Zum Inhalt springen
PlayStation-News auf allen Kanälen - Folge uns!

Roxas1997

Redakteur
  • Gesamte Inhalte

    9.402
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    116

Reputationsaktivitäten

  1. Danke
    Roxas1997 hat eine Reaktion von Jefferson erhalten in Ratchet & Clank: Rift Apart - Der Foto-Modus zeigt sich im neuen Trailer   
    Hat nur kleinere Fehlerbehebungen gegeben. Den Fotomodus gibt's schon seit Release.
  2. Danke
    Roxas1997 hat eine Reaktion von Infant_Prodigy erhalten in Ratchet & Clank: Rift Apart - Der Foto-Modus zeigt sich im neuen Trailer   
    Hat nur kleinere Fehlerbehebungen gegeben. Den Fotomodus gibt's schon seit Release.
  3. Danke
    Roxas1997 reagierte auf Dante182 in Abandoned - Wilde Theorie: Entwicklerstudio Blue Box existiert gar nicht, stattdessen soll Kojima mit Silent Hill dahinterstecken   
    Und was ist, wenn es sich gar nicht um ein neues Silent Hill handelt, sondern ggf. um einen neuen Ableger der Siren Reihe, der von Kojima entwickelt wird? 
     
    Das würde diese Figur des Siren Head aus dem Icon des Spiels "Demon Blood" erklären, das auf dem PSN Account von Hakan Kahraman gespielt wurde... 
     
    Noch dazu könnte der Name passen... S.... L -> Siren: ... L
     
    Und auch "abandoned" würde passen, weil in Forbidden Siren das Dorf menschenleer war... 
     
    Und in dem weiter führenden Artikel war was von Blood Snow zu lesen, in Forbidden Siren gab's nen roten See... 
     
    Allerdings würde ich mir von Herzen endlich ein neues Silent Hill wünschen... 
     
    In Astrobots Playroom gab's sogar zuletzt eine Anspielung auf Forbidden Siren... 
     
     
  4. Like
    Roxas1997 hat eine Reaktion von Nightcrow erhalten in Abandoned - Wilde Theorie: Entwicklerstudio Blue Box existiert gar nicht, stattdessen soll Kojima mit Silent Hill dahinterstecken   
    Manche Gerüchte wollen einfach nicht sterben - und in diesem Fall heizen diverse Hinweise im Zusammenhang mit dem Survival-Horrortitel Abandoned wieder alte Bekannte an. Doch worum geht es hier genau?
     
    Im April diesen Jahres veröffentlichte das Entwicklerstudio Blue Box Game Studios einen Ankündigungstrailer für ihren Survival-Titel Abandoned - dieser kam nur sehr vage daher und verriet auch nur sehr wenig hinsichtlich des tatsächlichen Gameplays und der Story. Selbst der Titel soll laut Entwickler noch gar nicht final sein, dabei ist das Projekt für das letzte Quartal diesen Jahres geplant. Jetzt hat sich der Verdacht in der Community erhärtet, dass es sich bei diesem ominösen Projekt eines kleinen, unbekannten Entwicklerstudios eigentlich um einen neuen Titel des vielgeschätzten Hideo Kojima handelt - spezifischer soll es sogar um einen neuen Ableger der Silent Hill-Reihe gehen, welcher exklusiv für die PS5 erscheinen solle. Es wäre wohl nicht das erste Mal, dass Kojima mit einem solchen PR-Coup die Existenz eines neuen Projektes verkünden möchte, auch wenn dies bisher bestritten wird.
     
    Die Beweislage für diese wild anmutende Theorie liefert der Entwickler Blue Box Game Studios selbst - denn dieser scheint gar nicht real zu existieren. So hat man herausfinden können, dass es für das Studio keine eingetragenen Trademarks gibt. Außerdem sollen alle Fotos auf der LinkedIn-Seite Stock-Fotos sein und das einzige Projekt, auf das verwiesen wird, stellt einen Bezug zu Metal Gear her, denn der Name des Projektes lautet Lost Tapes - diesen Titel teilt sich dieses vermeintliche Projekt mit einem Lied aus dem Soundtrack der Reihe. Darüber hinaus soll der Sitz des Studios in den Niederlanden liegen, was Fans mit dem Death Stranding-Trailer in Verbindung gebracht haben, in dem man die Landesflaggen des Landes auf dem Anzug von Sam sehen kann (mehr dazu weiter unten). Außerdem wurde festgestellt, dass der vermeintliche Game Director, Hasan Kahraman, dieselben Initialen wie Hideo Kojima verwendet und zufälligerweise auch eine Freundschaft mit diesem und dem TGA-Begründer Geoff Keighley pflegen soll. Entsprechende Hinweise soll Keighley auch während des Summer Game Fest geäußert haben. So habe ihn Hasan angeblich kürzlich angeschrieben und darum gebeten, ihm beim Reveal des Titels auszuhelfen - also endlich etwas zu den The Game Awards dieses Jahr?
     
     
    Aber es gibt noch mehr: Der Debüt-Trailer zu Abandoned zeigt die Buchstaben P. T. - so lautete bekanntlich der Titel der spielbaren Demo zu Silent Hills, welches von Hideo Kojima entwickelt werden sollte. Aber aufgrund eines Streits mit Publisher Konami wurde dieses Projekt leider eingestampft. Eine weitere Parallele tut sich hier übrigens auf - denn am 22. Juni soll es möglich sein, die Demos und Trailer von Abandoned als PS5-App in Echtzeit auf seiner Konsole laufen zu lassen.
    EDIT: Nicht vom Tweet verwirren lassen - der Release der Demo wurde auf den 22. Juni verschoben, also stimmt meine Angabe.
     
     
    Dies mutet seltsam an, da man dies quasi nie so auf der PlayStation vorfindet, nicht mal für die First-Party-Titel von Sony. P.T. war ja ebenfalls ein spielbarer Teaser, worin die Parallele liegt. Der Titel selbst, der ja gar nicht final sein soll, macht schon Anspielungen: So wurde P. T. und somit auch Silent Hills damals "zurückgelassen", was im Englischen dem Ausdruck "abandoned" entspricht... schon seltsam passender Zufall. In einem Tweet gab der Entwickler darüber hinaus Hinweise auf den finalen Titel des Spiels - dieser beginne mit einem "S" und ende mit einem "L"... also wie Silent Hill...
     
     
    Der Entwickler bemühte sich sehr stark, zurückzurudern und antwortete eifrig auf jene, die die Silent Hill-Theorie aufstellten. Dadurch wurde der Effekt und die Bekanntheit der These nur noch weiter gesteigert:
     
     
    Weitere Stützung liefert der Entwickler auch in einem weiteren Tweet, in dem er davon spricht, dass der Teaser nichts vom Spiel gezeigt habe, sondern lediglich die Entwicklung ankündigte. Der eigentliche Reveal soll noch folgen - und könnte dementsprechend ganz anders aussehen, als es der Teaser vermuten lässt.
     
     
    Auch bezüglich des Logos sind Auffälligkeiten aufgetaucht: Das Studio verwendet eine invertierte Version des Logos für die PlayStation Studios und benutzt auch denselben Schrifttyp und borgt sich das generelle Design. Der Name ist auch seltsam: Wieso spricht ein solch kleiner Entwickler vom Plural "Studios"? Auch der Name Blue Box lässt eine Verbindung zu: In der animierten Fassung des Logos, welches vor dem Start eines Spiels erscheint, wird die quadratische Form kurz blau beleuchtet - und wirkt dadurch wie eine blaue Box.
     

     
     
    Außerdem wirken Aussagen des Entwicklers teils nicht glaubwürdig - so habe man in den vergangenen Jahren angeblich als Support-Studio an mehreren Projekten mitgewirkt.
     
     
    Der Autor von PlayStation Lifestyle recherchierte noch tiefer und fand darüber hinaus noch mehr:
     
     
    Noch zwei weitere Hinweise: Im vorhin erwähnten Death Stranding-Trailer für den Director's Cut gibt es eine Szene, in der der Protagonist Sam in einem blauen Anzug in eine Box steigt, dabei mit einem verheißungsvollen Grinsen in die Kamera schaut:
     

     
    Zum Namen des angeblichen Game Directors: Wenn man Hideo bei Google-Übersetzer eingibt und ins Türkische übersetzt, dann bekommt man:
     

     
    Es wirkt so, als könnte Hideo Kojima nicht mehr, wie im letzten Fall dieser Art für P. T., mit Anagrammen arbeiten. Also musste er sich etwas Neues überlegen. Scheinbar fiel seine Wahl auf eine zufällige Übersetzung bei Google, die überzeugend genug klingt. Ich frage mich ja an dieser Stelle, wie man überhaupt auf diese Idee kommt, das zu überprüfen... Oder geht das nur mir so?
     
