Zum Inhalt springen
PlayStation-News auf allen Kanälen - Folge uns!

Horizon: Forbidden West - Jim Ryan stellt klar: Kostenloses Upgrade für Besitzer der PS4-Version


Empfohlene Beiträge

capturey0k3p.png

 

Im Laufe dieser Woche vermeldete Sony den Startschuss für die Vorbestellungen von Horizon: Forbidden West, die Fortsetzung des gefeierten ehemaligen PS4-Exklusivtitels, bei dem ihr wieder Protagonistin Aloy in einer wunderschön dystopischen Welt voller tierähnlicher Maschinen begleiten dürft. Am 18. Februar 2022 ist der Release und ihr habt für die Vorbestellung die Auswahl zwischen mehreren Versionen des Spiels mit teils echt coolen Goodies, mehr dazu in unserem Beitrag.

 

Ein Aspekt stach jedoch beim PlayStation Blog-Beitrag heraus - so schien es nicht möglich zu sein, ein Upgrade von der PS4 auf die PS5-Version durchzuführen, weder kostenfrei noch für eine extra Gebühr. Cross-Gen-Käufe waren gewissen Editionen des Spieles vorbehalten, wie der Digital Deluxe, Collector's und Regalla Edition. Diesbezüglich gab vor einigen Stunden CEO und Präsident von Sony Interactive Entertainment, Jim Ryan, ein Update und stellte klar, dass Horizon: Forbidden West kostenlose Upgrades für Besitzer der PS4-Version bieten werde.

 

Zitat

Der Donnerstag sollte eine Feier von Horizon Forbidden West und dem großartigen Team von Guerrilla sein, das daran arbeitet, es am 18. Februar 2022 zu liefern. Es ist jedoch völlig klar, dass die Angebote, die wir in unserem Vorbestellungsstart bestätigt haben, das Ziel verfehlt haben.

 

Letztes Jahr haben wir uns verpflichtet, kostenlose Upgrades für unsere Gen-übergreifenden Launch-Titel bereitzustellen, darunter Horizon Forbidden West. Während die tiefgreifenden Auswirkungen der Pandemie Forbidden West aus dem ursprünglich geplanten Startfenster verdrängt haben, werden wir an unserem Angebot festhalten: Spieler, die Horizon Forbidden West auf PlayStation 4 kaufen, können kostenlos auf die PlayStation 5-Version upgraden.

 

Ich möchte heute auch bestätigen, dass in Zukunft exklusive PlayStation-Generationstitel (neu auf PS4 und PS5 veröffentlicht) – sowohl digital als auch physisch* – eine digitale Upgrade-Option für 10 USD von PS4 auf PS5 bieten werden. Dies gilt für das nächste God of War und Gran Turismo 7 sowie für alle anderen exklusiven genübergreifenden PS4- und PS5-Titel, die von Sony Interactive Entertainment veröffentlicht werden.

 

In dem Statement wird aber auch ersichtlich, dass Sony zukünftig für neue Exklusivtitel, die noch für die Last-Gen-Konsolen veröffentlicht werden, eine Upgrade-Gebühr von 10 USD (also wahrscheinlich 10€ hierzulande) verlangen werde. Dieser Schritt zeichnete sich bereits mit den Director's Cuts von Death Stranding und Ghost of Tsushima ab. Dass Horizon: Forbidden West nun von dieser Behandlung ausgenommen wird, ist lediglich der Tatsache geschuldet, dass man das Spiel ursprünglich zum Konsolenlaunch liefern wollte und in diesem Zeitraum auch jedes Spiel ein Gratis-Update erhalten hat und sollte.

 

Was meint ihr dazu: Findet ihr die Neuüberlegung seitens Sony gut? Und wie steht ihr zu der künftigen Verfahrensweise, die Upgrades kostenpflichtig zu machen, wodurch die Preisdifferenz zwischen PS4 und PS5-Titeln mitbedacht wird?

 

Quelle

Horizon: Forbidden West Packshot
Horizon: Forbidden West
Sony Computer Entertainment
Guerrilla Games
2022-02-18
Link zu diesem Kommentar

Ich würde mir keine PS4 Version eines Spiels kaufen, wenn auch die PS5 Version erhältlich ist. Auch wenn ich dabei 10€ drauflege.

