Zum Inhalt springen
PlayStation-News auf allen Kanälen - Folge uns!

Horizon: Forbidden West - Kann jetzt im PlayStation Store vorbestellt werden + Pre-Order-Trailer veröffentlicht


Empfohlene Beiträge

capturey0k3p.png

Mit Horizon: Forbidden West [Amazon - ab 69.99 €*] haben die Entwickler von Guerilla Games und der Publisher Sony den zweiten Teil der Open-World-Action-Adventure-Reihe in Entwicklung, welcher am 18. Februar 2022 für PlayStation 5 und PlayStation 4 erscheint.

 

Und dieser kann nun auch im PlayStation Store vorbestellt werden. Dort erhaltet ihr die Version für PS4 zum Preis von 69.99 Euro sowie die Version für PS5 zum Preis von 79.99 Euro. Außerdem gibt es noch eine Digital Deluxe Edition zum Preis von 89.99 Euro. Als Belohnung erhalten Vorbesteller das Nora-Legacy-Outfit und den Nora-Legacy-Speer. Zum Spiel heißt es:
 

Zitat

 

Begleite Aloy auf ihre gefährliche Reise durch den Verbotenen Westen, ein tödliches Grenzgebiet, in dem geheimnisvolle, neue Bedrohungen lauern.

 

  • Eine weitläufige offene Welt – entdecke ferne Länder, neue Feinde, reiche Kulturen und einprägsame Charaktere.
  • Ein majestätisches Grenzgebiet – erkunde üppige Dschungel, versunkene Städte und emporragende Berge in einem Amerika der fernen Zukunft.
  • Neue Gefahren – kämpfe gegen riesige Maschinen und berittene menschliche Gegner mit Waffen, Ausrüstung und Fallen, die du aus geborgenen Teilen herstellst.
  • Erschreckende Geheimnisse – entdecke das Geheimnis um den drohenden Zusammenbruch der Erde und enthülle ein verborgenes Kapitel aus der Vergangenheit ... eines, das Aloy für immer verändern wird.


 

 

Der neue Pre-Order-Trailer gewährt euch abschließend noch einen kleinen Einblick. Diesen gibt es wie gewohnt hier zu sehen:

 

 

*Durch den Kauf über unsere Affiliate-Links auf PlayStation-News.de unterstützt ihr uns ohne jegliche Mehrkosten und tragt so zum Erhalt der Seite bei. Bedenkt, dass sich alle angegebenen Preise jederzeit ändern können.
 

Horizon: Forbidden West Packshot
Horizon: Forbidden West
Sony Computer Entertainment
Guerrilla Games
2022-02-18
Link zu diesem Kommentar

Das Spiel ist garantiert auf meiner Wunschliste, aber werde nicht direkt zum Release kaufen. Es wird bestimmt vielleicht auch einen DLC wie beim Vorgänger geben, sofern es geplant ist, daher habe ich gedacht ich schnappe bei einer Complete Edition zu. 🤔 

 

Außer werde dabei schwach und will einfach nur das Abenteuer von Aloy weitersehen....:D

Link zu diesem Kommentar

@Blaffi Die Überlegung passt. Immerhin lag zwischen Zero Dawn und Frozen Wilds gerade Mal ein halbes Jahr und der DLC war (meines Wissens nach) nicht direkt zum Release (01.03.2017) bekannt gemacht.

 

Ich jedoch werde unmöglich warten können. Nach ca zehn Jahren ohne eigene Konsole (abgesehen von Handhelds) war damals, Mitte März 2017, ein Bundle von HZD mit PS4 (inkl. 2 Controller) bei Mediamarkt für ca 270€ meine "Einstiegsdroge" in die Zauberwelt der Besten Konsole von die ganze Welt (c). Aloy ist für mich seit jeher die erste Repräsentantin der PlayStation wie niemand anderes - sorry, Drake, Jin, Ratchet und Kratos, not sorry. Ich werde nicht anders können als zu Release zu spielen. 🤩

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Minuten schrieb FourFingerFox:

Ich hätte ja gerne mal eine Antwort auf die Frage, wieso ein digitales Produkt auf der einen Konsole 10 Euro mehr kostet. Das ist einfach so behämmert.

