Zum Inhalt springen
PlayStation-News auf allen Kanälen - Folge uns!

Playstation 5 - Spieler haben Milliarden Stunden Spielzeit angehäuft: Sony veröffentlicht Top 10


Spielzeit auf der PS5 und euer Highlight  

87 Benutzer abgestimmt

  1. 1. Welche Erfahrung auf der PS5 war bislang euer absolutes Highlight?

    • Returnal
    • Ratchet & Clank: Rift Apart
    • Demon's Souls
    • Assassin's Creed Valhalla
    • Dirt 5
    • Kena: Bridge of Spirits
    • Marvel's Spider-Man: Miles Morales
    • It Takes Two
    • Call of Duty: Black Ops - Cold War
    • Hades
      0
    • Astro's Playroom
    • Resident Evil Village
    • MLB The Show 21
    • Control
      0
    • Ghost of Tsushima
    • Death Stranding
      0
    • Deathloop
      0
    • Devil May Cry 5
      0
    • Disco Elysium: The Final Cut
      0
    • ein anderes - ich schreibe es in die Kommentare!
  2. 2. Wie viele Stunden habt ihr bislang auf der PS5 verbracht?

    • noch keine, besitze die Konsole nicht
    • 0-25
    • 25-50
    • 50-100
    • 100-200
    • 200-500
    • mehr als 500 (läuft bei dir, hätte ich auch gerne)


Empfohlene Beiträge

ps5kxjjn.jpg

 

Die PlayStation 5-Konsole feierte gestern in vielen Regionen ihren ersten Geburtstag. Aus diesem Grund hat Sony beschlossen, einige der interessantesten Fakten und Zahlen zur Konsole und ihren Spielen zu veröffentlichen. Eine davon ist, dass die Spieler im ersten Jahr der PS5 mehr als 4,6 Milliarden Spielstunden angesammelt haben, von denen mehr als 26 Millionen Stunden an Zuschauer in aller Welt gestreamt wurden.

 

In den letzten 12 Monaten wurden zahlreiche PlayStation 5-Exklusivtitel veröffentlicht, darunter Ratchet & Clank: Rift Apart, Returnal, Deathloop, Demon's Souls, Death Stranding: Director's Cut, Final Fantasy VII Remake Intergrade, Destruction AllStars und nicht zu vergessen Astro's Playroom, das bereits auf der Konsole installiert war, um den Spielern die Vorzüge der neuen Hardware zu zeigen. Natürlich gab es auch viele plattformübergreifende Spiele, so dass die Gesamtzahl der PS5-Spiele bei über 360 liegt. Sony hat eine Liste mit den zehn besten Titeln für die PS5 nach Spielstunden zusammengestellt, und einige davon werden euch vielleicht überraschen:

 

1. Fortnite
2. Call of Duty: Black Ops Cold War
3. FIFA 21
4. NBA 2K21
5. Assassin's Creed Valhalla
6. Destiny 2
7. MLB The Show 21
8. Marvel's Spider-Man: Miles Morales
9. Demon's Souls
10. NBA 2K22

 

41a026403c9a6223026e3wxjkt.jpg

Viele Games gibt es schon auf der PS5. Was sind eure Lieblingstitel? Stimmt über euer absolutes Highlight ab in der Umfrage!

 

Während es sich bei den meisten Spielen um Multiplayer-Spiele, ständig aktualisierte lebendige Welten mit Live-Service-Elementen und Sportspiele handelt, die offensichtlich eine hohe Anzahl an Spielstunden erreichen, gibt es auch einige überraschende Einzelspieler-Titel auf der Liste, darunter Marvel's Spider-Man: Miles Morales und Demon's Souls.

 

Sony ist fest entschlossen, die PlayStation 5 in diesem Tempo weiterzuentwickeln. Der Präsident und CEO von Sony Interactive Entertainment, Jim Ryan, bekräftigte, dass das Unternehmen derzeit 25 Titel in den verschiedenen PlayStation Studios in Entwicklung hat. Zu den uns bekannten Titeln gehören Horizon Forbidden West von Guerrilla Games, Marvel's Spider-Man 2 und Marvel's Wolverine von Insomniac Games, das Multiplayer-Projekt zu The Last of Us von Naughty Dog, Gran Turismo 7 von Polyphony Digital und God of War Ragnarok vom Santa Monica Studio.

