Zum Inhalt springen
PlayStation-News auf allen Kanälen - Folge uns!

Psychonauts 2 - Neuer Trailer, Spiel wird kein HDR unterstützen + Unbesiegbarkeitsmodus als Barrierefreiheit


Roxas1997

Empfohlene Beiträge

psychonauts-2-gets-au70jpg.jpg

 

Am 25. August erscheint bereits Psychonauts 2 - der sich für viele Jahre bei Entwickler Double Fine Productions befindliche 3D-Platformer erreicht dann endlich seinen Release und setzt damit der langen Wartezeit ein Ende. Während der Entwicklung wurde das Studio von Microsoft übernommen, was zwar dazu führte, dass ursprünglich nicht geplanter bzw. geschnittener Content wieder eingefügt werden konnte - jedoch müssen Spieler auf der PlayStation einige Einschränkungen hinsichtlich der Optimierung hinnehmen.

 

So wird es keine native PS5-Fassung geben - ihr könnt lediglich über Abwärtskompatibilität spielen, und zwar mit verbesserter Auflösung und Bildrate, wie es im Rahmen der AK üblich ist bei zumeist überschaubarem Aufwand für den Entwickler. Das wird dann auch heißen, dass der Dualsense-Controller nicht unterstützt werden wird. Außerdem soll es auf der PlayStation auch keine Spur von HDR geben - dies ist den neuen Xbox Series-Konsolen vorbehalten, auch die Last-Gen-Xbox-Konsolen müssen ohne den Bildstandard auskommen.

 

Hier eine Übersicht über die verschiedenen Plattformen hinweg:

 

Zitat

PS4

Max Resolution: 1920 x 1080

Max Framerate: 30 fps

HDR: No

VRR: No

 

PS4 Pro

Max Resolution: 2560 x 1440

Max Framerate:  30 fps

HDR: No

VRR: No

 

PS5

Max Resolution: 2560 x 1440

Max Framerate: 60 fps

HDR: No

VRR: No

 

Xbox One

Max Resolution: 1920 x 1080

Max Framerate: 30 fps

HDR: No

VRR: No

 

Xbox One X

Max Resolution: 3840 x 2160

Max Framerate: 30 fps

HDR: No

VRR: No

 

Xbox Series S

Max Resolution: 2880 x 1620

Max Framerate: 60, 120 fps

HDR: Yes

VRR: Yes

Specifics: 1080p at 120 Hz

 

Xbox Series X

Max Resolution: 3840 x 2160

Max Framerate: 60, 120 fps

HDR: Yes

VRR: Yes

Specifics: 1440p at 120 Hz

 

PC

Max Resolution: Unlimited

Max Framerate:  Unlimited

HDR: No

VRR: Yes

 

Außerdem gab es auch die Tage einen neuen, offiziellen Story-Trailer, den ihr euch hier ansehen könnt:

 

 

Der Entwickler hat auch etwas zur Barrierefreiheit des Spiels verraten - so wird Psychonauts 2 einen Unbesiegbarkeitsmodus besitzen, den der Spieler auf Wunsch aktivieren kann. So soll es einem jeden ermöglicht werden, dass Spiel problemlos zu erleben, womit der Entwickler ein klares Statement zur Diskussion im Gaming vertritt bezüglich der nötigen Barrierefreiheit im Gaming:

 

 

 

Zitat

Alle Menschen sollten in der Lage sein, Spiele zu genießen. Alle Altersgruppen, alle möglichen Bedürfnisse. Dies ist ein fortlaufender und wichtiger Prozess für unsere Branche und eine Herausforderung, der wir uns stellen müssen.

 

Ende des Tages? Wir möchten, dass ihr Spaß habt, lacht, eine Geschichte erlebt, die euch berührt. Zu welchen Bedingungen ihr wollt.

 

Habt ihr denn schon diesen Titel aus dem Hause von Microsoft im Blick? Wie findet ihr die Einschränkungen bei der PlayStation-Seite?