    Es gibt noch viele weitere Hinweise - diese hier waren jedoch die wohl Wichtigsten. Wenn ihr den sehr ausführlichen Beitrag komplett lesen wollt, dann sei hierzu auf PlayStation Lifestyle verwiesen.
     
    Es ist wichtig zu erwähnen, dass Kojima übrigens auch schon Fake-Studios gegründet hatte, um Metal Gear-Ableger oder eben auch Silent Hills in Form von P. T. anzuteasen. Also so wild diese Theorie hier auch wirkt - es wäre absolut nicht komplett von der Hand zu weisen. Vielleicht sind wir ja am 22. Juni schlauer, wenn dann die PS5-Apps zum Titel erscheinen.
     
    UPDATE: Okay, ich will doch noch einige eklatante Details der Geschichte direkt hier nennen und nicht unter den Tisch fallen lassen.
     
    So ist bspw. jemandem aufgefallen, dass der Game Director Hasan Kahraman einen verifizierten PSN-Account besitzt - dies allein ist schon ungewöhnlich, kommen sonst nur Entwickler großer Studios und bekannte Persönlichkeiten der Szene zu dieser Ehre. Aber darüber hinaus hat jemand in seiner Spieleliste einen Titel entdeckt, der gar nicht für die PlayStation existiert - überaus seltsam!
     
     
    Der PSN-Account von Kahraman heißt "SneakyWarriorr" und hat insgesamt 1238 Trophäen - dieselbe Nummer also, wie im Titel zu diesem Silent Hill 4-Werbespot:
     
     
    Darüber hinaus ist das Profilbild dieses Accounts geziert mit einem Logo für "Dev Con 2021". Was zum....?
     

     
    Sein PSN-Account verlinkt darüber hinaus zum Youtube-Kanal TwentySeven27. An einem 27. April wurde Silent Hills offiziell gecancelt.
     
    Übrigens hat jemand eine alte Ankündigung aus 2016 wieder ausgegraben - Kojima Productions kündigte damals an, ein Studio in Amsterdam zu eröffnen - also genau die Niederlande, in denen Blue Box Game Studios liegen soll?
     
     
    Ich hoffe die zusätzlichen Hinweise sind ein Mehrwert für euch.
     
    Was ist denn eure Meinung zur Theorie? Würdet ihr sagen, dass die Zusammenhänge doch zu viel des Guten sind, um noch Zufall zu sein? Oder wollen die Leute sehen, was sie sehen wollen?
     
    Quelle
  5. Haha
    Roxas1997 reagierte auf Bottlethrower in Der offizielle Beschwerde-Thread   
    Danke, aber es interessiert ja eh keinen
  6. Danke
    Roxas1997 reagierte auf Commander2563 in Salt and Sacrifice - Nachfolger des dunklen Action-Platformers angekündigt, dieses Mal mit Koop   
    am ende des trailers steht aber 2022.
     
    salt & sanctuary mochte ich gerne als kleines 2d souls like. hat spass gemacht und ich hatte lange auf einen nachfolger gehofft, aber da es lange zeit still war hab ich es im geiste schon begraben.
  7. Danke
    Roxas1997 reagierte auf amigaones in Back 4 Blood - DLC für alle in der Party verfügbar, solange einer sie besitzt + keine Spaltung bei PvP-Inhalten   
    Cool. So muss es sein. Es nervt immer, wenn Kollegen es nicht kaufen und du dann die DLCs nicht spielen kannst. 😎
  8. Danke
    Roxas1997 reagierte auf Roflk1ll3r in Salt and Sacrifice - Nachfolger des dunklen Action-Platformers angekündigt, dieses Mal mit Koop   
    Salt & Sanctuary war richtig gut, mit Ausnahme der deutschen Übersetzung. Ich bin gespannt, ob dieser genauso gut wird (und eine bessere Übersetzung hat :D)
  9. Danke
    Roxas1997 reagierte auf Prodigy in Elden Ring - Kostenloses Upgrade auf PS5-Version + Franchise soll nicht nur ein Videospiel bleiben   
    Der Schwierigkeitsgrad soll sich auf Dark Souls 3 Niveau bewegen, also eher einer der "einfacheren" Vertreter werden, um es Einsteigern zu ereichtern. Damit habe ich kein Problem, muss nicht unbedingt unschaffbar schwer sein.
     
     
  10. Like
    Roxas1997 reagierte auf Prodigy in PlayStation VR 2 - Laut Bloomberg-Bericht mit OLED-Panels von Samsung ausgestattet + Release Ende 2022   
    Ich hätte das gerne Morgen, aber Weihnachten 2022 ist dann wohl okay. Allerdings freue ich mich da so richtig drauf.
     
    PS5, haptisches Feedback, OLED Displays... zu gut um wahr zu sein. Spitze, dass Sony an VR festhält.
  11. Like
    Roxas1997 reagierte auf Swami in Abandoned - Wilde Theorie: Entwicklerstudio Blue Box existiert gar nicht, stattdessen soll Kojima mit Silent Hill dahinterstecken   
    Vielen Dank für diesen wundervoll aufbereiteten Titel, @Roxas1997
     
    Das klingt alles schon ziemlich interessant. Wäre ja lustig, wenn alles nur Zufälle sind. Und bei manchen Dingen frage ich mich wirklich, wie die Leute das rausbekommen haben, das ist manchmal echt irrwitzig.
     
    Auf ein neues Silent Hill würde ich mich unglaublich freuen. 
  12. Danke
    Roxas1997 hat eine Reaktion von Prodigy erhalten in Elden Ring - Kostenloses Upgrade auf PS5-Version + Franchise soll nicht nur ein Videospiel bleiben   
    Mit der Veröffentlichung eines extensiven Gameplay-Trailers zum heiß erwarteten Elden Ring haben die Verantwortlichen von From Software und Publisher Bandai Namco wahrlich für einige strahlende Gamer-Gesichter gesorgt - endlich gab es nämlich etwas Handfestes zum heiß und viel spekulierten Titel zu sehen, welcher eine Welt bietet, die aus den Köpfen von Souls-Schöpfer Hidetaka Miyazaki und Game of Thrones-Schreiber George R. R. Martin entsprungen ist - das verspricht wirklich Großes, so Miyazaki:
     
     
    Da der Titel bereits am 21. Januar 2022 veröffentlicht werden soll, hat Publisher Bandai Namco in einer Pressemitteilung am Tag nach der Trailer-Veröffentlichung bestätigt, dass PS4-Besitzer des Titels kostenfrei auf die PS5-Version upgraden werden können. Eine erfreuliche Nachricht in Anbetracht der Tatsache, dass der Konsolenmangel bei Sony und Microsoft sehr wahrscheinlich auch noch im nächsten Jahr weitergehen werden aufgrund der angespannten Lage in der Halbleiterindustrie.
     
    Außerdem äußerte sich Bandai Namcos Präsident und CEO Yasuo Miyakawa zur weiteren Entwicklung des Franchises. Demnach möchte man sich nicht nur auf die Gaming-Welt beschränken, sondern das Universum auch in andere Medien bringen.
     
     
    Außerdem lieferte der Publisher auch noch eine schriftliche Zusammenfassung der Story - ob man daraus viel schlauer wird, müsst ihr entscheiden:
     
     
    Wie sehr freut ihr euch auf Elden Ring? Was haltet ihr davon, das Franchise auch auf andere Medien auszuweiten?
     
    Quelle / Quelle
  13. Like
    Roxas1997 hat eine Reaktion von Prodigy erhalten in PlayStation VR 2 - Laut Bloomberg-Bericht mit OLED-Panels von Samsung ausgestattet + Release Ende 2022   
    2016 veröffentlichte Sony seine erste Generation der PlayStation VR und stieg damit ein in die Welt des Gamings in virtueller Realität. Knapp fünf Jahre und fünf Millionen Verkäufe später ist der Nachfolger mit der PSVR2 bereits offiziell angekündigt - wenn auch bislang nur das Aussehen des neuen VR-Controllers bekannt ist.
     
    Doch obwohl es keine weiteren offiziellen Informationen seitens Sony mehr gegeben hat abseits der beiden Blogposts, so geraten dennoch immer wieder mal interne Informationen über die Presse an die Öffentlichkeit - so zuletzt erst im Mai, als es einen recht großen Leak gab, der einige Spezifikationen zur Brille verraten haben soll, wie die Auflösung des Headsets und die Tatsache, dass die Brille selbst ebenso haptisches Feedback spendiert bekommen soll.
     