Ist mir auch immer ein Rätsel gewesen.

 

Mir fallen die nur die Instandhaltungs und Upgradekosten der Serverfarmen ein. Kostet sicher nicht wenig. 

Link zu diesem Kommentar
vor 14 Minuten schrieb monthy19:

Digital vorbestellen?

Wozu?

Das Spiel ist immer erhältlich :D Es macht keinen Sinn.

 

Hey Hey Hey, du bekommst ein Outfit und ein Speer. Wenn das kein Grund ist, weiß ich auch nicht. 8o

Link zu diesem Kommentar
vor 9 Minuten schrieb Starfey_:

Ist mir auch immer ein Rätsel gewesen.

 

Mir fallen die nur die Instandhaltungs und Upgradekosten der Serverfarmen ein. Kostet sicher nicht wenig. 

 

Aber das sollten ja Konzernkosten sein. Also meiner Meinung nach müssten die Preise gleich sein. Im Zweifel sollten bei neuen Spielen ja die Kosten für die alte Konsole höher sein, da der Anpassungsaufwand höher ist.

 

Vermutlich ist es dann einfach so: Mehr PS4 im Umlauf, daher kann der Preis auch ruhig niedriger sein.

Link zu diesem Kommentar
vor 16 Minuten schrieb FourFingerFox:

Ich hätte ja gerne mal eine Antwort auf die Frage, wieso ein digitales Produkt auf der einen Konsole 10 Euro mehr kostet. Das ist einfach so behämmert.

 

Dann darfst du nie auf die Nintendo Switch umsteigen. Da kosten die Spiele allesammt im Durchschnitt 30% mehr, alters bedingte "Preisreduktionen" erst nach X-Jahren, kaum Sales (und wenn dann nur Ramsch). Dazu muss man sich meist mit 720p und 30fps zufrieden geben (willkommen in der PS3/XB360 Ära), und ach ja, ein vernünftiger Online Service gibts auch nicht. Keine Ahnung warum immer noch so viele glauben, dass Nintendo günstiger sei? Gemessen an der Hardware- und Softwareleistung völlig überteuert.

Das hat mittlerweile sogar ein Kollege von mir eingesehen, seines Zeichens langjähriger ultra Nintendo Fan (eher Opfer), welcher wirklich jeden Scheiss von Nintendo gekauft hat (alle Amiibo's, Labo Pappmüll, usw.). Naja, besser spät als nie :P.

 

Zum Thema:

War bei mir schon Vorbestellt als es noch gar nicht angekündigt wurde :D. Mittlerweile habe ich sogar schon ein Upgrade auf die Collectors Edition gemacht. Im Gegensatz zum ganzen digitalen Müll hat diese einen sicheren Sammlerwert und kann bei Bedarf wieder zu Geld gemacht werden.

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb FourFingerFox:

Ich hätte ja gerne mal eine Antwort auf die Frage, wieso ein digitales Produkt auf der einen Konsole 10 Euro mehr kostet. Das ist einfach so behämmert.

 

teurer im vergleich zu was? digital und digital verglichen? oder digital und retail?

 

vor 56 Minuten schrieb FourFingerFox:

 

Aber das sollten ja Konzernkosten sein. Also meiner Meinung nach müssten die Preise gleich sein. Im Zweifel sollten bei neuen Spielen ja die Kosten für die alte Konsole höher sein, da der Anpassungsaufwand höher ist.

 

Vermutlich ist es dann einfach so: Mehr PS4 im Umlauf, daher kann der Preis auch ruhig niedriger sein.

