Zum Inhalt springen
PlayStation-News auf allen Kanälen - Folge uns!

Deathloop - Jetzt im PlayStation Plus Extra-Abonnement + Goldenloop Update veröffentlicht


Empfohlene Beiträge

maxresdefault5fvjovsfj0d.jpg

Mit Deathloop [Amazon.de - 38.99 €*] haben die Entwickler der Arkane Studios sowie der Publisher Bethesda Softworks ihren innovativen Ego-Shooter vor einiger Zeit auf der PlayStation 5 veröffentlicht. 

 

Und ab sofort könnt ihr jenen Titel in Rahmen des PlayStation Plus Extra-Abonnement als Mitglied ohne weitere Kosten spielen. Weiterhin präsentieren uns die Verantwortlichen das neue Goldenloop-Update. Dazu heißt es:

 

Zitat

Setze der Ewigkeit ein Ende mit dem GOLDENLOOP-Update für DEATHLOOP – einschließlich einer neuen Fähigkeit, Waffe, Upgrades, spielübergreifendem Matchmaking und mehr! Der Weg zur Freiheit ist GOLDEN – Tu alles, um die Zeitschleife zu durchbrechen.

 

Ein Trailer gewährt euch diesbezüglich auch noch einen Einblick. Diesen gibt es abschließend wie gewohnt hier zu sehen:

 

 

Über das Spiel:

 

Zitat

DEATHLOOP ist ein innovativer Next-Gen-FPS von Arkane Lyon, den preisgekrönten Machern von Dishonored. In DEATHLOOP sehen sich zwei rivalisierende Assassinen auf der Insel Blackreef in einer Zeitschleife, einem Loop, gefangen und sind dazu verdammt, den gleichen Tag bis in alle Ewigkeit wieder und wieder zu durchleben. Sie schlüpfen in die Rolle von Colt. Ihr Ziel: den Loop zu brechen. Dafür müssen Sie acht Ziele ausschalten, bevor die Uhr sich wieder zurücksetzt. Lernen Sie von jedem Kreislauf – probieren Sie neue Wege, sammeln Sie Informationen und eignen Sie sich neue Waffen und Fähigkeiten an.

FÜR PS5 ENTWICKELT
DEATHLOOP wird für eine neue Konsolengeneration entwickelt und nutzt die gewaltige Power der PlayStation 5, um Arkanes einzigartige künstlerische Vision lebendiger als je zuvor zu präsentieren. Modernste Features wie haptisches Feedback und adaptive Trigger bewirken, dass sich jede Begegnung realer, einzigartiger und fesselnder denn je anfühlt.

WENN SIE WIEDER UND WIEDER VERSAGEN ... STERBEN SIE, BIS SIE SIEGEN.
Jeder Loop präsentiert eine neue Möglichkeit: Nutzen Sie das erlangte Wissen aus vorherigen Loops, um Ihr Vorgehen anzupassen – ob Sie nun auf Heimlichkeit bauen und durch ein Level schleichen oder sich mit gezückten Waffen in den Kampf stürzen und das blanke Chaos entfesseln. Ihnen steht ein Arsenal aus übernatürlichen Kräften und tödlichen Waffen zur Verfügung, mit dem Sie Ihre Gegner stilvoll aus der Gleichung entfernen können. Nutzen Sie dieses Arsenal möglichst geschickt, um nicht vom Jäger zum Gejagten zu werden.

SINGLEPLAYER-GAMEPLAY MIT EINER DOSIS TÖDLICHEM MULTIPLAYER
Sind Sie lieber Protagonist oder Antagonist? Sie erleben die Kampagne als Colt, der auf Blackreef acht Ziele ausschalten muss, um den Loop zu brechen und damit seine Freiheit zu erlangen. Allerdings sitzt Ihnen währenddessen Julianna im Nacken. Andere Spieler haben die Möglichkeit, in die Rolle dieser Widersacherin zu schlüpfen, um in Ihr Spiel einzudringen und Sie davon abzuhalten, Ihrem Ziel näher zu kommen. Dieses Multiplayer-Erlebnis ist natürlich komplett optional. Im Singleplayer kann Julianna ohne Probleme wie gewohnt von der KI gesteuert werden.