    Nun sind in einem Bloomberg-Bericht weitere Informationen zur Brille und dem mutmaßlichen Veröffentlichungszeitraum aufgetaucht. So behauptet eine mit den internen Prozessen vertraute Quelle, dass Sony auf ein OLED-Panel setzen wird bei ihrer neuen Brille. Dieses soll von Samsung hergestellt werden, welche Marktführer für kleine OLED-Panels sind - so ziemlich jedes Smartphone mit OLED-Panel nutzen diese von Samsung. Die Nutzung OLED-Panels für die PSVR2 ist auch deshalb eine erfreuliche Nachricht, da mit diesen Displays viel bessere Schwarzwerte erreicht werden können als mit LCDs, wie sie bspw. in der Quest 2 von Oculus verbaut sind. Dafür sind sie aber auch teurer in der Produktion.
     
    Darüber hinaus berichtet die Quelle, dass man einen Release für "holiday 2022", als das letzte Quartal 2022, anpeile. Das wäre dann zwei Jahre nach dem Release der PlayStation 5 und würde damit gut zu der Aussage der Verantwortlichen bei Sony passen, wonach man nicht in zu kurzen Zeitabständen neue Hardware veröffentlichen wolle.
     
    Was meint ihr - wäre Weihnachten 2022 ein guter Zeitpunkt für einen Release? Findet ihr die Entscheidung für ein OLED-Panel richtig, auch wenn damit der Preis etwas höher sein könnte?
     
    Quelle
  14. Danke
    Roxas1997 reagierte auf ManiMan in Abandoned - Wilde Theorie: Entwicklerstudio Blue Box existiert gar nicht, stattdessen soll Kojima mit Silent Hill dahinterstecken   
    Das wäre durchaus cooles Marketing, schon alleine deswegen möchte ich das es stimmt.
    Großartiger Beitrag dazu.
  15. Danke
    Roxas1997 hat eine Reaktion von Pulverblitz erhalten in Abandoned - Wilde Theorie: Entwicklerstudio Blue Box existiert gar nicht, stattdessen soll Kojima mit Silent Hill dahinterstecken   
    Manche Gerüchte wollen einfach nicht sterben - und in diesem Fall heizen diverse Hinweise im Zusammenhang mit dem Survival-Horrortitel Abandoned wieder alte Bekannte an. Doch worum geht es hier genau?
     
    Im April diesen Jahres veröffentlichte das Entwicklerstudio Blue Box Game Studios einen Ankündigungstrailer für ihren Survival-Titel Abandoned - dieser kam nur sehr vage daher und verriet auch nur sehr wenig hinsichtlich des tatsächlichen Gameplays und der Story. Selbst der Titel soll laut Entwickler noch gar nicht final sein, dabei ist das Projekt für das letzte Quartal diesen Jahres geplant. Jetzt hat sich der Verdacht in der Community erhärtet, dass es sich bei diesem ominösen Projekt eines kleinen, unbekannten Entwicklerstudios eigentlich um einen neuen Titel des vielgeschätzten Hideo Kojima handelt - spezifischer soll es sogar um einen neuen Ableger der Silent Hill-Reihe gehen, welcher exklusiv für die PS5 erscheinen solle. Es wäre wohl nicht das erste Mal, dass Kojima mit einem solchen PR-Coup die Existenz eines neuen Projektes verkünden möchte, auch wenn dies bisher bestritten wird.
     
    Die Beweislage für diese wild anmutende Theorie liefert der Entwickler Blue Box Game Studios selbst - denn dieser scheint gar nicht real zu existieren. So hat man herausfinden können, dass es für das Studio keine eingetragenen Trademarks gibt. Außerdem sollen alle Fotos auf der LinkedIn-Seite Stock-Fotos sein und das einzige Projekt, auf das verwiesen wird, stellt einen Bezug zu Metal Gear her, denn der Name des Projektes lautet Lost Tapes - diesen Titel teilt sich dieses vermeintliche Projekt mit einem Lied aus dem Soundtrack der Reihe. Darüber hinaus soll der Sitz des Studios in den Niederlanden liegen, was Fans mit dem Death Stranding-Trailer in Verbindung gebracht haben, in dem man die Landesflaggen des Landes auf dem Anzug von Sam sehen kann (mehr dazu weiter unten). Außerdem wurde festgestellt, dass der vermeintliche Game Director, Hasan Kahraman, dieselben Initialen wie Hideo Kojima verwendet und zufälligerweise auch eine Freundschaft mit diesem und dem TGA-Begründer Geoff Keighley pflegen soll. Entsprechende Hinweise soll Keighley auch während des Summer Game Fest geäußert haben. So habe ihn Hasan angeblich kürzlich angeschrieben und darum gebeten, ihm beim Reveal des Titels auszuhelfen - also endlich etwas zu den The Game Awards dieses Jahr?
     
     
    Aber es gibt noch mehr: Der Debüt-Trailer zu Abandoned zeigt die Buchstaben P. T. - so lautete bekanntlich der Titel der spielbaren Demo zu Silent Hills, welches von Hideo Kojima entwickelt werden sollte. Aber aufgrund eines Streits mit Publisher Konami wurde dieses Projekt leider eingestampft. Eine weitere Parallele tut sich hier übrigens auf - denn am 22. Juni soll es möglich sein, die Demos und Trailer von Abandoned als PS5-App in Echtzeit auf seiner Konsole laufen zu lassen.
    EDIT: Nicht vom Tweet verwirren lassen - der Release der Demo wurde auf den 22. Juni verschoben, also stimmt meine Angabe.
     
     
    Dies mutet seltsam an, da man dies quasi nie so auf der PlayStation vorfindet, nicht mal für die First-Party-Titel von Sony. P.T. war ja ebenfalls ein spielbarer Teaser, worin die Parallele liegt. Der Titel selbst, der ja gar nicht final sein soll, macht schon Anspielungen: So wurde P. T. und somit auch Silent Hills damals "zurückgelassen", was im Englischen dem Ausdruck "abandoned" entspricht... schon seltsam passender Zufall. In einem Tweet gab der Entwickler darüber hinaus Hinweise auf den finalen Titel des Spiels - dieser beginne mit einem "S" und ende mit einem "L"... also wie Silent Hill...
     
     
    Der Entwickler bemühte sich sehr stark, zurückzurudern und antwortete eifrig auf jene, die die Silent Hill-Theorie aufstellten. Dadurch wurde der Effekt und die Bekanntheit der These nur noch weiter gesteigert:
     
     
    Weitere Stützung liefert der Entwickler auch in einem weiteren Tweet, in dem er davon spricht, dass der Teaser nichts vom Spiel gezeigt habe, sondern lediglich die Entwicklung ankündigte. Der eigentliche Reveal soll noch folgen - und könnte dementsprechend ganz anders aussehen, als es der Teaser vermuten lässt.
     
     
    Auch bezüglich des Logos sind Auffälligkeiten aufgetaucht: Das Studio verwendet eine invertierte Version des Logos für die PlayStation Studios und benutzt auch denselben Schrifttyp und borgt sich das generelle Design. Der Name ist auch seltsam: Wieso spricht ein solch kleiner Entwickler vom Plural "Studios"? Auch der Name Blue Box lässt eine Verbindung zu: In der animierten Fassung des Logos, welches vor dem Start eines Spiels erscheint, wird die quadratische Form kurz blau beleuchtet - und wirkt dadurch wie eine blaue Box.
     

     
     
    Außerdem wirken Aussagen des Entwicklers teils nicht glaubwürdig - so habe man in den vergangenen Jahren angeblich als Support-Studio an mehreren Projekten mitgewirkt.
     
     
    Der Autor von PlayStation Lifestyle recherchierte noch tiefer und fand darüber hinaus noch mehr:
     
     
    Noch zwei weitere Hinweise: Im vorhin erwähnten Death Stranding-Trailer für den Director's Cut gibt es eine Szene, in der der Protagonist Sam in einem blauen Anzug in eine Box steigt, dabei mit einem verheißungsvollen Grinsen in die Kamera schaut:
     

     
    Zum Namen des angeblichen Game Directors: Wenn man Hideo bei Google-Übersetzer eingibt und ins Türkische übersetzt, dann bekommt man:
     

     
    Es wirkt so, als könnte Hideo Kojima nicht mehr, wie im letzten Fall dieser Art für P. T., mit Anagrammen arbeiten. Also musste er sich etwas Neues überlegen. Scheinbar fiel seine Wahl auf eine zufällige Übersetzung bei Google, die überzeugend genug klingt. Ich frage mich ja an dieser Stelle, wie man überhaupt auf diese Idee kommt, das zu überprüfen... Oder geht das nur mir so?
     
