Zum Inhalt springen
PlayStation-News auf allen Kanälen - Folge uns!

Resident Evil Village - Die Last-Gen-Fassung wäre weggefallen, wenn die Qualität nicht gestimmt hätte + Info zu Review-Embargo


Roxas1997

Empfohlene Beiträge

share95kqb.png

 

Im vergangenen Jahr wurde auf dem Reveal-Event der PlayStation 5 der neue Ableger der RE-Reihe von Capcom vorgestellt. Ein paar Monate in die Zukunft und wir stehen nur noch wenige Tage vor dem Release von Resident Evil Village [ Amazon - 69,99€* ], denn am 07. Mai ist es bereits so weit. Ihr könnt im Übrigen bis zum 09. Mai in die Demo einen Blick werfen, um euch einen besseren Eindruck vom Spiel machen zu können. Außerdem endet das Review-Embargo am 05. Mai, also zwei Tage vor Veröffentlichung. Dann werden die ersten Wertungen und Tests zum Spiel auftauchen. Am 07. Mai möchte der Entwickler den Release mit einem Livestream feiern, den ihr an dieser Stelle findet.

 

Beim damaligen Reveal fiel auf, dass der Titel als reiner Next-Gen-Titel angekündigt wurde und lange Zeit schien es auch so, als würden die Last-Gen-Konsolen außenvorgelassen. Wie Capcom nun gegenüber IGN bestätigte, hatte dies auch seinen Grund: Bei der Ankündigung im vergangenen Jahr stand zu dem Zeitpunkt tatsächlich noch nicht fest, ob es eine Last-Gen-Version geben werde. Dies deckt sich mit Aussagen von Capcom in der Vergangenheit, wonach mein sein Bestes gebe, um auch einen Last-Gen-Release zu ermöglichen.

 

Es verhält sich also so, dass man bei einem Fehlschlag, den Titel auch auf den alten Konsolen rund zum Laufen zu kriegen, auf einen Release auf diesen Konsolen verzichtet hätte:

 

Zitat

Wir haben Village als Spiel für Hardware der nächsten Generation entwickelt, aber um es mehr Spielern zugänglich zu machen, haben wir viele Versuche unternommen, um eine vergleichbare Erfahrung mit Hardware der letzten Generation zu bieten. Am Ende konnten wir trotzdem auch für Hardware der neuesten Generation ein qualitativ hochwertiges Produkt liefern. Abgesehen davon, wenn die Qualität nicht ausreichend gewesen wäre, hätten wir sie wahrscheinlich nicht veröffentlicht.

 

Dies steht im Gegensatz zur Vorgehensweise von CD Projekt RED, die Cyberpunk 2077 [ Amazon - 29,99€* ] trotz massiver Probleme auf der alten Hardware veröffentlichten. Dabei hatte der Entwickler schon zuvor geäußert, dass die alte Hardware stark zurückhalte und es unmöglich mache, eine der PC-Version vergleichbare Version zu liefern. Insgesamt ist der Tenor der Entwicklerszene, dass auch aktuelle Cross-Gen-Projekte aufgrund der stark veralteten Hardware problematisch sind, denn diese halten inzwischen einfach viel zu stark zurück bei der Entwicklung.

 

Was meint ihr zur Debatte: Wünscht ihr euch einen schnellen Wechsel auf reine Next-Gen-Entwicklungen in der nahen Zukunft oder haltet ihr es für gerechtfertigt, die alten Konsolen auch nach Veröffentlichung der neuen noch für eine Weile zu supporten?

 

Quelle

 

*Durch den Kauf über unsere Affiliate-Links auf PlayStation-News.de unterstützt ihr uns ohne jegliche Mehrkosten und tragt so zum Erhalt der Seite bei. Bedenkt, dass sich alle angegebenen Preise jederzeit ändern können.

Resident Evil: Village Packshot
Resident Evil: Village
Capcom
Capcom
2021-05-07
Link zum Beitrag

Ich würde mir wünschen, dass in naher Zukunft (ab Ende des Jahres ca.) die Spiele für die Current Gen optimiert und nur für diese Erscheinen.

Aber in der Demo von Resident Evil 8 habe ich zumindest nicht gesehen, wieso es nicht für die Last Gen hätte laufen sollen.

Das Spiel sieht großartig aus, keine Frage. Es sieht aber nicht ONLY FOR CURRENT GEN mäßig genug aus, dass man direkt sagen könnte, dass es so definitiv nicht auf der Last gen hätte laufen können.

Daher bin ich gespannt wie schnell der Wandel vollzogen wird und ich denke auch, dass die knappe Verfügbarkeit und Verbreitung der Current Gen viele Entwickler/Publisher deswegen dazu verleitet, die Spiele für beide Generationen rauszubringen. 

Evtl. könnte EA ironischerweise der Vorreiter sein und das kommende Battlefield tatsächlich nur für die Current Gen rausbringen und somit ein Zeichen für Third Party Entwickler setzen. 

Abwarten und Tee trinken, denn der Reveal steht vor der Tür ebenso wie die E3.

Link zum Beitrag

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...