 

Quelle / Quelle

Psychonauts 2
Starbreeze Studios
Double Fine
2021-08-25
Link zu diesem Kommentar

Einen Grund mehr Microsoft nicht zu mögen 😅

Ich hab zwar beides und werde mir in Zukunft auch ne Series X besorgen zwecks Exclusivtitel, aber während der Entwicklung das Studio zu übernehmen und dann für PS Benutzer Sachen streichen geht gar nicht.

Immerhin sind sie ja so nett und machen es nicht exclusiv.

(Vielleicht hab ich diesen Beitrag auch nicht so genau verstanden)

 

Zum Thema mit dem Unbesiegbarmodus in der Barrierefreiheit, damit alle es erleben können wurde auch schon auf Facebook massiv diskutiert.

Ob sowas nicht auch in jedem Spiel in Zukunft gemacht werden soll.

Da gab es sehr gespaltene Meinungen.

Die einen finden es gut, dass auch körperlich eingeschränkte Menschen das zocken können.

Die anderen finden es nicht gut, weil jegliche Herausforderung doch verloren geht und sich dann niemand mehr die Mühe machen brauch weiter zu kommen, das gilt insbesondere für Spiele die von Haus aus schon einen höheren Schwierigkeitsgrad haben wie z.B. die From Software oder Housemarque Spiele.

Wer da nicht weiter kommt, muss es eben lernen und sich verbessern, aber mit einem Unbesiegbarmodus braucht man sich ja gar nicht mehr mit dem Spiel auseinandersetzen und die Mechaniken lernen.

Die Herausforderung bleibt zwar dennoch für alle, man muss es ja nicht aktivieren, nur viele würden denn einfach schnell aufgeben und es doch aktivieren.

 

Ich persönlich bin da zwiegespalten.

Auf der einen Seite würde ich es cool finden wenn auch Menschen mit Einschränkungen es zocken können, die haben es ohnehin schon schwer genug.

Auf der anderen Seite fördert es aber auch die Faulheit aller, weil sich dann niemand mehr mit schwierigen Situationen auseinandersetzen muss.

Klar ich kann es voll verstehen wenn jemand auf Grund von Job, Familie usw. nicht mehr die Zeit hat um sich damit auseinander zu setzen, aber dann ist es wohl das falsche Spiel.

Gerade die Herausforderung machen viele Spiele doch erst zu dem was sie sind.

Dieses Gefühl und die Erleichterung einen Boss beim 20. Versuch endlich geschafft zu haben, das würde komplett verloren gehen und am Ende heißt es denn "war jetzt kein gutes Spiel" oder "es war langweilig", weil man musste ja auch kaum was dafür machen, weil man ja keine Herausforderung hatte.

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb RorOnoa_ZorO:

Die anderen finden es nicht gut, weil jegliche Herausforderung doch verloren geht und sich dann niemand mehr die Mühe machen brauch weiter zu kommen,....

....Die Herausforderung bleibt zwar dennoch für alle, man muss es ja nicht aktivieren, nur viele würden denn einfach schnell aufgeben und es doch aktivieren.

 

Auf der anderen Seite fördert es aber auch die Faulheit aller, weil sich dann niemand mehr mit schwierigen Situationen auseinandersetzen muss.....

 

Was kümmert es mich wie Gamer xy sein Game spielt? Was kümmert es Gamer xý wie ich meine Games spiele? Interessieren mich Erfolge anderer? Nein. Interessieren sich andere für meine Erfolge? Ich denke mal nicht.

 

Du hast es sogar selber geschrieben, jedem steht es frei diese Option zu nutzen. Nur das Vorhandensein einer Sache, heißt ja nicht dass man es nutzen muss, bzw sollte man genügend Willenskraft haben, es nicht einzusetzen, wenn man es eigentlich auch nicht will.

 

Bezüglich der Einschränkungen kann ich nur sagen, dass man es auf der Playstation komplett boykottieren sollte. Derartiges sollte nicht unterstützt werden. Auf der anderen Seite bin ich seit Jahrzehnten ein großer Fan von T. Schafers Arbeit und würde wohl bei einem Sale schwach werden.

 

Bis dahin wird man vielleicht auch merken, dass dieses Geschäftsmodell mit exklusiven Games nicht so gewinnbringend ist, wie die Zeit als man noch für alle Plattformen programmiert hat und wird alles per Patch nachreichen. :D

Link zu diesem Kommentar

Die Einschränkungen sind für PS sind kacke, genau wie Exklusiv und Zeitexklusiv-Deals egal von wem.