    Es gibt noch viele weitere Hinweise - diese hier waren jedoch die wohl Wichtigsten. Wenn ihr den sehr ausführlichen Beitrag komplett lesen wollt, dann sei hierzu auf PlayStation Lifestyle verwiesen.
     
    Es ist wichtig zu erwähnen, dass Kojima übrigens auch schon Fake-Studios gegründet hatte, um Metal Gear-Ableger oder eben auch Silent Hills in Form von P. T. anzuteasen. Also so wild diese Theorie hier auch wirkt - es wäre absolut nicht komplett von der Hand zu weisen. Vielleicht sind wir ja am 22. Juni schlauer, wenn dann die PS5-Apps zum Titel erscheinen.
     
    UPDATE: Okay, ich will doch noch einige eklatante Details der Geschichte direkt hier nennen und nicht unter den Tisch fallen lassen.
     
    So ist bspw. jemandem aufgefallen, dass der Game Director Hasan Kahraman einen verifizierten PSN-Account besitzt - dies allein ist schon ungewöhnlich, kommen sonst nur Entwickler großer Studios und bekannte Persönlichkeiten der Szene zu dieser Ehre. Aber darüber hinaus hat jemand in seiner Spieleliste einen Titel entdeckt, der gar nicht für die PlayStation existiert - überaus seltsam!
     
     
    Der PSN-Account von Kahraman heißt "SneakyWarriorr" und hat insgesamt 1238 Trophäen - dieselbe Nummer also, wie im Titel zu diesem Silent Hill 4-Werbespot:
     
     
    Darüber hinaus ist das Profilbild dieses Accounts geziert mit einem Logo für "Dev Con 2021". Was zum....?
     

     
    Sein PSN-Account verlinkt darüber hinaus zum Youtube-Kanal TwentySeven27. An einem 27. April wurde Silent Hills offiziell gecancelt.
     
    Übrigens hat jemand eine alte Ankündigung aus 2016 wieder ausgegraben - Kojima Productions kündigte damals an, ein Studio in Amsterdam zu eröffnen - also genau die Niederlande, in denen Blue Box Game Studios liegen soll?
     
     
    Ich hoffe die zusätzlichen Hinweise sind ein Mehrwert für euch.
     
    Was ist denn eure Meinung zur Theorie? Würdet ihr sagen, dass die Zusammenhänge doch zu viel des Guten sind, um noch Zufall zu sein? Oder wollen die Leute sehen, was sie sehen wollen?
     
    Quelle
  16. Like
    Roxas1997 hat eine Reaktion von HilJers erhalten in Abandoned - Wilde Theorie: Entwicklerstudio Blue Box existiert gar nicht, stattdessen soll Kojima mit Silent Hill dahinterstecken   
    Manche Gerüchte wollen einfach nicht sterben - und in diesem Fall heizen diverse Hinweise im Zusammenhang mit dem Survival-Horrortitel Abandoned wieder alte Bekannte an. Doch worum geht es hier genau?
     
    Im April diesen Jahres veröffentlichte das Entwicklerstudio Blue Box Game Studios einen Ankündigungstrailer für ihren Survival-Titel Abandoned - dieser kam nur sehr vage daher und verriet auch nur sehr wenig hinsichtlich des tatsächlichen Gameplays und der Story. Selbst der Titel soll laut Entwickler noch gar nicht final sein, dabei ist das Projekt für das letzte Quartal diesen Jahres geplant. Jetzt hat sich der Verdacht in der Community erhärtet, dass es sich bei diesem ominösen Projekt eines kleinen, unbekannten Entwicklerstudios eigentlich um einen neuen Titel des vielgeschätzten Hideo Kojima handelt - spezifischer soll es sogar um einen neuen Ableger der Silent Hill-Reihe gehen, welcher exklusiv für die PS5 erscheinen solle. Es wäre wohl nicht das erste Mal, dass Kojima mit einem solchen PR-Coup die Existenz eines neuen Projektes verkünden möchte, auch wenn dies bisher bestritten wird.
     
    Die Beweislage für diese wild anmutende Theorie liefert der Entwickler Blue Box Game Studios selbst - denn dieser scheint gar nicht real zu existieren. So hat man herausfinden können, dass es für das Studio keine eingetragenen Trademarks gibt. Außerdem sollen alle Fotos auf der LinkedIn-Seite Stock-Fotos sein und das einzige Projekt, auf das verwiesen wird, stellt einen Bezug zu Metal Gear her, denn der Name des Projektes lautet Lost Tapes - diesen Titel teilt sich dieses vermeintliche Projekt mit einem Lied aus dem Soundtrack der Reihe. Darüber hinaus soll der Sitz des Studios in den Niederlanden liegen, was Fans mit dem Death Stranding-Trailer in Verbindung gebracht haben, in dem man die Landesflaggen des Landes auf dem Anzug von Sam sehen kann (mehr dazu weiter unten). Außerdem wurde festgestellt, dass der vermeintliche Game Director, Hasan Kahraman, dieselben Initialen wie Hideo Kojima verwendet und zufälligerweise auch eine Freundschaft mit diesem und dem TGA-Begründer Geoff Keighley pflegen soll. Entsprechende Hinweise soll Keighley auch während des Summer Game Fest geäußert haben. So habe ihn Hasan angeblich kürzlich angeschrieben und darum gebeten, ihm beim Reveal des Titels auszuhelfen - also endlich etwas zu den The Game Awards dieses Jahr?
     
     
    Aber es gibt noch mehr: Der Debüt-Trailer zu Abandoned zeigt die Buchstaben P. T. - so lautete bekanntlich der Titel der spielbaren Demo zu Silent Hills, welches von Hideo Kojima entwickelt werden sollte. Aber aufgrund eines Streits mit Publisher Konami wurde dieses Projekt leider eingestampft. Eine weitere Parallele tut sich hier übrigens auf - denn am 22. Juni soll es möglich sein, die Demos und Trailer von Abandoned als PS5-App in Echtzeit auf seiner Konsole laufen zu lassen.
    EDIT: Nicht vom Tweet verwirren lassen - der Release der Demo wurde auf den 22. Juni verschoben, also stimmt meine Angabe.
     
     
    Dies mutet seltsam an, da man dies quasi nie so auf der PlayStation vorfindet, nicht mal für die First-Party-Titel von Sony. P.T. war ja ebenfalls ein spielbarer Teaser, worin die Parallele liegt. Der Titel selbst, der ja gar nicht final sein soll, macht schon Anspielungen: So wurde P. T. und somit auch Silent Hills damals "zurückgelassen", was im Englischen dem Ausdruck "abandoned" entspricht... schon seltsam passender Zufall. In einem Tweet gab der Entwickler darüber hinaus Hinweise auf den finalen Titel des Spiels - dieser beginne mit einem "S" und ende mit einem "L"... also wie Silent Hill...
     
     
    Der Entwickler bemühte sich sehr stark, zurückzurudern und antwortete eifrig auf jene, die die Silent Hill-Theorie aufstellten. Dadurch wurde der Effekt und die Bekanntheit der These nur noch weiter gesteigert:
     
     
    Weitere Stützung liefert der Entwickler auch in einem weiteren Tweet, in dem er davon spricht, dass der Teaser nichts vom Spiel gezeigt habe, sondern lediglich die Entwicklung ankündigte. Der eigentliche Reveal soll noch folgen - und könnte dementsprechend ganz anders aussehen, als es der Teaser vermuten lässt.
     
     
    Auch bezüglich des Logos sind Auffälligkeiten aufgetaucht: Das Studio verwendet eine invertierte Version des Logos für die PlayStation Studios und benutzt auch denselben Schrifttyp und borgt sich das generelle Design. Der Name ist auch seltsam: Wieso spricht ein solch kleiner Entwickler vom Plural "Studios"? Auch der Name Blue Box lässt eine Verbindung zu: In der animierten Fassung des Logos, welches vor dem Start eines Spiels erscheint, wird die quadratische Form kurz blau beleuchtet - und wirkt dadurch wie eine blaue Box.
     

     
     
    Außerdem wirken Aussagen des Entwicklers teils nicht glaubwürdig - so habe man in den vergangenen Jahren angeblich als Support-Studio an mehreren Projekten mitgewirkt.
     