 

eigentlich ja das sollten konzernkosten sein, aber das sind nunmal kosten die über verkäufe finanziert werden daher ist es okay.

was mich mehr irritiert nicht mal das digitalversionen untereinander teurer sind, sondern das digitalversionen grundsätzlich deutlich teurer sind wie retail versionen.

DAS ist auch der grund warum die meisten auf leute die discversion kaufen.

 

Link zu diesem Kommentar
Gerade eben schrieb Roxas1997:

Steht doch im Zitat: "Teurer auf der einen Konsole"

 

Also bezieht er sich wohl darauf, dass die PS4-Version 10€ weniger als die PS5-Version kostet. Was ja nichts Neues mehr ist.

 

naja dafür bekommen PS4 inhaber aber wohl kein PS5 upgrade ;)

Aber es wurde ja letztes jahr schon angekündigt das PS5 titel 10€ teurer werden

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb FourFingerFox:

Im Zweifel sollten bei neuen Spielen ja die Kosten für die alte Konsole höher sein, da der Anpassungsaufwand höher ist.

 

Genau das Umgekehrte ist derzeit ja der Fall. Die PS4 ist und bleibt die Lead-Plattform für fast alle Entwicklungen, die PS5 Version bekommt nur noch einen zusätzlichen Patch spendiert welcher meist nur eine höhere Auflösung FPS ermöglicht. Für letztere wollen die Publisher Geld sehen, daher sind die PS5 Versionen teurer. Ob dieser Aufwand im Verhältnis zum nutzen steht muss jeder für sich entscheiden. Wenn aber fast jeder zur teureren PS5 Version greift, fühlen sich Entwickler/Publisher darin bestätigt alles richtig gemacht zu haben und diese Praxis beizubehalten. Wir Spieler haben es selbst in der Hand diesen Teufelskreis zu durchbrechen, es erfordert halt nur ein wenig Selbstdisziplin (welche aber leider kaum noch vorhanden ist).

Link zu diesem Kommentar
vor 6 Minuten schrieb Mr.Ash:

 

Genau das Umgekehrte ist derzeit ja der Fall. Die PS4 ist und bleibt die Lead-Plattform für fast alle Entwicklungen, die PS5 Version bekommt nur noch einen zusätzlichen Patch spendiert welcher meist nur eine höhere Auflösung FPS ermöglicht. Für letztere wollen die Publisher Geld sehen, daher sind die PS5 Versionen teurer. Ob dieser Aufwand im Verhältnis zum nutzen steht muss jeder für sich entscheiden. Wenn aber fast jeder zur teureren PS5 Version greift, fühlen sich Entwickler/Publisher darin bestätigt alles richtig gemacht zu haben und diese Praxis beizubehalten. Wir Spieler haben es selbst in der Hand diesen Teufelskreis zu durchbrechen, es erfordert halt nur ein wenig Selbstdisziplin (welche aber leider kaum noch vorhanden ist).

 

soweit richtig, aber warum kauft man eine PS5? sicherlich nicht um PS4 spiele darauf zu spielen oder?

Link zu diesem Kommentar
vor 5 Minuten schrieb Mr.Ash:

Genau das Umgekehrte ist derzeit ja der Fall. Die PS4 ist und bleibt die Lead-Plattform für fast alle Entwicklungen, die PS5 Version bekommt nur noch einen zusätzlichen Patch spendiert welcher meist nur eine höhere Auflösung FPS ermöglicht.

In diesem Fall war der Aufwand doch etwas größer - für die Unterwasserpassagen des Spiels haben sie wohl komplett neue Technik bei der PS5 verwendet, damit die Mehrleistung auch effektiv genutzt wird.

 

Am Ende muss das natürlich jeder für sich selbst entscheiden. Ich zahle für Exklusivtitel die 80€ gerne, weil Sony abliefert. Dass Andere das anders sehen, ist völlig okay.

