Zum Inhalt springen
PlayStation-News auf allen Kanälen - Folge uns!

PlayStation - Das Entwicklerstudio "Bluepoint Games" gehört jetzt offiziell zu den PlayStation Studios


Empfohlene Beiträge

aaijk6g.jpg

Sony hat wieder zugeschlagen und heißt ein weiteres Entwicklerstudio in seinen Reihen willkommen. Dabei handelt es sich um Bluepoint Games, die vor allem durch zahlreiche Remakes bekannt geworden sind. Sie sind nun offiziell ein PlayStation Studio und werden in Zukunft exklusiv für Sony entwickeln.

 

Zuletzt arbeiteten die Damen und Herren unter anderem an neuen Versionen zu Demon' Souls für die PlayStation 5 sowie an Shadow of the Colossus, Gravity Rush und Uncharted: The Nathan Drake Collection für jeweils der PlayStation 4. Marco Thrush, der Präsident von Bluepoint Games sagt zur erfreulichen Übernahme:

 

Zitat

 

Wir freuen uns sehr, dass wir jetzt offiziell Teil der PlayStation Studios-Familie sind!

 

Austin, Texas, war seit der Gründung unseres Studios im Jahr 2006 der Hauptsitz von Bluepoint. Jetzt sind wir ein Team von fast 70 hochtalentierten kreativen Köpfen und wachsen weiter. Das Studio ist zwar in den letzten 15 Jahren beträchtlich gewachsen, unsere kulturellen Überzeugungen sind jedoch die gleichen geblieben: Wir wollen Grenzen ausreizen oder gar sprengen, gleichzeitig so hochwertige Spiele wie möglich erschaffen und vor allem Spaß dabei haben.  Der Fokus auf unsere Unternehmenskultur war entscheidend für unseren Erfolg und wir freuen uns, dass die PlayStation Studios unsere Überzeugungen und Visionen teilen. 

 

PlayStation bietet wirklich legendäre Spiele an und für uns gibt es nichts Besseres, als neuen Spielern einige der größten Meisterwerke im Gaming-Bereich zugänglich zu machen.  Teil der PlayStation Studios zu werden, treibt unser Team dazu an, die Qualität noch weiter zu steigern und der PlayStation-Community noch eindrucksvollere Erlebnisse zu bieten.  Vielen Dank an alle, die uns über all die Jahre hinweg unterstützt haben. Wir können es kaum erwarten, euch in diesem nächsten Kapitel für Bluepoint Games weitere fantastische Spiele vorzustellen!

 

 

aaa75jg0.jpg

 

 

Was sagt ihr zu der Übernahme? Schreibt es uns in den Kommentaren.

Link zu diesem Kommentar

Das war eigentlich nur ne Frage der Zeit, dass Sony dieses Studio übernimmt, da sie sowieso hauptsächlich fast nur PS Exclusives als Remaster/Remake raus gebracht haben.

Durch die Übernahme stehen ihnen noch mehr Mittel zur Verfügung als vorher.

Die Qualität ist schon sehr gut, vor allem wenn man Demon's Souls gesehen hat, aber durch die Übernahme kann es nur noch besser werde.

Bin gespannt was sie als nächstes bringen.

 

Mein Wunsch wäre die Metal Gear Solid Reihe 😁👌🏼

Da haben sie ja die Collection auf PS3 gebracht, aber als Remake würden diese mega aussehen und ich würde dann auch mal Teil 1 zocken.

Link zu diesem Kommentar

War ja schon länger klar.

Bin richtig gespannt was für eine IP die entwickeln.

Wird wohl 3rd Person werden. Zumindest würde ich sagen, dass die da Expertise haben.

 

Für die Playstation Studios auf jeden Fall eine sinnvolle Erweiterung. 


Die Erweiterung und Käufe von Sony machen vorne und hinten Sinn.

