Zum Inhalt springen
PlayStation-News auf allen Kanälen - Folge uns!

ManiMan

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.409
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

ManiMan hat zuletzt am 21. April 2018 gewonnen

ManiMan hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

1 Benutzer folgt

Profile Information

  • Location
    Irgendwo im Nirgendwo...oder der Batcave
  • Interests
    Video Spiele, Bücher, Mangas, Anime, Wrestling, Filme, Musik...ach der Ganze kram halt.
  • Beschäftigung
    Geheimniss

Contact Methods

  • PSN-ID
    Mani-man

Letzte Besucher des Profils

4.829 Profilaufrufe

ManiMan's Achievements

Trophy Hunter

Trophy Hunter (10/20)

721

Reputation in der Community

  1. Glaub so 100% wurde nicht gesagt das es nicht das Arkham Universum ist, aber ich bin da nicht sicher. Für mich wirkt es auf alle fälle nicht wie dieses Universum, was ich auch gut finde. So sehr ich es mag, das Arkham universum hat ein paar schnitzer gemacht die mir nicht so zusagen. Find es da schon durchaus cool wenn die ihr eigenes Universum basteln ohne das es irgendwie passend gemacht werden muss, war ja leider so ein Problem das Arkham Origins hatte. Die mussten da ein Prequel bauen das sie extrem eingeengt hatte weil es in dem Arkham Univserum sein musste. Mich stört ja richtig das wir nach all den Jahren endlich ne verdammt gute basis bekommen haben mit Asylum, welche gerade einmal 4 spiele bekommen hat. Du hast so ne gute basis für und nutzt es in gerade einmal 4 spielen...ist für mich unverständlich. Origins ist ja auch so ein unterschätztes spiel, darauf zu bauen wäre doch ein leichtes gewesen. Gut, als Batman fan sehe ich das wohl etwas extremer...denn mir wären ja Jährliche Batman Titel ala Assassins creed quasi das liebste.
  2. Oh ich gehe absolut von irgendeinem Twist aus der Bruce in irgendeiner weise am leben erhält...das erwarte ich absolut. Die werden sich da ein Schlupfloch lassen für sequels usw. Aber es ist für mich so nervig das wir gerade mehr im mainstream entweder oder kriegen. Batwoman, Gotham Knights, Titans...batfamilie aber bei jedem muss Bruce entweder tot oder verschwunden sein. Oder wir kriegen batman zeug ohne seine Familie. Man hätte mit der Court of Owls story absolut Batman und die Familie einbeziehen können. Wäre ne coole IP so gewesen, 4-5 spieler co-op bei dem einer Batman spielt und befehle usw geben kann...wäre so cool gewesen. Wir müssten nicht entweder oder haben, und das ist eher was mich stört. WB geht mit den DC IPs so schlecht um seit jahren. Haben das Damian wayne Batman "beyond" spiel gecancelt, mehrere Superman spiele, arkham Origins hat bisher kein Remaster bekommen, flash, gotham by gaslight usw. So viel gutes zeug und in 7 jahren seit Arkham Knight haben wir nichts bekommen außer Injustice 2. Verstehe nicht wieso man gerade in der Gaming Industrie, so wenig mit Comic Buch charaktern macht.
  3. Neuer Trailer also, viele neue infos und die verschiedenen Editionen. Ja mir gefällts weiter, bisschen mehr als zuvor...aber so der hype ist weiter nicht da. Kommt in erster linie davon wenn du anfängst mit "batman ist tot"...entschuldige aber so sehr ich die Batfamilie liebe, Batman ist meine nummer 1. Und da liegt auch das problem der sache, denn das drumherum um das spiel ist was mich davon abhält voll gehypte zu sein. Die tatsache das nach 7 jahren, WBM auf diesem Perfekten Batman video spiel gerüst sitzt und dann "nur" 1 spiel bringt das auch noch Batman weglässt? Dazu eben wie gesagt, "batman ist tot" als basis...völlig egal ob der erwartet twist später "bruce doch am leben" kommt..sind sachen die mich schon stören. Zum spiel, ich find den comicy look ganz cool...geht weg von arkham und macht was eigenes...sehr nett. Gameplay sieht besonders by nightwing spaßig aus, Jason sieht etwas steif aus auf den ersten blick. Ich werde es mir holen, alleine schon weil es endlich mal die Batfamilie in den Fokus rückt...was immer toll ist, gerade wenn es dem mainstream entgegen geht...auch wenn es auf kosten von Bruce geht. Aber es wird die standard edition, dazu bietet man mir das Falsche/zu wenig als das ich mir die Collectors edition hole. Es wäre so geil gewesen hier die Court of Owls story, plus zusatz mit Batman als anführer und der Familie zur Rückendeckung zu haben, mit aufpoliertem Arkham Gameplay und neuen ideen. So bleibt immer noch etwas gutes, aber nicht das von mir erhoffte perfekte...aber vielleicht kann mich das spiel später überzeugen wenn ich es in der konsole liegen habe.
