Zum Inhalt springen
PlayStation-News auf allen Kanälen - Folge uns!

Grand Theft Auto V - Rockstar Games bedanken sich über den Support und legen Fokus wohl auf neuen Ableger


Empfohlene Beiträge

gtav_header01_16isq2rdj03.jpg

Nachdem Grand Theft Auto V bereits auf der PlayStation 3 und PlayStation 4 erschienen ist, hat Rockstar Games das Open-World-Action-Spiel nun seit einiger Zeit auch ein drittes Mal herausgebracht. Und zwar erschien der Titel am 15. März 2022 auch auf der PlayStation 5-Konsole. Doch nun scheint es, als wenn der Support demnächst ein Ende findet.

 

Denn auf der offiziellen Webseite des Studios bedanken sich die Verantwortlichen für die Fans und natürlich das Team, welches seit 2013 bis heute zu diesem Spiel beigetragen und das Ganze erst möglich gemacht hat. Und so ist die Entwicklung des nächsten Teils der Grand Theft Auto-Serie bereits in vollem Gange und die Damen und Herren von Rockstar Games sind entschlossen, erneut kreative Maßstäbe für den neuen Ableger zu schaffen.

 

Wann es diesbezüglich erstes bewegtes Material geben wird, ist jedoch weiter unbekannt. Auch geht man von einem Release aus, welcher wohl erst 2024 oder 2025 statt finden wird. Jedenfalls scheint man zumindest nun den Fokus auf den neuen Titel zu legen. Wir bleiben gespannt.

 

ifbbl88eoeel.png

 

Was sagt ihr zu dem Ganzen?

Grand Theft Auto V Packshot
Grand Theft Auto V
Rockstar Games
Rockstar North
2014-11-17
Link zu diesem Kommentar
vor 30 Minuten schrieb Frodo2905:

Sollen sich besser bei denen bedanken die es über so viele Jahre im Online Modus gespielt haben und ihnen sehr viel Geld in den Rachen stopfen.

 

Meine Sekundenanzahl war da Null.

 

 

Spielen ist nicht das Problem. Investieren in Gamewährung war glaub ich eher das Problem. Ich hab schon etliche Stunden auf der PS3 im Online-Modus verbracht, aber nie einen cent investiert.

Wenn die mit Ihren shark-cards nix verdient hätten, wären die schon deutlich eher auf die Idee gekommen einen neuen Teil zu entwickeln

Link zu diesem Kommentar
vor 3 Minuten schrieb ForrestFunk:

Spielen ist nicht das Problem. Investieren in Gamewährung war glaub ich eher das Problem. Ich hab schon etliche Stunden auf der PS3 im Online-Modus verbracht, aber nie einen cent investiert.

Wenn die mit Ihren shark-cards nix verdient hätten, wären die schon deutlich eher auf die Idee gekommen einen neuen Teil zu entwickeln

Ganz bestimmt aber das ist ja ein kleines Problem der jüngeren Gamer , was die für Mikrotransaktionen ausgeben ist der reinste Wahnsinn. Ich laß einiges zu GTAV Online und was dort für viel Geld angeboten wird ist etwas für das ich keinen Cent geben würde.

Link zu diesem Kommentar
vor 16 Minuten schrieb ForrestFunk:

Spielen ist nicht das Problem. Investieren in Gamewährung war glaub ich eher das Problem. Ich hab schon etliche Stunden auf der PS3 im Online-Modus verbracht, aber nie einen cent investiert.

Wenn die mit Ihren shark-cards nix verdient hätten, wären die schon deutlich eher auf die Idee gekommen einen neuen Teil zu entwickeln

Clever sind sie ja, einfach alles so teuer wie möglich machen, irgendwo muss ja das Geld her...

Bin derzeit dabei diesen Cayo Heist zu machen und dafür braucht man das U-Boot, was nur so um die 2 Mio kostet.

Wenn man nicht regelmäßig und täglich spielt, kann das schon dauern...

Ich hab durch ne Afk Level Methode Geld angehäuft, wo ich mir das gerade so leisten konnte.

Da wird man ja praktisch schon genötigt Echtgeld auszugeben um vorran zu kommen.

Aber das ist ja überall wo es Microtransaktionen gibt.

Eher du zockst da ewig oder gibst Geld aus und die Preise sind da schon echt frech...

Link zu diesem Kommentar

Da sind wir wieder beim Thema "Casuals" oder auch die Ungeduld der jungen Spielerschaft. Da muss immer der neueste Shice jetzt und sofort sein.

Geld verdienen war in GTA online noch nie einfacher als heute.

Es dauert für Spieler, die sich nicht alle Jubeljahre einloggen, keine 2h, um die 2 Mio auch ohne Shark Cards zusammen zu bekommen... aber es reicht halt nicht alle 2,3 Jahre mal online zu gehen und alles haben zu wollen, was es im Augenblick gibt. Hört sich blöd an, ist aber so. 