     
    Der Autor von PlayStation Lifestyle recherchierte noch tiefer und fand darüber hinaus noch mehr:
     
     
    Noch zwei weitere Hinweise: Im vorhin erwähnten Death Stranding-Trailer für den Director's Cut gibt es eine Szene, in der der Protagonist Sam in einem blauen Anzug in eine Box steigt, dabei mit einem verheißungsvollen Grinsen in die Kamera schaut:
     

     
    Zum Namen des angeblichen Game Directors: Wenn man Hideo bei Google-Übersetzer eingibt und ins Türkische übersetzt, dann bekommt man:
     

     
    Es wirkt so, als könnte Hideo Kojima nicht mehr, wie im letzten Fall dieser Art für P. T., mit Anagrammen arbeiten. Also musste er sich etwas Neues überlegen. Scheinbar fiel seine Wahl auf eine zufällige Übersetzung bei Google, die überzeugend genug klingt. Ich frage mich ja an dieser Stelle, wie man überhaupt auf diese Idee kommt, das zu überprüfen... Oder geht das nur mir so?
     
    Es gibt noch viele weitere Hinweise - diese hier waren jedoch die wohl Wichtigsten. Wenn ihr den sehr ausführlichen Beitrag komplett lesen wollt, dann sei hierzu auf PlayStation Lifestyle verwiesen.
     
    Es ist wichtig zu erwähnen, dass Kojima übrigens auch schon Fake-Studios gegründet hatte, um Metal Gear-Ableger oder eben auch Silent Hills in Form von P. T. anzuteasen. Also so wild diese Theorie hier auch wirkt - es wäre absolut nicht komplett von der Hand zu weisen. Vielleicht sind wir ja am 22. Juni schlauer, wenn dann die PS5-Apps zum Titel erscheinen.
     
    UPDATE: Okay, ich will doch noch einige eklatante Details der Geschichte direkt hier nennen und nicht unter den Tisch fallen lassen.
     
    So ist bspw. jemandem aufgefallen, dass der Game Director Hasan Kahraman einen verifizierten PSN-Account besitzt - dies allein ist schon ungewöhnlich, kommen sonst nur Entwickler großer Studios und bekannte Persönlichkeiten der Szene zu dieser Ehre. Aber darüber hinaus hat jemand in seiner Spieleliste einen Titel entdeckt, der gar nicht für die PlayStation existiert - überaus seltsam!
     
     
    Der PSN-Account von Kahraman heißt "SneakyWarriorr" und hat insgesamt 1238 Trophäen - dieselbe Nummer also, wie im Titel zu diesem Silent Hill 4-Werbespot:
     
     
    Darüber hinaus ist das Profilbild dieses Accounts geziert mit einem Logo für "Dev Con 2021". Was zum....?
     

     
    Sein PSN-Account verlinkt darüber hinaus zum Youtube-Kanal TwentySeven27. An einem 27. April wurde Silent Hills offiziell gecancelt.
     
    Übrigens hat jemand eine alte Ankündigung aus 2016 wieder ausgegraben - Kojima Productions kündigte damals an, ein Studio in Amsterdam zu eröffnen - also genau die Niederlande, in denen Blue Box Game Studios liegen soll?
     
     
    Ich hoffe die zusätzlichen Hinweise sind ein Mehrwert für euch.
     
    Was ist denn eure Meinung zur Theorie? Würdet ihr sagen, dass die Zusammenhänge doch zu viel des Guten sind, um noch Zufall zu sein? Oder wollen die Leute sehen, was sie sehen wollen?
     
    Quelle
  17. Danke
    Roxas1997 hat eine Reaktion von Pulverblitz erhalten in Abandoned - Wilde Theorie: Entwicklerstudio Blue Box existiert gar nicht, stattdessen soll Kojima mit Silent Hill dahinterstecken   
    Boah ist das alles aufregend. Ein Silent Hill, exklusiv für PS5... Von Kojima... Mit ehemaligen Entwicklern der Serie... Day One-Kauf
     
    Man kennt die Serie nur als altbackenes Game, weil es so lange keinen Ableger mehr gegeben hat. Was für einen Eindruck ein hochklassiges Silent Hill auf aktueller Hardware abgeben kann? Nicht zu erahnen!
  18. Danke
    Roxas1997 hat eine Reaktion von Ritti1987 erhalten in Abandoned - Wilde Theorie: Entwicklerstudio Blue Box existiert gar nicht, stattdessen soll Kojima mit Silent Hill dahinterstecken   
    Manche Gerüchte wollen einfach nicht sterben - und in diesem Fall heizen diverse Hinweise im Zusammenhang mit dem Survival-Horrortitel Abandoned wieder alte Bekannte an. Doch worum geht es hier genau?
     
    Im April diesen Jahres veröffentlichte das Entwicklerstudio Blue Box Game Studios einen Ankündigungstrailer für ihren Survival-Titel Abandoned - dieser kam nur sehr vage daher und verriet auch nur sehr wenig hinsichtlich des tatsächlichen Gameplays und der Story. Selbst der Titel soll laut Entwickler noch gar nicht final sein, dabei ist das Projekt für das letzte Quartal diesen Jahres geplant. Jetzt hat sich der Verdacht in der Community erhärtet, dass es sich bei diesem ominösen Projekt eines kleinen, unbekannten Entwicklerstudios eigentlich um einen neuen Titel des vielgeschätzten Hideo Kojima handelt - spezifischer soll es sogar um einen neuen Ableger der Silent Hill-Reihe gehen, welcher exklusiv für die PS5 erscheinen solle. Es wäre wohl nicht das erste Mal, dass Kojima mit einem solchen PR-Coup die Existenz eines neuen Projektes verkünden möchte, auch wenn dies bisher bestritten wird.
     
    Die Beweislage für diese wild anmutende Theorie liefert der Entwickler Blue Box Game Studios selbst - denn dieser scheint gar nicht real zu existieren. So hat man herausfinden können, dass es für das Studio keine eingetragenen Trademarks gibt. Außerdem sollen alle Fotos auf der LinkedIn-Seite Stock-Fotos sein und das einzige Projekt, auf das verwiesen wird, stellt einen Bezug zu Metal Gear her, denn der Name des Projektes lautet Lost Tapes - diesen Titel teilt sich dieses vermeintliche Projekt mit einem Lied aus dem Soundtrack der Reihe. Darüber hinaus soll der Sitz des Studios in den Niederlanden liegen, was Fans mit dem Death Stranding-Trailer in Verbindung gebracht haben, in dem man die Landesflaggen des Landes auf dem Anzug von Sam sehen kann (mehr dazu weiter unten). Außerdem wurde festgestellt, dass der vermeintliche Game Director, Hasan Kahraman, dieselben Initialen wie Hideo Kojima verwendet und zufälligerweise auch eine Freundschaft mit diesem und dem TGA-Begründer Geoff Keighley pflegen soll. Entsprechende Hinweise soll Keighley auch während des Summer Game Fest geäußert haben. So habe ihn Hasan angeblich kürzlich angeschrieben und darum gebeten, ihm beim Reveal des Titels auszuhelfen - also endlich etwas zu den The Game Awards dieses Jahr?
     
     
    Aber es gibt noch mehr: Der Debüt-Trailer zu Abandoned zeigt die Buchstaben P. T. - so lautete bekanntlich der Titel der spielbaren Demo zu Silent Hills, welches von Hideo Kojima entwickelt werden sollte. Aber aufgrund eines Streits mit Publisher Konami wurde dieses Projekt leider eingestampft. Eine weitere Parallele tut sich hier übrigens auf - denn am 22. Juni soll es möglich sein, die Demos und Trailer von Abandoned als PS5-App in Echtzeit auf seiner Konsole laufen zu lassen.
    EDIT: Nicht vom Tweet verwirren lassen - der Release der Demo wurde auf den 22. Juni verschoben, also stimmt meine Angabe.
     
     
    Dies mutet seltsam an, da man dies quasi nie so auf der PlayStation vorfindet, nicht mal für die First-Party-Titel von Sony. P.T. war ja ebenfalls ein spielbarer Teaser, worin die Parallele liegt. Der Titel selbst, der ja gar nicht final sein soll, macht schon Anspielungen: So wurde P. T. und somit auch Silent Hills damals "zurückgelassen", was im Englischen dem Ausdruck "abandoned" entspricht... schon seltsam passender Zufall. In einem Tweet gab der Entwickler darüber hinaus Hinweise auf den finalen Titel des Spiels - dieser beginne mit einem "S" und ende mit einem "L"... also wie Silent Hill...
     