BLACKREEF – PARADIES ODER GEFÄNGNIS?
Paradies oder Gefängnis? Arkane hat sich mit seinen immersiven, atemberaubend kunstvollen Welten und der Möglichkeit, Probleme auf verschiedene Arten lösen zu können, einen Namen gemacht. Die überwältigende, von den 1960ern inspirierte Retro-Future-Welt von DEATHLOOP sprüht nur so vor Leben und Charakter. Doch so sehr Blackreef auch eine paradiesische Augenweide sein mag – für Colt ist diese Insel dennoch wie ein Gefängnis. In dieser Welt, in der Dekadenz herrscht und der Tod nicht von Belang ist, steht Colt auf der Abschussliste einer ewig feiernden, moralisch verwerflichen Meute, die sich ihre Party um keinen Preis vermiesen lassen will.

 

Habt ihr Deathloop schon gespielt? Spielt ihr das Update?

Oder schaut ihr euch das Ganze nun in Rahmen von PS+ an?

 

*Durch den Kauf über unsere Affiliate-Links auf PlayStation-News.de unterstützt ihr uns ohne jegliche Mehrkosten und tragt so zum Erhalt der Seite bei. Bedenkt, dass sich alle angegebenen Preise jederzeit ändern können.
 

Deathloop Packshot
Deathloop
Bethesda Softworks
Arkane Studio
2021-09-14
Link zu diesem Kommentar
  • Moderator
vor 1 Minute schrieb Mr.EasyRider:

Ich hatte mir das mal Retail 15 € geschossen. 5 min gespielt und nie wieder angefasst. Mir gefällt es irgendwie echt gar nicht leider :(

Wtf? Nach 5 min kann man sich doch überhaupt kein Urteil bilden 🤣

 

Das Ding entwickelt ab der Mitte seine volles Potential und schwer zu verstehen ist es eigentlich auch nicht. 

Link zu diesem Kommentar

Habs mir sofort zu Release gekauft und war erst total begeistert. Grafischer Stil ist absolut okay, habe ich schon in Dishonored gemocht. Aber ich werde nicht warm mit dem Spiel. Es verwirrt mich total. Die Zeitreisemechanik und das dauernde Wiederholen der Levels zu unterschiedlichen Tageszeiten mit dem Wissen der vorherigen Durchgänge macht es mir echt schwer dranzubleiben.

 

Man darf das Spiel kaum liegen lassen, dann hat man die Hälfte der Infos vergessen und muss alles über das Logbuch nachlesen und wieder ins Gedächtnis rufen. Klappt bei mir nicht. Also entweder ich nehme mir da mal wirklich Zeit oder ich lasse es.

 

Habs schon 4-mal von vorne angefangen und nie weiter als 4-5 Stunden gespielt. Dabei ist die Stealthmechanik super.

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Minuten schrieb Prodigy:

Habs mir sofort zu Release gekauft und war erst total begeistert. Grafischer Stil ist absolut okay, habe ich schon in Dishonored gemocht. Aber ich werde nicht warm mit dem Spiel. Es verwirrt mich total. Die Zeitreisemechanik und das dauernde Wiederholen der Levels zu unterschiedlichen Tageszeiten mit dem Wissen der vorherigen Durchgänge macht es mir echt schwer dranzubleiben.

 

Man darf das Spiel kaum liegen lassen, dann hat man die Hälfte der Infos vergessen und muss alles über das Logbuch nachlesen und wieder ins Gedächtnis rufen. Klappt bei mir nicht. Also entweder ich nehme mir da mal wirklich Zeit oder ich lasse es.

 

Habs schon 4-mal von vorne angefangen und nie weiter als 4-5 Stunden gespielt. Dabei ist die Stealthmechanik super.

Genau das ist bei mir auch das Problem.

Dann hat man mehrere Aufgaben die man aber nicht machen kann weil man sich entscheidet.

Scheitert man in dieser Mission, muss man wieder bis zum nächsten Tag warten und so weiter und so weiter.

Das Konzept ist gut, die Umsetzung aber, aus meiner Sicht, eher nicht. 

Link zu diesem Kommentar

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...