 

Ich habe das letzte mal 2019 gespielt, war davor aber sehr viel in GTA (als Grinder) unterwegs. Mein Kontostand betrug über 100 Millionen, ohne auch nur eine Shark Card ausgeben zu müssen und habe zum Zeitpunkt des letzten Logins wirklich alles gehabt, was es gab. 

Link zu diesem Kommentar

Fuck, das kam 2013 raus? Scheiße bin ich alt. Wo ist die Zeit hin?

 

Na eines weiß ich ganz genau, bei GTA Online habe ich sie nicht vergeudet.

 

Edit: Ich habe in meinen 20ern ne Menge Zeit in Warcraft gesteckt. Aber da gab es Raids, Instanzen, Landmassen die jeweils wahrscheinlich größer sind als GTA5. Neue Talente, Level, Klassen, Items etc mit jeder Erweiterung. Gibt es da Online so viel zu tun, dass diese Langlebigkeit rechtfertigt?  

Link zu diesem Kommentar

In meinen Augen ja, aber das kommt halt auch drauf an, worauf du stehst. Sie haben sehr viele Geschäfte und Modi eingeführt... es gibt komplette Rennligen, für Leute, die zum Beispiel nur Rennen fahren wollen. Du kannst Tennis, Golf, und sonstiges alles online spielen. Also nein, langweilig wurde es mir nie... naja, doch... Sonst hätte ich ja wahrscheinlich nicht aufgehört.  

Link zu diesem Kommentar
vor 10 Stunden schrieb Osendorfer:

Gibt es da Online so viel zu tun, dass diese Langlebigkeit rechtfertigt?

Es gibt ja auch noch viele tausende von der community entworfene Missionen oder Strecken. Da sollte man eigentlich immer was finden, mit dem man sich die Zeit totschlagen kann. 

 

Sowas wie hier hab ich zum beispiel ganz gern gespielt 

 

 

Link zu diesem Kommentar
vor 10 Stunden schrieb Osendorfer:

Gibt es da Online so viel zu tun, dass diese Langlebigkeit rechtfertigt? 


ehrlich gesagt. Nö

Autorennen macht bei jedem Racer mehr Bock als bei GTA,

Tennis, Baskeball und co ebenso. Da sind die jeweiligen Spiele besser. 
Ich finde es ist wie damals PsHome da gab’s auch „Spiele“, nichts besonderes. Nice to have aber eigentlich nix ganzes. 
der permanente tot durch MK 2 in öffentlichen Lobbyis und die Missionen, Autoklau, Flugzeughanger oder Disco sind eine Frechheit in der Gamingindustrie. Lahm, langweilig, schlechte Steuerung. 

Link zu diesem Kommentar
vor 9 Minuten schrieb _Raschi_:

Es gibt ja auch noch viele tausende von der community entworfene Missionen oder Strecken. Da sollte man eigentlich immer was finden, mit dem man sich die Zeit totschlagen kann. 

 

Sowas wie hier hab ich zum beispiel ganz gern gespielt 

 

 

Genau das. Man denke auch an die riesige Roleplay Community am PC, die schon seit Jahren dort unterhaltsamen Content kreiert.

 

Einfach gigantisch, was GTA V auch vielen Leuten geschenkt hat.

 

Rockstar hat mit GTA V seinen eigenen harten Endgegner geschaffen. 

 

Die Latte liegt hoch für GTA VI. 

Link zu diesem Kommentar
vor 9 Minuten schrieb RaviRashud:


boa ey,…. „Unterhaltsamen Content

sry wenn ich das so grade raus sage, aber wenn ich jetzt frage, wie flach ist dein Anspruch an Unterhaltung, da würdest du nur „ja“ antworten. 
 

und was hat GTA V so verschenkt? 
sharkcards schonmal nicht. 
 

ich weiß wir sind alle verschieden. Aber: ASMR, GTA V RP, DrachenLord….. du bist schon einer der spezielleren Sorte. 
soll nicht bös gemeint sein. 
…. muss am Alter liegen, gehe ich recht in der Annahme das du so um die 14-20 bist?

Was soll jetzt so ein blöder Spruch wieder von der Seite? Es geht hier um GTA V und habe nur auf @_Raschi_ geantwortet.

 

Ob mir GTA Roleplay, ASMR oder Drachenlord gefällt, kann dir egal sein. Kümmere dich um deinen Mist. 

 

Zwecks flachen Anspruch bist du ja genau der Richtige, wenn man Filme wie Memories of Murder nicht richtig versteht. 

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb RaviRashud:

GTA V RP

Konsumieren würde ich das auch nicht, also jemand "fremden" zuschauen, wie er sich einen fiktiven Charakter ausdenkt.

 

Ansonsten ist das mit dem RolePlay sogar ganz witzig - wenn man es selbst spielt und sich in seine Rolle hinein versetzen kann. 