Link zu diesem Kommentar
vor 14 Minuten schrieb Mr.Ash:

 

Genau das Umgekehrte ist derzeit ja der Fall. Die PS4 ist und bleibt die Lead-Plattform für fast alle Entwicklungen, die PS5 Version bekommt nur noch einen zusätzlichen Patch spendiert welcher meist nur eine höhere Auflösung FPS ermöglicht. Für letztere wollen die Publisher Geld sehen, daher sind die PS5 Versionen teurer. Ob dieser Aufwand im Verhältnis zum nutzen steht muss jeder für sich entscheiden. Wenn aber fast jeder zur teureren PS5 Version greift, fühlen sich Entwickler/Publisher darin bestätigt alles richtig gemacht zu haben und diese Praxis beizubehalten. Wir Spieler haben es selbst in der Hand diesen Teufelskreis zu durchbrechen, es erfordert halt nur ein wenig Selbstdisziplin (welche aber leider kaum noch vorhanden ist).

Also bei Cyberpunk war das ja wohl nicht so :P

Link zu diesem Kommentar
vor 3 Stunden schrieb Blaffi:

Das Spiel ist garantiert auf meiner Wunschliste, aber werde nicht direkt zum Release kaufen. Es wird bestimmt vielleicht auch einen DLC wie beim Vorgänger geben, sofern es geplant ist, daher habe ich gedacht ich schnappe bei einer Complete Edition zu. 🤔 

 

Außer werde dabei schwach und will einfach nur das Abenteuer von Aloy weitersehen....:D

Deine Wahl wird weise sein.

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb Ritti1987:

soweit richtig, aber warum kauft man eine PS5? sicherlich nicht um PS4 spiele darauf zu spielen oder?

 

Im Grunde ja, Tatsache ist aber, dass fast alle PS5 Spiele im Prinzip nur gepatchte PS4 Spiele sind. Die PS5 hat einfach das Problem, dass sich die PS4 sensationell gut verkauft hat und immer noch verkauft wird. Kaum ein Publisher kann (oder will) es sich leisten Spiele nur für die PS5 zu bringen, wenn man mit der PS4 eine dermassen riesige Installationsbasis hat. An dieser Situation wird sich wohl auch die nächste Zeit kaum was ändern, zumal die PS5 nach wie vor nur schwer zu bekommen ist.

 

Aber eben, letztendlich muss jeder selbst entscheiden, ob das bischen Mehrleistung der für PS5 gepatchten Spiele das Geld wert ist, oder man halt die günstigere PS4 Version holt. Dann muss aber auch niemend jammern wegen Unterschiedlicher Preise und so ;). Ich für meinen Teil bin auch mit den PS4 Versionen absolut zufrieden, sehe derzeit keinen wirklichen Grund in die teureren (letztendlich nur gepatchten) PS5 Versionen zu investieren.

Link zu diesem Kommentar

Hab es auch bereits vorbestellt 🥳

Allerdings nur die Special Edition, wegen dem Steelbook.

Wollte erst die Collectors Edition nehmen, aber als ich gelesen habe, dass das Spiel in der Collectors Edition ohne Disk ist, hab ich es sein gelassen.

Verstehe nicht warum die nicht 2 Versionen anbieten...

Das soll wohl auch für die sein, die sich die PS5 Digital Version geholt haben.

Also mit weiterverkaufen ist dann nicht wenn man das Spiel auch zocken will.

Link zu diesem Kommentar
vor 12 Stunden schrieb Tekks23:

Ich bestelle meistens fünf tage vor release vor, weil ichs so zwei tage vorher schon downloaden kann und verkaufen will ich die spiele auch nicht mehr.

Das macht dann noch Sinn. Aber ein halbes Jahr vorher auf keinen Fall.

Eine CE oder kann ich vielleicht noch versehen. 

Da die ja limitiert sein sollen, aber selbst die bekommt man meist nach nem halben Jahr hinterher geschmissen :D 

Link zu diesem Kommentar

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...