 

Ich werds dann im Gamepass mitnehmen 🥳

 

Zum Thema Barrierefreiheit und Unbesiegbarkeitsmodus habe ich eine ganz klare und einfache Meinung: das Vorhandensein eines solchen Modus schränkt mich in keinster Weise ein und im gleichen Atemzug bekommen mehr Menschen Zugang zu dem Spiel, was soll mich also daran stören?

Ihr wollt das Spiel nicht in dem Modus spielen? Dann spielt es nicht in dem Modus. 

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb Osendorfer:

 

Was kümmert es mich wie Gamer xy sein Game spielt? Was kümmert es Gamer xý wie ich meine Games spiele? Interessieren mich Erfolge anderer? Nein. Interessieren sich andere für meine Erfolge? Ich denke mal nicht.

 

Du hast es sogar selber geschrieben, jedem steht es frei diese Option zu nutzen. Nur das Vorhandensein einer Sache, heißt ja nicht dass man es nutzen muss, bzw sollte man genügend Willenskraft haben, es nicht einzusetzen, wenn man es eigentlich auch nicht will.

Ja mir ging es vor allem darum, dass es die Leute animiert schneller aufzugeben, statt den steinigen schwierigen Weg durchzuziehen.

Das ist auch eher ein mentales Ding.

Mir persönlich haben solche Spiele tatsächlich geholfen ehrgeiziger zu werden, also auch im echten Leben.

Früher dachte ich nur, wenn ich was nicht schaff, dann lass ich es und versuche es nicht weiter, habe da viel öfter aufgegeben.

Im echten Leben gibt es auch keine Abkürzungen die einem Dinge vereinfachen.

Natürlich ist jeder Mensch unterschiedlich, keine Frage, nur vielleicht hilft es jemandem der nicht so ehrgeizig ist, weil die Verlockung ist ja groß einfach auf leicht zu stellen.

Nur wenn diese Option nicht da ist, kommt man ja nicht auf diese Gedanken.

Vielleicht nehm ich das auch alles zu ernst, weil es ist und bleibt ja nur ein Spiel.

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Stunden schrieb RorOnoa_ZorO:

Ja mir ging es vor allem darum, dass es die Leute animiert schneller aufzugeben, statt den steinigen schwierigen Weg durchzuziehen....

Also ich bin sehr angagiert auf Arbeit. Überstunden und Dienste anderer Übernehmen (Krankheit etc). Gerade deswegen würde ich solch einen Modus in jedem Spiel begrüßen.

 

Es kommt häufiger vor, dass mich die Geschichte echt fesselt, das Gameplay aber Mist ist oder das Spiel einfach langgezogen wie Kaugummi ist. Da ist mir meine Zeit dann echt zu schade.

 

Ich habe viele Spiele nicht beendet aus diesem zwei Gründen. ZB Horizon und God of War. Die Story hat mich schon interessiert, aber es war dann einfach eintönig und langgezogen. Da würde mir ein stupides schnelles durchholzen durch die Level etc echt gefallen.

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb Osendorfer:

Ich habe viele Spiele nicht beendet aus diesem zwei Gründen. ZB Horizon und God of War. Die Story hat mich schon interessiert, aber es war dann einfach eintönig und langgezogen. Da würde mir ein stupides schnelles durchholzen durch die Level etc echt gefallen.

Das hättest du in beiden Beispielen aber auch problemlos mit dem leichtesten Schwierigkeitsgrad erreichen können :D

 

Link zu diesem Kommentar
vor 44 Minuten schrieb Roxas1997:

Das hättest du in beiden Beispielen aber auch problemlos mit dem leichtesten Schwierigkeitsgrad erreichen können :D

 

Hab ich doch. Immer noch schei*** Schwer. :D

 

Nee, Spaß.

 

Das hätte man durchaus machen können. Oftmals sind die einfachsten Lösungen doch so fern. 🙄

Link zu diesem Kommentar

Deine Meinung

Sie schreibst als Gast. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...