     
    Der Entwickler bemühte sich sehr stark, zurückzurudern und antwortete eifrig auf jene, die die Silent Hill-Theorie aufstellten. Dadurch wurde der Effekt und die Bekanntheit der These nur noch weiter gesteigert:
     
     
    Weitere Stützung liefert der Entwickler auch in einem weiteren Tweet, in dem er davon spricht, dass der Teaser nichts vom Spiel gezeigt habe, sondern lediglich die Entwicklung ankündigte. Der eigentliche Reveal soll noch folgen - und könnte dementsprechend ganz anders aussehen, als es der Teaser vermuten lässt.
     
     
    Auch bezüglich des Logos sind Auffälligkeiten aufgetaucht: Das Studio verwendet eine invertierte Version des Logos für die PlayStation Studios und benutzt auch denselben Schrifttyp und borgt sich das generelle Design. Der Name ist auch seltsam: Wieso spricht ein solch kleiner Entwickler vom Plural "Studios"? Auch der Name Blue Box lässt eine Verbindung zu: In der animierten Fassung des Logos, welches vor dem Start eines Spiels erscheint, wird die quadratische Form kurz blau beleuchtet - und wirkt dadurch wie eine blaue Box.
     

     
     
    Außerdem wirken Aussagen des Entwicklers teils nicht glaubwürdig - so habe man in den vergangenen Jahren angeblich als Support-Studio an mehreren Projekten mitgewirkt.
     
     
    Der Autor von PlayStation Lifestyle recherchierte noch tiefer und fand darüber hinaus noch mehr:
     
     
    Noch zwei weitere Hinweise: Im vorhin erwähnten Death Stranding-Trailer für den Director's Cut gibt es eine Szene, in der der Protagonist Sam in einem blauen Anzug in eine Box steigt, dabei mit einem verheißungsvollen Grinsen in die Kamera schaut:
     

     
    Zum Namen des angeblichen Game Directors: Wenn man Hideo bei Google-Übersetzer eingibt und ins Türkische übersetzt, dann bekommt man:
     

     
    Es wirkt so, als könnte Hideo Kojima nicht mehr, wie im letzten Fall dieser Art für P. T., mit Anagrammen arbeiten. Also musste er sich etwas Neues überlegen. Scheinbar fiel seine Wahl auf eine zufällige Übersetzung bei Google, die überzeugend genug klingt. Ich frage mich ja an dieser Stelle, wie man überhaupt auf diese Idee kommt, das zu überprüfen... Oder geht das nur mir so?
     
    Es gibt noch viele weitere Hinweise - diese hier waren jedoch die wohl Wichtigsten. Wenn ihr den sehr ausführlichen Beitrag komplett lesen wollt, dann sei hierzu auf PlayStation Lifestyle verwiesen.
     
    Es ist wichtig zu erwähnen, dass Kojima übrigens auch schon Fake-Studios gegründet hatte, um Metal Gear-Ableger oder eben auch Silent Hills in Form von P. T. anzuteasen. Also so wild diese Theorie hier auch wirkt - es wäre absolut nicht komplett von der Hand zu weisen. Vielleicht sind wir ja am 22. Juni schlauer, wenn dann die PS5-Apps zum Titel erscheinen.
     
    UPDATE: Okay, ich will doch noch einige eklatante Details der Geschichte direkt hier nennen und nicht unter den Tisch fallen lassen.
     
    So ist bspw. jemandem aufgefallen, dass der Game Director Hasan Kahraman einen verifizierten PSN-Account besitzt - dies allein ist schon ungewöhnlich, kommen sonst nur Entwickler großer Studios und bekannte Persönlichkeiten der Szene zu dieser Ehre. Aber darüber hinaus hat jemand in seiner Spieleliste einen Titel entdeckt, der gar nicht für die PlayStation existiert - überaus seltsam!
     
     
    Der PSN-Account von Kahraman heißt "SneakyWarriorr" und hat insgesamt 1238 Trophäen - dieselbe Nummer also, wie im Titel zu diesem Silent Hill 4-Werbespot:
     
     
    Darüber hinaus ist das Profilbild dieses Accounts geziert mit einem Logo für "Dev Con 2021". Was zum....?
     

     
    Sein PSN-Account verlinkt darüber hinaus zum Youtube-Kanal TwentySeven27. An einem 27. April wurde Silent Hills offiziell gecancelt.
     
    Übrigens hat jemand eine alte Ankündigung aus 2016 wieder ausgegraben - Kojima Productions kündigte damals an, ein Studio in Amsterdam zu eröffnen - also genau die Niederlande, in denen Blue Box Game Studios liegen soll?
     
     
    Ich hoffe die zusätzlichen Hinweise sind ein Mehrwert für euch.
     
    Was ist denn eure Meinung zur Theorie? Würdet ihr sagen, dass die Zusammenhänge doch zu viel des Guten sind, um noch Zufall zu sein? Oder wollen die Leute sehen, was sie sehen wollen?
     
    Quelle
  19. Danke
    Roxas1997 reagierte auf m0rcin in Abandoned - Wilde Theorie: Entwicklerstudio Blue Box existiert gar nicht, stattdessen soll Kojima mit Silent Hill dahinterstecken   
    Passt vielleicht zum Rest
    Aus einem aktuellem Konami Shop Twitt 
    Das Bild etwas aufgehellt und einen Screenshot zu einer Silent Hill Nurse nach rechts/ hinter gelegt 

  20. Like
    Roxas1997 hat eine Reaktion von Serdar Yazici erhalten in Abandoned - Wilde Theorie: Entwicklerstudio Blue Box existiert gar nicht, stattdessen soll Kojima mit Silent Hill dahinterstecken   
    Manche Gerüchte wollen einfach nicht sterben - und in diesem Fall heizen diverse Hinweise im Zusammenhang mit dem Survival-Horrortitel Abandoned wieder alte Bekannte an. Doch worum geht es hier genau?
     
    Im April diesen Jahres veröffentlichte das Entwicklerstudio Blue Box Game Studios einen Ankündigungstrailer für ihren Survival-Titel Abandoned - dieser kam nur sehr vage daher und verriet auch nur sehr wenig hinsichtlich des tatsächlichen Gameplays und der Story. Selbst der Titel soll laut Entwickler noch gar nicht final sein, dabei ist das Projekt für das letzte Quartal diesen Jahres geplant. Jetzt hat sich der Verdacht in der Community erhärtet, dass es sich bei diesem ominösen Projekt eines kleinen, unbekannten Entwicklerstudios eigentlich um einen neuen Titel des vielgeschätzten Hideo Kojima handelt - spezifischer soll es sogar um einen neuen Ableger der Silent Hill-Reihe gehen, welcher exklusiv für die PS5 erscheinen solle. Es wäre wohl nicht das erste Mal, dass Kojima mit einem solchen PR-Coup die Existenz eines neuen Projektes verkünden möchte, auch wenn dies bisher bestritten wird.
     
    Die Beweislage für diese wild anmutende Theorie liefert der Entwickler Blue Box Game Studios selbst - denn dieser scheint gar nicht real zu existieren. So hat man herausfinden können, dass es für das Studio keine eingetragenen Trademarks gibt. Außerdem sollen alle Fotos auf der LinkedIn-Seite Stock-Fotos sein und das einzige Projekt, auf das verwiesen wird, stellt einen Bezug zu Metal Gear her, denn der Name des Projektes lautet Lost Tapes - diesen Titel teilt sich dieses vermeintliche Projekt mit einem Lied aus dem Soundtrack der Reihe. Darüber hinaus soll der Sitz des Studios in den Niederlanden liegen, was Fans mit dem Death Stranding-Trailer in Verbindung gebracht haben, in dem man die Landesflaggen des Landes auf dem Anzug von Sam sehen kann (mehr dazu weiter unten). Außerdem wurde festgestellt, dass der vermeintliche Game Director, Hasan Kahraman, dieselben Initialen wie Hideo Kojima verwendet und zufälligerweise auch eine Freundschaft mit diesem und dem TGA-Begründer Geoff Keighley pflegen soll. Entsprechende Hinweise soll Keighley auch während des Summer Game Fest geäußert haben. So habe ihn Hasan angeblich kürzlich angeschrieben und darum gebeten, ihm beim Reveal des Titels auszuhelfen - also endlich etwas zu den The Game Awards dieses Jahr?
     
