Zum Inhalt springen
PlayStation-News auf allen Kanälen - Folge uns!

Fracked - Neues Interview mit dem Entwickler: Über das Pacing von VR-Shootern + Mindestqualität von Konsolentiteln


Empfohlene Beiträge

frackeds3kwj.jpg

 

Mit Fracked erwartet PSVR-Spieler im September ein neuer First-Person-Shooter aus dem Hause nDreams, in welchem ihr durch eine filmische Inszenierung buchstäblich in die Rolle eines Action-Filmhelden schlüpfen könnt. Dafür sorgen auch schnelles und abwechslungsreiches Gameplay, dass ihr immerzu interaktiv durch eure Aktionen beeinflussen könnt. Um das zu erreichen, ist auch die Nutzung von zwei Move-Controllern Pflicht. Der Entwickler beschreibt es als einen "Run & Cover"-Shooter, der sich komplett anders anfühlt als alles, was ihr kennen sollt - wirklich VR-spezifisch also. Es klingt demnach, als wäre man das Problem des Move-Controllers, keine Sticks zu haben, einfach so angegangen, dass man sich von Sticks als Eingabemöglichkeit völlig losgelöst und das Gameplay fundamental anders konzipiert hätte. Man darf sicherlich gespannt sein, wie viel dran ist. 

 

Einige Details des Entwicklers aus dem PlayStation Blog anlässlich der Ankündigung von Fracked:

 

Zitat
  • Dies ist ein von Grund auf für VR entwickeltes Spiel, das nur mit PS Move-Controllern gespielt werden kann! Klettern, Ziplining, Nachladen und Interaktionen mit der Welt werden 1:1 von den Spielern gesteuert. Mit einem traditionellen Gamepad wäre das nicht machbar.
  • Beim Skifahren müsst ihr euren Körper neigen, um zu lenken und die Kontrolle zu behalten. Genau wie beim Rest des Spiels ist diese Mechanik in den Kampf integriert – dazu in den kommenden Wochen mehr.
  • Wir beschreiben unser Kampfsystem als „Run-and-Cover“-Gameplay, da es Rennen und Schießen mit einem innovativen greifbaren Deckungssystem kombiniert, um einen brandneuen, VR-spezifischen Kampfstil zu kreieren. Aber das Spiel spielt sich nicht nur anders als alles, was ihr bisher gespielt habt, sondern fühlt sich auch anders an.
  • Um das 360°-Potenzial von VR und unsere Vision vollständiger Bewegungsfreiheit voll auszureizen, haben wir Kampfbegegnungen im Arena-Stil entwickelt, bei denen die Vertikalität im Vordergrund steht.
  • Wir haben uns stark an klassischen Actionfilmen orientiert und wollten bei den Spielern den Eindruck erwecken, als würden sie eine neue und zeitgemäße Version von Stirb langsam oder Cliffhanger nachspielen. Das Spiel nimmt auch die Gier von Unternehmen aufs Korn (im Stil von Robocop) und geht auf die dringend erforderliche Bekämpfung des Klimawandels ein. Wenn Paul Verhoeven ein VR-Spiel entwickeln würde (was absolut FANTASTISCH wäre), könnte dabei durchaus ein Titel wie Fracked herauskommen!
  • Das Spiel erhält Verbesserungen für PS5! PS5-Spieler können sich auf verbesserte Bildwiederholungsraten, Ladezeiten und Auflösungen freuen. Wer auf PS4 und PS4 Pro spielt, muss sich aber keine Sorgen machen: Das Spiel sieht auch dort unglaublich gut aus und bietet das gleiche Gameplay.
  • Wir können euch zudem versichern, dass es reiner Zufall ist, dass der Name so ähnlich wie ein beliebter/unbeliebter Kraftausdruck klingt. 

 

Nun wurde vor wenigen Tagen noch ein Interview in Videoform veröffentlicht. Dort spricht der Creative Director von Fracked über das Pacing von VR-Shootern, die Erreichung der Erwartungen an Konsolentitel(-qualität) und außerdem noch über die Inspirationen für die Entwicklung des Spiels:

 

 

Sobald es einen genauen Releasetermin gibt, werden wir euch in Kenntnis setzen - zurzeit ist lediglich bekannt, dass der PSVR-exklusive Shooter im September diesen Jahres erscheinen soll.

 

Wie gefällt euch alles, was man bisher zum Spiel gesehen und gehört hat? Werdet ihr vielleicht zu Release zuschlagen?

 

Quelle

Fracked
nDreams
nDreams
Link zu diesem Kommentar

Deine Meinung

Sie schreibst als Gast. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...