 

Und ich hoffe schwer, dass solche Titel zukünftig gleichzeitig auf beiden Konsolen erscheinen. Keinen Bock mich von den PS4 Spielern spoilern zu lassen bis dann 3 Monate später die PS5 Version kommt.

Link zu diesem Kommentar
vor 29 Minuten schrieb Prodigy:

Und ich hoffe schwer, dass solche Titel zukünftig gleichzeitig auf beiden Konsolen erscheinen. Keinen Bock mich von den PS4 Spielern spoilern zu lassen bis dann 3 Monate später die PS5 Version kommt.

Ich hoffe eher, dass die Spiele zukünftig nicht mehr für PS4 produziert werden, damit man die volle Power der PS5 ausreizen kann.

Diese ganzen Crossgen Titel sind doch nur von PS4 optimierte PS5 Titel, die kaum von dem profitieren was die PS5 eigentlich kann.

Aber anhand der Chipknappheit und dass es deswegen nach wie vor kaum PS5 zu kaufen gibt, lässt den Entwicklern nichts anderes übrig als für beide Systeme zu produzieren.

Link zu diesem Kommentar

"dass Horizon: Forbidden West kostenlose Upgrades für Besitzer der PS5-Version bieten werde." was für kostenlose Upgrades sollen den für die Besitzer der PS5-Version kommen? Würde im Artikel mehr sinn machen, wenn Besitzer der PS4-Version steht, sonst wird das vielleicht falsch verstanden 😉

Link zu diesem Kommentar

Ich wäre eher dafür, dieses ganze last gen/next gen Prozedere ganz sein zu lassen. Neue Spiele sollen ganz klar für die neue Generation erscheinen und dementsprechend voll und ganz darauf ausgelegt sein. Ansonsten werden wir in 5 Jahren nach wie vor nur neue PS4 Titel bekommen, welche lediglich einen PS5 Patch enthalten für etwas mehr Pixel und FPS. So habe ich mir die aktuelle Konsolengeneration mit PS5 & co. nicht vorgestellt, ist ja mittlerweile fast gleich wie auf dem PC und Steam :thumbdown:.

Link zu diesem Kommentar
vor 7 Stunden schrieb Mr.Ash:

(...) ist ja mittlerweile fast gleich wie auf dem PC und Steam :thumbdown:.

 

Please explain, als Konsolenbauer verstehe ich die Sorgen des Computeradels nicht. 

 

 

Hab mir auch mal Steam zugelegt. Nur um zu sehen, dass die Spiele, für die ich mich interessiere, nicht da sind. Also rüber zu Ubisoftplay. Leider ist mein Rechner zu schwach für Anno 1800. Also doch zurück zu Siedler II. 

Diese Anforderungsgeschichten habe ich auf der PlayStation echt nicht vermisst... 

Link zu diesem Kommentar
vor 8 Stunden schrieb Mr.Ash:

ch wäre eher dafür, dieses ganze last gen/next gen Prozedere ganz sein zu lassen. Neue Spiele sollen ganz klar für die neue Generation erscheinen und dementsprechend voll und ganz darauf ausgelegt sein. Ansonsten werden wir in 5 Jahren nach wie vor nur neue PS4 Titel bekommen, welche lediglich einen PS5 Patch enthalten für etwas mehr Pixel und FPS. So habe ich mir die aktuelle Konsolengeneration mit PS5 & co. nicht vorgestellt,

ich stimme dir echt selten zu und bin auch selten deiner meinung, ABER hier bin ich ausnahmsweise mal bei dir. Leider werden GT7 und God of War Ragnarök genauso PS5 grafik updates werden da beide spiele auch für die PS4 erscheinen werden.

finde ich ehrlich gesagt ein wenig fragwürdig.

 

vor einer Stunde schrieb Neodamus:

Diese Anforderungsgeschichten habe ich auf der PlayStation echt nicht vermisst... 

 

dito. wenn ich daran denke auf wieviele spiele ich damals verziochten musste, weil mein PC nicht mal die mindestanforderungen erfüllte. Wenn ich mir meinen heutigen PC anschaue und dann die PS5 spiele würde mein PC gnadenlos abkacken.

Link zu diesem Kommentar

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...