     
    Aber es gibt noch mehr: Der Debüt-Trailer zu Abandoned zeigt die Buchstaben P. T. - so lautete bekanntlich der Titel der spielbaren Demo zu Silent Hills, welches von Hideo Kojima entwickelt werden sollte. Aber aufgrund eines Streits mit Publisher Konami wurde dieses Projekt leider eingestampft. Eine weitere Parallele tut sich hier übrigens auf - denn am 22. Juni soll es möglich sein, die Demos und Trailer von Abandoned als PS5-App in Echtzeit auf seiner Konsole laufen zu lassen.
    EDIT: Nicht vom Tweet verwirren lassen - der Release der Demo wurde auf den 22. Juni verschoben, also stimmt meine Angabe.
     
     
    Dies mutet seltsam an, da man dies quasi nie so auf der PlayStation vorfindet, nicht mal für die First-Party-Titel von Sony. P.T. war ja ebenfalls ein spielbarer Teaser, worin die Parallele liegt. Der Titel selbst, der ja gar nicht final sein soll, macht schon Anspielungen: So wurde P. T. und somit auch Silent Hills damals "zurückgelassen", was im Englischen dem Ausdruck "abandoned" entspricht... schon seltsam passender Zufall. In einem Tweet gab der Entwickler darüber hinaus Hinweise auf den finalen Titel des Spiels - dieser beginne mit einem "S" und ende mit einem "L"... also wie Silent Hill...
     
     
    Der Entwickler bemühte sich sehr stark, zurückzurudern und antwortete eifrig auf jene, die die Silent Hill-Theorie aufstellten. Dadurch wurde der Effekt und die Bekanntheit der These nur noch weiter gesteigert:
     
     
    Weitere Stützung liefert der Entwickler auch in einem weiteren Tweet, in dem er davon spricht, dass der Teaser nichts vom Spiel gezeigt habe, sondern lediglich die Entwicklung ankündigte. Der eigentliche Reveal soll noch folgen - und könnte dementsprechend ganz anders aussehen, als es der Teaser vermuten lässt.
     
     
    Auch bezüglich des Logos sind Auffälligkeiten aufgetaucht: Das Studio verwendet eine invertierte Version des Logos für die PlayStation Studios und benutzt auch denselben Schrifttyp und borgt sich das generelle Design. Der Name ist auch seltsam: Wieso spricht ein solch kleiner Entwickler vom Plural "Studios"? Auch der Name Blue Box lässt eine Verbindung zu: In der animierten Fassung des Logos, welches vor dem Start eines Spiels erscheint, wird die quadratische Form kurz blau beleuchtet - und wirkt dadurch wie eine blaue Box.
     

     
     
    Außerdem wirken Aussagen des Entwicklers teils nicht glaubwürdig - so habe man in den vergangenen Jahren angeblich als Support-Studio an mehreren Projekten mitgewirkt.
     
     
    Der Autor von PlayStation Lifestyle recherchierte noch tiefer und fand darüber hinaus noch mehr:
     
     
    Noch zwei weitere Hinweise: Im vorhin erwähnten Death Stranding-Trailer für den Director's Cut gibt es eine Szene, in der der Protagonist Sam in einem blauen Anzug in eine Box steigt, dabei mit einem verheißungsvollen Grinsen in die Kamera schaut:
     

     
    Zum Namen des angeblichen Game Directors: Wenn man Hideo bei Google-Übersetzer eingibt und ins Türkische übersetzt, dann bekommt man:
     

     
    Es wirkt so, als könnte Hideo Kojima nicht mehr, wie im letzten Fall dieser Art für P. T., mit Anagrammen arbeiten. Also musste er sich etwas Neues überlegen. Scheinbar fiel seine Wahl auf eine zufällige Übersetzung bei Google, die überzeugend genug klingt. Ich frage mich ja an dieser Stelle, wie man überhaupt auf diese Idee kommt, das zu überprüfen... Oder geht das nur mir so?
     
    Es gibt noch viele weitere Hinweise - diese hier waren jedoch die wohl Wichtigsten. Wenn ihr den sehr ausführlichen Beitrag komplett lesen wollt, dann sei hierzu auf PlayStation Lifestyle verwiesen.
     
    Es ist wichtig zu erwähnen, dass Kojima übrigens auch schon Fake-Studios gegründet hatte, um Metal Gear-Ableger oder eben auch Silent Hills in Form von P. T. anzuteasen. Also so wild diese Theorie hier auch wirkt - es wäre absolut nicht komplett von der Hand zu weisen. Vielleicht sind wir ja am 22. Juni schlauer, wenn dann die PS5-Apps zum Titel erscheinen.
     
    UPDATE: Okay, ich will doch noch einige eklatante Details der Geschichte direkt hier nennen und nicht unter den Tisch fallen lassen.
     
    So ist bspw. jemandem aufgefallen, dass der Game Director Hasan Kahraman einen verifizierten PSN-Account besitzt - dies allein ist schon ungewöhnlich, kommen sonst nur Entwickler großer Studios und bekannte Persönlichkeiten der Szene zu dieser Ehre. Aber darüber hinaus hat jemand in seiner Spieleliste einen Titel entdeckt, der gar nicht für die PlayStation existiert - überaus seltsam!
     
     
    Der PSN-Account von Kahraman heißt "SneakyWarriorr" und hat insgesamt 1238 Trophäen - dieselbe Nummer also, wie im Titel zu diesem Silent Hill 4-Werbespot:
     
     
    Darüber hinaus ist das Profilbild dieses Accounts geziert mit einem Logo für "Dev Con 2021". Was zum....?
     

     
    Sein PSN-Account verlinkt darüber hinaus zum Youtube-Kanal TwentySeven27. An einem 27. April wurde Silent Hills offiziell gecancelt.
     
    Übrigens hat jemand eine alte Ankündigung aus 2016 wieder ausgegraben - Kojima Productions kündigte damals an, ein Studio in Amsterdam zu eröffnen - also genau die Niederlande, in denen Blue Box Game Studios liegen soll?
     
     
    Ich hoffe die zusätzlichen Hinweise sind ein Mehrwert für euch.
     
    Was ist denn eure Meinung zur Theorie? Würdet ihr sagen, dass die Zusammenhänge doch zu viel des Guten sind, um noch Zufall zu sein? Oder wollen die Leute sehen, was sie sehen wollen?
     
    Quelle
  21. Haha
  22. Like
    Roxas1997 reagierte auf Prodigy in Abandoned - Wilde Theorie: Entwicklerstudio Blue Box existiert gar nicht, stattdessen soll Kojima mit Silent Hill dahinterstecken   
    Sehr schön recherchierter Beitrag. Ich steh auf solche Gerüchte. Zumal hier die Anzeichen ja wirklich geheimnisvoll und trotzdem nachvollziehbar sind. Das wäre absolut möglich...
     
    Und ein Silent Hill für die aktuelle Generation auf Basis dessen, was wir vor Jahren schon mit P.T. gesehen haben, das wäre einen fetten Hypetrain wert.
  23. Like
    Roxas1997 hat eine Reaktion von Starfey_ erhalten in Abandoned - Wilde Theorie: Entwicklerstudio Blue Box existiert gar nicht, stattdessen soll Kojima mit Silent Hill dahinterstecken   
    Manche Gerüchte wollen einfach nicht sterben - und in diesem Fall heizen diverse Hinweise im Zusammenhang mit dem Survival-Horrortitel Abandoned wieder alte Bekannte an. Doch worum geht es hier genau?
     
    Im April diesen Jahres veröffentlichte das Entwicklerstudio Blue Box Game Studios einen Ankündigungstrailer für ihren Survival-Titel Abandoned - dieser kam nur sehr vage daher und verriet auch nur sehr wenig hinsichtlich des tatsächlichen Gameplays und der Story. Selbst der Titel soll laut Entwickler noch gar nicht final sein, dabei ist das Projekt für das letzte Quartal diesen Jahres geplant. Jetzt hat sich der Verdacht in der Community erhärtet, dass es sich bei diesem ominösen Projekt eines kleinen, unbekannten Entwicklerstudios eigentlich um einen neuen Titel des vielgeschätzten Hideo Kojima handelt - spezifischer soll es sogar um einen neuen Ableger der Silent Hill-Reihe gehen, welcher exklusiv für die PS5 erscheinen solle. Es wäre wohl nicht das erste Mal, dass Kojima mit einem solchen PR-Coup die Existenz eines neuen Projektes verkünden möchte, auch wenn dies bisher bestritten wird.
     
