Zum Inhalt springen
PlayStation-News auf allen Kanälen - Folge uns!

Aus Fifa wird EA Sports FC


Empfohlene Beiträge

In sämtlichen Zeitungen kann man es heute lesen: EA Sports wird die Zusammenarbeit mit Fifa beenden. Das hat zur Konsequenz, dass es kein FiFA 24, welches normalerweise ca. im September 2023 erschienen wäre, mehr gibt. Oder zumindest nicht unter diesem Namen. 

Ab 2023 heißt die Erfolgsmarke nun EA Sports FC. 

 

Maßgeblicher Grund dafür wird wohl gewesen sein, dass die Namensrechte der FIFA mal kurz von 150 Mio Dollar auf 250 Mio Dollar erhöht wurden, auch wenn EA das selbst schon als einzigen Grund verneint hat. Ebenso gibt EA Sports mit auf den Weg, dass sie sich von der Kooperation eingeschränkt fühlen und mehr mit der Marke machen könnten, als das "simple 11 gegen 11". Was man darunter verstehen muss, wird man wohl erst in ein paar Jahren sehen, wie sich die Marke entwickelt. 

 

Was für Auswirkungen hat es auf das beliebte Spiel? Braucht man wie zu guten, alten PES-Zeiten jetzt extra Dateien, dass aus Pomatzky wieder Podolski wird? Nein, diese Rechte sind nicht von der Fifa vergeben. Im Grunde verschwindet die Marke Fifa nur vom Cover und aus dem Spiel. Ebenso wird keine integrierte Fußball-WM mehr angeboten, das sollen aber auch schon alle "negativen" Konsequenzen daraus sein. 

 

Aber keine Sorge, natürlich gibt es genug neue Kooperationsmöglichkeinte, die EA eingehen kann. Nike soll schon mit den Hufen scharren, hier groß einzusteigen. Das hat die FIFA bisher verhindert, weil sie ja einen ihrer Hauptpartner in Sachen Werbung, die direkte Konkurrenz  adidas schützen wollte. 

 

Quelle: https://www.golem.de/news/fussball-ea-sports-fc-loest-fifa-ab-2205-165240.html

Link zu diesem Kommentar

Ob Fifa oder Sports FC.

Völlig egal.

Der Inhalt ändert sich ja nicht. Von daher einfach nur ein kleines Marketing Problem.

Die Spieler werden es eh kaufen.

Interessant wird es nur dann, wenn auch ein Mitbewerber die Lizenz erhält.

Dann hat man vielleicht bald mal mehr Player auf dem Markt.

Lizenzen mit Klubs und Spieler laufen im Übrigen extra. 

Link zu diesem Kommentar

Die FIFA reagiert: sie arbeitet bereits an eigenen Fußballspielen. Ist aber alles sehr kryptisch gehalten. 

Die FIFA hat vor noch in diesem Jahr mehrere eigene "Nicht-Simulationsspiele" auf den Markt zu bringen, welche ein "interaktives Erlebnis bieten wird".

Was soll das sein? FIFA in Space?

Zu allererst dachte ich an einen Korruptionsmanager, wie man sich mit Ländern wie Nordkorea oder Haiti zum Beispiel eine Weltmeisterschaft bei der FIFA erkaufen kann, aber dazu passt die "Nicht-Simulations-Aussage" einfach so rein gar nicht. 

Müssen wir uns mal überraschen lassen. 

 

Quelle: https://www.golem.de/news/sport-fifa-arbeitet-bereits-an-eigenen-fussball-games-2205-165261.html

 

 

Link zu diesem Kommentar

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...