Anders als bei MS wo es rein um die IPs geht und die Aufstockung des Gamepass.

 

Link zu diesem Kommentar

Gab ja bei der Integration von Housemarque schon dieses Übersichtsbild, in dem die Demon's Souls Figur ebenfalls drinnen war. Würde mich nicht wundern, wenn das damals schon in trockenen Tüchern war, man nur nicht alles auf einmal verkünden wollte um übers Jahr noch genug News zu haben, wenn schon die Spiele immer Verschiebungen brauchen.

 

Aktuell arbeiten sie ja angeblich an dem ersten eigenständigen Spiel und keinem weiteren Remake - die Bloodborne Fans müssen jetzt ganz stark sein, sorry Leute. Bin ich echt gespannt, was sie nun mit der bisherigen Erfahrung zum System an sich leisten können.

 

This is for the Players! (gefällt mir immer noch besser als der neue Slogan "It's time to play"...)

Link zu diesem Kommentar

Finde die Studiokäufe von Sony deutlich durchdachter als die von M$.

Sony kauft doch eher kleinere Einheiten auf, die in der jüngeren Vergangenheit gute Leistung erbracht haben und die man sicherlich leichter in die Studiolandschaft einbauen kann als so Riesen wie Bethesda.

 

Aus meiner Sicht kauft man damit für sehr viel Geld lediglich einen Markennamen. Wie viele der Entwickler dort bleiben und nicht nach dem Kauf das Weite suchen bekommt man bei so einem Riesen als Käufer doch kaum mit.

 

Den Kauf der Entwickler von Hellblade durch M$ finde ich daher auch sehr schade.

Link zu diesem Kommentar
vor 6 Stunden schrieb joschi486:

Gab ja bei der Integration von Housemarque schon dieses Übersichtsbild, in dem die Demon's Souls Figur ebenfalls drinnen war. Würde mich nicht wundern, wenn das damals schon in trockenen Tüchern war, man nur nicht alles auf einmal verkünden wollte um übers Jahr noch genug News zu haben, wenn schon die Spiele immer Verschiebungen brauchen.

 

Aktuell arbeiten sie ja angeblich an dem ersten eigenständigen Spiel und keinem weiteren Remake - die Bloodborne Fans müssen jetzt ganz stark sein, sorry Leute. Bin ich echt gespannt, was sie nun mit der bisherigen Erfahrung zum System an sich leisten können.

 

This is for the Players! (gefällt mir immer noch besser als der neue Slogan "It's time to play"...)

 

Bluepoint arbeitet, wie fast alle Sony Studios, an mehreren Spielen parallel.

 

Bluepoint arbeitet an zwei Spielen. Einmal die erste eigene IP, das wurde vom Studio auch so schon kommuniziert und das zweite Projekt soll ein Remake sein. Gerüchte gehen da sehr stark in Richtung Metal Gear Solid. 

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Stunden schrieb BurningInside:

Aus meiner Sicht kauft man damit für sehr viel Geld lediglich einen Markennamen. Wie viele der Entwickler dort bleiben und nicht nach dem Kauf das Weite suchen bekommt man bei so einem Riesen als Käufer doch kaum mit.

 

*hust* RARE WARE *hust* :thumbsup:

Link zu diesem Kommentar

Na also ich hatte schon öfters mal geschrieben dass es Sinn machen würde sich solche Studios zu kaufen. Stimme da @BurningInside zu Sony macht die ganze Nummer mit einem ganz anderem Gedanken und es wirkt logisch.

 

MS gibt zwar Unmengen an Geld aus aber es wird sich nicht so schnell auszahlen, der Trümmerhaufen Bethesda muss erstmal komplett platt gemacht werden und ein ganz neues Fundament gelegt werden. Sony kauft Studios die schon länger mit Sony zusammen arbeiten und die schon erfolgreich für Sonys Konsolen Spiele gemacht haben.

Link zu diesem Kommentar

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...