
vor 39 Minuten schrieb Roxas1997:

Dies geht Hand in Hand mit der Aussage von der Führungsriege, die in einem kürzlichen Interview angab, dass die PS5-Generation im Vergleich zu vorigen Generationen die meisten Exklusivinhalte aller Zeiten bieten werde.

 

Diese Aussage ist für mich die wichtigste. Ich glaube nämlich, dass die PS5 alle Verkaufsrekorde brechen könnte. Damit ist die Playerbase vorhanden und die Mittel sowieso... also kann man dieser Aussage Glauben schenken.

 

Vor allem, wenn der PS5 Zyklus irgendwann noch die obligatorische "Slim" und "Pro" hervorbringt.

Link zum Beitrag

Ich denke wo Sony aufpassen sollte ist dass sich nicht MS ein Studio oder mehrere unter den Nagel reißt die jetzt schon mit Sony gut zusammen arbeiten wie zum Beispiel Fromsoftware oder auch Naughty Dog. Ich finde es auch positiv das kleine bzw. neue Studios unterstützt werden aktuell Heaven Entertainment mit Jade Raymond, oder auch in der Vergangenheit Kojima Produktions.

 

Ich bin eh jemand der lieber Spiele mit hoher Qualität spielt als viele verschiedene nur kurz. Deswegen sagt mir das Konzept von Sony eher zu als der MS GamePass der halt viel und billig bietet.

Link zum Beitrag
vor 38 Minuten schrieb Martok:

Ich denke wo Sony aufpassen sollte ist dass sich nicht MS ein Studio oder mehrere unter den Nagel reißt die jetzt schon mit Sony gut zusammen arbeiten wie zum Beispiel Fromsoftware oder auch Naughty Dog. 

Das ist auch noch so ein Punkt den ich bei Microsoft kritisiere.

Kriegt Microsoft eigentlich irgendwas eigenes auf die Ketten?

Müssen die etablierte Studios kaufen, statt eigene Studios zu eröffnen und hochzuziehen?

Ist die Angst so groß Verluste zu machen, weil man bei neuen Studios nicht weiß was bei rum kommt?

 

Ich gönne Ihnen gute Exclusiv Titel, da mangelt es schon seit Jahren dran, dann sollen die sich aber nicht an Marken vergreifen die auch auf PS ihre Fanbase hat.

 

Zum Thema Gamepass wundert es mich immer wenn ich z.B. auf Facebook davon lese, dachte die meisten schwören noch auf ihre Disk, damit sie was im Regal haben, aber beim Gamepass zählt das wohl alles nicht mehr.

Link zum Beitrag

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...