Noch mysteriöser ist, dass sich bei Bend Studio und London Studio neue IPs in Entwicklung befinden, und bei Firesprite gibt es mehrere neue Projekte (auch wenn diese nicht unbedingt PlayStation-exklusiv sind). Pixelopus entwickelt ein PS5-Spiel in Zusammenarbeit mit Sony Pictures Animation und Team Asobi arbeitet an seinem bisher ehrgeizigsten Spiel. Ob sie nun zählen oder nicht, Uncharted: Legacy of Thieves Collection bringt die Serie auf neue Plattformen und God of War kommt auch auf den PC.

 

Wie viele Stunden habt ihr schon auf der Uhr?

 

Quelle

Link zu diesem Kommentar

Moin,

mein Highlight bisher war auch mein Launchtitel: Observer System Redux. 
Mir gefällt einfach die Atmosphäre unglaublich und ich hatte viel Spaß damit.

Danach kommt Astros Playroom. Nicht unbedingt mein Favorit, aber zusammen mit meiner Schwester haben wir uns in die 90er zurückversetzt gefühlt, als wir gemeinsam auf den SNES knifflige Passagen bei Mario bewältigt haben.

Ansonsten habe ich fast nur Rennspiele gespielt, welche auch auf der PS4 laufen und somit keine PS5 Highlights sind.

Link zu diesem Kommentar

Ich hätte bei Highlights auch gern mehr angeklickt.

 

Grafisch und gameplaytechnisch haben naben Demon's Souls auch Ratchte & Clank Rift Apart, Spider-Man Miles Morales, Astro's Playroom, It takes two, Hades, Disco Elysium, Resident Evil Village und Returnal richtig gut überzeugt.

 

Insgesamt war es ein gutes Spieljahr mit vielseitigen Hits.

Link zu diesem Kommentar

Ein absolutes Highlight hab ich nicht, aber da ich eines wählen muss, dann nehme ich "Returnal", das zeigt einfach was die PS5 kann, auch im Hinblick auf die SSD.

"It Takes Two" ist zwar mein Game of the Year 2021, aber in Sachen Highlights reiht sich das hinter Returnal, Demons Souls (auch wenn es bereits letztes Jahr raus kam) und Hades ein.

Ratchet and Clank: Rift Apart, Kena: Bridge of Spirits, Resident Evil Village, Scarlet Nexus, Life is Strange: True Colors, Samurai Warriors 5 oder Far Cry 6 reihen sich auch zu meinen Highlights hinzu, die dieses Jahr veröffentlicht wurden.

It Takes Two war definitiv mein Überraschungstitel und hätte Kollege nicht gefragt ob wir das zocken wollen, hätte ich es wohl nie gekauft.

 

Spielstunden... ähm weit über 1000 Stunden 😅

Zocke so ca. 2-12 Stunden täglich, je nachdem ob ich arbeite oder frei und wie ich Lust habe.

War noch 3 Monate krank geschrieben, da kam einiges zusammen 😅

Gibt kaum Tage wo ich mal nicht zocke.

Link zu diesem Kommentar

War eine schwierige Entscheidung. Einige Titel, wie zb Kena habe ich noch nicht gespielt, da ich auf die physische Version warte. Im Großen und Ganzen habe ich mich dann für DIRT 5 entschieden.

 

Warum?

 

Eigentlich bin ich gar nicht so der größte Rennspiel-Fan, aber mit meinem großen Curved-Monitor in Verbindung mit der Leistung der PlayStation 5 und den DualSense-Effekten war das Spiel in der Cockpit-Kamera einfach nur eine Wucht und hat sehr viel Spaß gemacht. Kann ich jedem nur empfehlen. Zumal man das Spiel inzwischen schon für 20 Euro bekommt.