    Die Beweislage für diese wild anmutende Theorie liefert der Entwickler Blue Box Game Studios selbst - denn dieser scheint gar nicht real zu existieren. So hat man herausfinden können, dass es für das Studio keine eingetragenen Trademarks gibt. Außerdem sollen alle Fotos auf der LinkedIn-Seite Stock-Fotos sein und das einzige Projekt, auf das verwiesen wird, stellt einen Bezug zu Metal Gear her, denn der Name des Projektes lautet Lost Tapes - diesen Titel teilt sich dieses vermeintliche Projekt mit einem Lied aus dem Soundtrack der Reihe. Darüber hinaus soll der Sitz des Studios in den Niederlanden liegen, was Fans mit dem Death Stranding-Trailer in Verbindung gebracht haben, in dem man die Landesflaggen des Landes auf dem Anzug von Sam sehen kann (mehr dazu weiter unten). Außerdem wurde festgestellt, dass der vermeintliche Game Director, Hasan Kahraman, dieselben Initialen wie Hideo Kojima verwendet und zufälligerweise auch eine Freundschaft mit diesem und dem TGA-Begründer Geoff Keighley pflegen soll. Entsprechende Hinweise soll Keighley auch während des Summer Game Fest geäußert haben. So habe ihn Hasan angeblich kürzlich angeschrieben und darum gebeten, ihm beim Reveal des Titels auszuhelfen - also endlich etwas zu den The Game Awards dieses Jahr?
     
     
    Aber es gibt noch mehr: Der Debüt-Trailer zu Abandoned zeigt die Buchstaben P. T. - so lautete bekanntlich der Titel der spielbaren Demo zu Silent Hills, welches von Hideo Kojima entwickelt werden sollte. Aber aufgrund eines Streits mit Publisher Konami wurde dieses Projekt leider eingestampft. Eine weitere Parallele tut sich hier übrigens auf - denn am 22. Juni soll es möglich sein, die Demos und Trailer von Abandoned als PS5-App in Echtzeit auf seiner Konsole laufen zu lassen.
    EDIT: Nicht vom Tweet verwirren lassen - der Release der Demo wurde auf den 22. Juni verschoben, also stimmt meine Angabe.
     
     
    Dies mutet seltsam an, da man dies quasi nie so auf der PlayStation vorfindet, nicht mal für die First-Party-Titel von Sony. P.T. war ja ebenfalls ein spielbarer Teaser, worin die Parallele liegt. Der Titel selbst, der ja gar nicht final sein soll, macht schon Anspielungen: So wurde P. T. und somit auch Silent Hills damals "zurückgelassen", was im Englischen dem Ausdruck "abandoned" entspricht... schon seltsam passender Zufall. In einem Tweet gab der Entwickler darüber hinaus Hinweise auf den finalen Titel des Spiels - dieser beginne mit einem "S" und ende mit einem "L"... also wie Silent Hill...
     
     
    Der Entwickler bemühte sich sehr stark, zurückzurudern und antwortete eifrig auf jene, die die Silent Hill-Theorie aufstellten. Dadurch wurde der Effekt und die Bekanntheit der These nur noch weiter gesteigert:
     
     
    Weitere Stützung liefert der Entwickler auch in einem weiteren Tweet, in dem er davon spricht, dass der Teaser nichts vom Spiel gezeigt habe, sondern lediglich die Entwicklung ankündigte. Der eigentliche Reveal soll noch folgen - und könnte dementsprechend ganz anders aussehen, als es der Teaser vermuten lässt.
     
     
    Auch bezüglich des Logos sind Auffälligkeiten aufgetaucht: Das Studio verwendet eine invertierte Version des Logos für die PlayStation Studios und benutzt auch denselben Schrifttyp und borgt sich das generelle Design. Der Name ist auch seltsam: Wieso spricht ein solch kleiner Entwickler vom Plural "Studios"? Auch der Name Blue Box lässt eine Verbindung zu: In der animierten Fassung des Logos, welches vor dem Start eines Spiels erscheint, wird die quadratische Form kurz blau beleuchtet - und wirkt dadurch wie eine blaue Box.
     

     
     
    Außerdem wirken Aussagen des Entwicklers teils nicht glaubwürdig - so habe man in den vergangenen Jahren angeblich als Support-Studio an mehreren Projekten mitgewirkt.
     
     
    Der Autor von PlayStation Lifestyle recherchierte noch tiefer und fand darüber hinaus noch mehr:
     
     
    Noch zwei weitere Hinweise: Im vorhin erwähnten Death Stranding-Trailer für den Director's Cut gibt es eine Szene, in der der Protagonist Sam in einem blauen Anzug in eine Box steigt, dabei mit einem verheißungsvollen Grinsen in die Kamera schaut:
     

     
    Zum Namen des angeblichen Game Directors: Wenn man Hideo bei Google-Übersetzer eingibt und ins Türkische übersetzt, dann bekommt man:
     

     
    Es wirkt so, als könnte Hideo Kojima nicht mehr, wie im letzten Fall dieser Art für P. T., mit Anagrammen arbeiten. Also musste er sich etwas Neues überlegen. Scheinbar fiel seine Wahl auf eine zufällige Übersetzung bei Google, die überzeugend genug klingt. Ich frage mich ja an dieser Stelle, wie man überhaupt auf diese Idee kommt, das zu überprüfen... Oder geht das nur mir so?
     
    Es gibt noch viele weitere Hinweise - diese hier waren jedoch die wohl Wichtigsten. Wenn ihr den sehr ausführlichen Beitrag komplett lesen wollt, dann sei hierzu auf PlayStation Lifestyle verwiesen.
     
    Es ist wichtig zu erwähnen, dass Kojima übrigens auch schon Fake-Studios gegründet hatte, um Metal Gear-Ableger oder eben auch Silent Hills in Form von P. T. anzuteasen. Also so wild diese Theorie hier auch wirkt - es wäre absolut nicht komplett von der Hand zu weisen. Vielleicht sind wir ja am 22. Juni schlauer, wenn dann die PS5-Apps zum Titel erscheinen.
     
    UPDATE: Okay, ich will doch noch einige eklatante Details der Geschichte direkt hier nennen und nicht unter den Tisch fallen lassen.
     
    So ist bspw. jemandem aufgefallen, dass der Game Director Hasan Kahraman einen verifizierten PSN-Account besitzt - dies allein ist schon ungewöhnlich, kommen sonst nur Entwickler großer Studios und bekannte Persönlichkeiten der Szene zu dieser Ehre. Aber darüber hinaus hat jemand in seiner Spieleliste einen Titel entdeckt, der gar nicht für die PlayStation existiert - überaus seltsam!
     
     
    Der PSN-Account von Kahraman heißt "SneakyWarriorr" und hat insgesamt 1238 Trophäen - dieselbe Nummer also, wie im Titel zu diesem Silent Hill 4-Werbespot:
     
     
    Darüber hinaus ist das Profilbild dieses Accounts geziert mit einem Logo für "Dev Con 2021". Was zum....?
     

     
    Sein PSN-Account verlinkt darüber hinaus zum Youtube-Kanal TwentySeven27. An einem 27. April wurde Silent Hills offiziell gecancelt.
     
    Übrigens hat jemand eine alte Ankündigung aus 2016 wieder ausgegraben - Kojima Productions kündigte damals an, ein Studio in Amsterdam zu eröffnen - also genau die Niederlande, in denen Blue Box Game Studios liegen soll?
     
     
    Ich hoffe die zusätzlichen Hinweise sind ein Mehrwert für euch.
     
    Was ist denn eure Meinung zur Theorie? Würdet ihr sagen, dass die Zusammenhänge doch zu viel des Guten sind, um noch Zufall zu sein? Oder wollen die Leute sehen, was sie sehen wollen?
     
    Quelle
  24. Like
    Roxas1997 hat eine Reaktion von Philipp Schürmann erhalten in Abandoned - Wilde Theorie: Entwicklerstudio Blue Box existiert gar nicht, stattdessen soll Kojima mit Silent Hill dahinterstecken   
    Ich habe nochmal ein Update hinzugefügt - dann kannste dich noch mehr freuen
  25. Like
    Roxas1997 reagierte auf Philipp Schürmann in Abandoned - Wilde Theorie: Entwicklerstudio Blue Box existiert gar nicht, stattdessen soll Kojima mit Silent Hill dahinterstecken   
    Ohman. Ich liebe diese Gerüchte. Ich hab richtig Gänsehaut bekommen bei den ganzen Andeutungen und was die ganze Community so herausfindet. Und sind wir mal ehrlich, den Kojima ist das Ganze ja nun wirklich zuzutrauen.
     
    Absolut geil, wenn das alles stimmt  Ich bin gespannt, wie das weitergeht.
×
×
  • Neu erstellen...