Hab ich früher bei Ark (Survival Evolved) auch schon auf den privaten Servern gespielt.

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb _Raschi_:

Konsumieren würde ich das auch nicht, also jemand "fremden" zuschauen, wie er sich einen fiktiven Charakter ausdenkt.

 

Ansonsten ist das mit dem RolePlay sogar ganz witzig - wenn man es selbst spielt und sich in seine Rolle hinein versetzen kann. 

Hab ich früher bei Ark (Survival Evolved) auch schon auf den privaten Servern gespielt.


Ich glaube auch, ich muss mich ganz ernsthaft bei vielen pauschal, und bei Rob insbesondere, entschuldigen. 
Wenn ich mehr Zeit hätte im Leben, vielleicht würd ich sowas dann auch ausprobieren und erkennen das es witzig ist. Weil, bei WoW war ich auf nem RP Server 🤔

nochmals sry @R123Rob  Ka was mich geritten hat. 

Link zu diesem Kommentar
vor 15 Stunden schrieb _Raschi_:

Konsumieren würde ich das auch nicht, also jemand "fremden" zuschauen, wie er sich einen fiktiven Charakter ausdenkt.

 

Bei GTA V interessierts mich auch gar nicht, aber ich hab die letzten Monate durchaus ab und zu Rust RP nebenher auf dem zweiten Bildschirm laufen gehabt, während ich was am Hauptbildschirm gearbeitet hab (Pläne zeichnen, Bilder sortieren und bearbeiten usw.).

Rustplatz und aktuell Rustalot mit einigen deutschen Streamern auf Twitch ist für mich persönlich ganz unterhaltsame Hintergrundberieselung, auch weil ich einige der Streamer wie Nils Bomhoff schon seit Jahrzehnten aus dem Gaming-Bereich "kenne" (und nein, ich bin keine 14 - 20 mehr @RaviRashud 😉)

Link zu diesem Kommentar

Die haben den Support für RDR2 sehr schnell eingestellt. Bei GTA5 kann ich mir nicht vorstellen das sie den Stecker von heute auf morgen ziehen. Auch weil es eine PS5-Version gibt.

 

Kleinere Dlc kommen bestimmt noch. Neue Autos usw.. Vielleicht 1x alle 6 Monate oder an Feiertagen. Größere Dlc wie Bankraub, Organisationen werden die wohl nicht mehr bringen.

 

Es gab mal das alte Gerücht das sie die Karten aller Teile zusammenlegen für den Online-Mode. Vielleicht kommt da noch was irgendwann.

 


Das Fahrverhalten der Autos ist immer noch gut. Ubisoft bekommt das zb. überhaupt nicht hin. Ansonsten ist das was in 10 Jahren geboten wurde dürftig.

So ziemlich alles läuft auf "Hole es von A, bringe es nach B" hinaus. Feiertags-Zeug wird 1zu1 über Jahre recycelt. Dazu diese endlosen Ladezeiten. Hängt man gefühlt 50% des Spiels in einem Ladebildschirm ist das nicht besonders gut. Nicht zu vergessen die Spieler die nur spielen um das Spiel anderen zu versauen. Die machen wirklich nichts anderes als andere zu erschiessen. Ich kapier dieses Verhalten nicht. Was geht in deren Köpfen vor? Rockstar müsste auch die Altersstufe besser kontrollieren. Ein Ab-18 Spiel wurde zu einem Ab-8 Spiel. Hörte immer wieder Kinder ins Headset quicken bis ich alles blockierte. Und auch 10 Jahre später gibt es bei einem so wichtigen Titel keine deutsche Synchro.

 

Rockstar redet immer von Innovation, neue Maßstäbe setzen, Vorbild für alle in der Branche sein, usw.. Ich sehe da nichts von. Eher das Gegenteil. Ideenlose Inhalte, 10 Jahre melken, MTA's, Abos, bald NFT's?. Wegen Rockstar und anderen Firmen springen alle auf den GaaS-Zug auf. Uns erwartet eine tolle serverabhängige Zukunft.

 

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb Geist:

Rockstar redet immer von Innovation, neue Maßstäbe setzen

Gta5 war ja auch innovativ. 

Damals...

2013...

 

Aber von R* kommt ja auch nichts mehr. 

Früher hatten die 5 Spiele pro Jahr rausgehauen, jetzt alle 5 Jahre mal eins 😐

Ich persönlich hätte mir auch ein singleplayer dlc gewünscht, die dlc's vom vierten Teil hatten mir echt Spaß gemacht.

Das hätte man auch nutzen können, um ein paar Änderungen an der Map vornehmen zu können.

Nach 10 Jahren dürfte zum beispiel die Baustelle mit dem Hochhaus auch ruhig mal fertig werden 🤷‍♂️

Link zu diesem Kommentar

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...