 

__

 

Assassin's Creed Valhalla war ich enttäuscht. Es hat an und für sich genug Spaß gemacht, dass ich es durchgespielt habe, aber es entfernt sich leider immer mehr von Assassin's Creed, was ich schade finde.

 

Astro's Playroom fand ich auch wirklich sehr gelungen. Abgestraft nur durch die Level mit der Fuchtelsteuerung, die ich immer noch wie die Pest hasse. :D 

 

Ratchet & Clank war natürlich auch sehr gut und hat wieder jede Menge Spaß gemacht, war am Ende aber kein völlig neues Spielerlebnis. 

 

Zur Zeit zocke ich Call of Duty Vanguard, was mir auch sehr gut gefällt. Grafisch sehr gut und im Multiplayer wieder richtig Spaß nach Modern Warfare.

 

Hades, obwohl kein Fan von Rogue-Like hat mir auch überraschend gut gefallen bzw. bin ich da noch dran. Hab jetzt 26 Durchgänge hinter mir. Irgendwann muss ich das auch noch schaffen :D 

Link zu diesem Kommentar

Da musste ich nicht lange nachdenken. Am meisten gehyped war ich m Vorfeld auf Demons Souls und das hat mich auch echt begeistert, aber mein Spiel Nummer 1 auf der PS5 ist mit Abstand RETURNAL. Da geht nix drüber. Meine erste PS5 Platin und das absolute Highlight der bisherigen Generation an Spielen.

Link zu diesem Kommentar

Mein aktuelles Spiele-Highlight ist Marvel's Guardians of the Galaxy.

Hatte ihn bei der Ankündigung stiefmütterlich betrachtet, jetzt ist es sogar mein persönliches Game of the Year 2021 geworden. 

 

Meine Playstation 5 habe ich locker gefühlt über 500 Stunden genutzt, nun ich besitze die Konsole auch seit Release.... Denn ich habe ihn nicht nur für YouTube Videos/Twitch Livestreams/Filme geschaut, sondern auch viele Spiele gespielt, sogar auch einige großartige PS4 Spiele (zum Beispiel God of War 2018, Uncharted, Tomb Raider) nachgeholt.

 

Link zu diesem Kommentar

Für mich ist das Highlight it takes two. Dieses Spiel war eine absolute Steigerung von a way out und so bezaubernd umgesetzt, dass ich das zum jetzigen Zeitpunkt als mein Highlight betiteln möchte.

Ratchet & clank war für ich eine Überraschung, da ich mit der Reihe nie zu tun hatte. Ich habe den Vorgänger dank psplus gespielt und war sofort vom Kauf überzeugt und wurde nicht enttäuscht. Das Spiel sieht gut aus, fühlt sich sehr gut an und entzückt mit wunderbarem Gameplay.

 

Die meiste Zeit habe ich ganz sicher mit CoD verbracht.

 

Kena habe ich vor kurzem gespielt und grosse Freude daran gehabt. Dem Spiel fehlte das gewisse Etwas um das Highlight zu werden. Empfehlenswert ist es auf jeden Fall, wenn  man mit anspruchsvollen spielen zurecht kommt und sich nicht quält wie ich, der blutige Anfänger.

Link zu diesem Kommentar

Da ich erst seit September eine habe und nur drei PS5 Spiele durch habe, stimme ich für Ratchet kurz vor Demon Souls. (aber nur weil ein ein Remake ist) Astro war auch sehr gut.

Bin gerade bei Nioh 2 und hatte vorher noch Terminator beendet, welche ich auch schon auf der PS4 durch hatte. (Ich liebe die kostenlose Upgrades😁)

Bei Kena will irgendwie der Funke nicht überspringen.

Heute ist Miles Morales eingedrudelt, welches ich als nächstes angehe. (in so 100 Stunden wenn Nioh beendet ist)

Link zu diesem Kommentar

Die Option "Mehr als 500 - läuft bei dir" ist aber ganz schön frech. Das sind knapp 10 Stunden pro Woche. Und die sollten für solch Foren- und Gamer-Junkies wie uns doch wohl LOCKER drin sein :huh:

 

:P

 

Ich bin da vermutlich locker drüber. Summiert sich ja schnell, wenn man hauptsächlich Destiny bzw Multiplayer mit Kollegen zockt. 

 

Ansonsten kann ich als Spiel eigentlich nur Demons Souls hervorheben, welches als Remastered wirklich grandios ausschaut. Viele andere waren zwar auch nett und gut, aber DS habe ich direkt zu Release gezockt und das hat mich auf meinen OLED einfach nur umgehauen. 

Link zu diesem Kommentar

Ratchte & Clank fand ich gut. Far Cry 6 hab ich auch die PS5 Version gekauft, war auch gut. Aber sonst gibt es halt einfach keine Ps5 Spiele. Last of us 2 hoffe ich noch auf ein PS5-Update. Cyberpunk hab ich die Hoffnung nach der Verschiebung langsam aufgegeben. Dann würd ich beides nochmal anpacken. Aber PS5 exklusiv gibts für mich nix aktuell...

Link zu diesem Kommentar
vor 18 Stunden schrieb droL2.0:

Ratchte & Clank fand ich gut. Far Cry 6 hab ich auch die PS5 Version gekauft, war auch gut. Aber sonst gibt es halt einfach keine Ps5 Spiele. Last of us 2 hoffe ich noch auf ein PS5-Update. Cyberpunk hab ich die Hoffnung nach der Verschiebung langsam aufgegeben. Dann würd ich beides nochmal anpacken. Aber PS5 exklusiv gibts für mich nix aktuell...

Gab doch ein ps5 Update für TLoU2🧐 und das macht das game absolut perfekt. 60fps merkt man da anders krass.

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb GreyDaV:

Gab doch ein ps5 Update für TLoU2🧐 und das macht das game absolut perfekt. 60fps merkt man da anders krass.

Ist noch nicht das endgültige Update, nur die Aufhebung des Locks. Das richtige Update mit Support für den Dualsense etc. kommt sicherlich mit dem Multiplayer. Und boooy... Dann wird aus der 10/10 eine 10/10 mit Sternchen :D

Link zu diesem Kommentar

Bin sehr zufrieden mit dem ersten Jahr.

 

Angefangen hab ich mit Demon Souls, SpiderMan MM, Godfall, AstroBot, Returnal musste ich leider aufgeben, hat mir aber gefallen. Weiter mit R&C, GoT:Iki Island und Kena. Sackboy muss ich noch nachholen. Zwischendurch Spiele wie God of War oder Days Gone dank 60FPS Patch platiniert. Zwischen all den Games noch das ein oder andere Multiplattform Spiel. 

 

Kann mich nicht beschweren, für mich der beste Console Launch den ich je erlebt habe. 

Link zu diesem Kommentar
Am 13.11.2021 um 14:19 schrieb Bottlethrower:

Die Option "Mehr als 500 - läuft bei dir" ist aber ganz schön frech. Das sind knapp 10 Stunden pro Woche. Und die sollten für solch Foren- und Gamer-Junkies wie uns doch wohl LOCKER drin sein :huh:

 

:P

 

Ich bin da vermutlich locker drüber. Summiert sich ja schnell, wenn man hauptsächlich Destiny bzw Multiplayer mit Kollegen zockt. 

 

Ansonsten kann ich als Spiel eigentlich nur Demons Souls hervorheben, welches als Remastered wirklich grandios ausschaut. Viele andere waren zwar auch nett und gut, aber DS habe ich direkt zu Release gezockt und das hat mich auf meinen OLED einfach nur umgehauen. 

Ich habe ohne zu Zweifeln den 500+Knopf gedrückt. 

Die Konsole ist für mich mit Abstand das beste Unterhaltungsmedium. Rechne ich die Zeit gegen den Kaufpreis gegen komme ich immer wieder zu dem Schluss, dass sich der Erwerb gelohnt hat. Nachhaltig 3000 ❤️

Link zu diesem Kommentar

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...