  4. Ach ja, ich mochte ja Teil 3 sehr...gefiel mir von der Idee usw sehr. Nur hat man halt wenn man "MAFIA" hört, die Italienischen Gangster im Kopf, und davon ging ja Mafia 3 weg. Was dem spiel leider nicht geholfen hat. Vom Gameplay und der welt her war das ding richtig gut. Muss mir mal die Mafia Collection holen, habe das bisher immer wieder vergessen. Bock hätte ich schon auf ein neues Mafia...aber ob es ein direktes Prequel sein muss? Ich hätte da lieber ne Komplett neue story die keinen bezug zu den vorherigen teilen hat und sich so komplett frei bewegen kann. Aber vor allem fänd ich es schon toll wenn sie zur hochzeit der Mafiosi zurückkehren würden und die ganzen Tropes der Gangster zeit annehmen. Mal schauen, wäre auf alle fälle für ein neues Mafia.
  5. Wenn ich nicht ein aktuelleres verpasst habe, kam das mit Darby, Juni...fast ein komplettes jahr her. Deswegen glaube ich auch noch nicht das der gerüchten zufolge angepeilte September 2022 release stimmt. Wir haben noch nicht einmal einen Publisher für das spiel...Mai 2022. Wann es kommt ist mir ja egal, soll von mir aus 2023 kommen wenn es das braucht...aber dann kann man doch wenigstens mal ein bisschen offener sein. Da sind sich Wrestling games wohl einige dies nicht zu tun, WWE2K, AEW FF, The Wrestling Code...alle so hinterm berg immer.
  6. Ernüchternd muss ich sagen. Nach 6 oder was Monaten kommen sie mit der selben art Material an? Eine model ansicht, entrance schnipsel und ein paar gameplay ausschnitte? 40 sekunden material für das was der Grund ist weswegen AEW angeblich noch rote zahlen schreibt und was im September kommen soll? Dazu so nebenbei den vollen titel des spiels raushauen und das es auch für PC kommt. Und wieso hast du einen Adam Cole beim stream da und zeigst sein model nicht? Wieso nicht Sting, Adam Page oder so? Nichts gegen Kris und Nyla, mag die beiden...aber nach all den monaten ist das recht wenig gewesen. Marketing ist da in etwa auf wwe2k level. XD Aber zum material...ich mags noch immer. Der ganze vibe und auch der look der eben an die n64 wrestling spiele erinnert, gefällt mir unglaublich. Mir gefallen die Gameplay Ausschnitte vom ganzen gefühl her sehr. Man müsste halt nur mal ein zusammenhängendes match sehen, denn diese impact effekte so zusammengeschnitten, wirken teils etwas nervig und nimmt etwas das pacing raus vielleicht. Man müsste halt mehr sehen, mehr feste infos bekommen...das wäre schön. Aber ich finde das gesehen weiterhin sehr ansprechend. Man wird sich halt aber mit der grafik keinen gefallen tun. Du kannst da einiges kaschieren mit "ist so gewollt" aber der vergleich zu wwe2k und generell wird da bleiben. Was ich schade finde, denn was bringt mir ein hübsches wwe2k22 wenn es sich langweilig spielt und voll mit bugs ist. Ich mag diesen cartoony look sehr, hätte aber nichts dagegen wenn sie bei einem möglichen nachfolger mehr realismus reinbringen.
  7. Mir geht es da eher weniger um das direkte erweitern, sondern eher das man innerhalb der NATO, Amerika das heft in die hand geben könnte und quasi nach deren pfeife tanzt. Was insofern in meinen Augen nicht das klügste wäre, wenn man eben die Republikaner betrachtet die gerade seit Trump immer mehr den Verstand verlieren. Da so ein bekloppter Republikaner dann als präsident der das Zepter der NATO in der hand hält...klingt nicht so geil. Man sieht ja sehr gut da man in Russland momentan von einem Stellvertreter Krieg spricht und nicht mehr davon die "Nazis in der Ukraine" besiegen zu wollen, das für Russland wohl eher die USA in der NATO das problem ist. Natürlich ist Krieg immer mit zerstörung verbunden, ich finde aber schon das es dennoch nicht komplett blindes draufknallen ist. Man will in erster linie die Ukraine zermürben und zur kapitulation bringen. Ich denke wenn es wirklich darum gehen würde alles dem Erdboden gleich zu machen, würden die dinge noch schlimmer aussehen als sie es jetzt schon tun. Gut, kann auch sein das es wirklich so verdammt schlecht für Russland läuft und die eigentlich schon mehr zerstören würden wenn sie könnten. Aber ist wie gesagt vielleicht nur mein versuch die situation rationaler zu betrachten damit ich nicht verrückt werde wegen sorgen.
  8. Putin ist genau das Stichwort, denn seit Corona ist der Mann ja angeblich recht paranoid und es hält sich hartnäckig das Gerücht er sei schwer krank. Solche sachen können durchaus einen unterschied machen. Wenn er sich sagt das er eh nichts mehr zu verlieren hat und nicht mehr lange hat, dem geht doch sein eigenes volk am Popo vorbei, dem traue ich zu das er sich sagt "Wenn ich gehe, nehme ich euch alle mit". Aber da kommt dann wieder dieses fehlen eines "destruktiven" verhaltens zu tragen. Dazu hat mir der mann in den letzten jahren zu viel investiert um zum beispiel die freundschaft zu china zu stärken. Da passt diese idee nicht so recht rein das er gewillt sein könnte, das alles zu Asche zu machen. Da hat mir Putin zu viel getan um Russland zu festigen und sichern.
  9. Natürlich sollte man vorsichtig sein, dieses "Er wird dies nicht tun" ist nicht mehr...man hätte da niemals diese arrogante "Pah, der wird die ukraine nicht angreifen" schiene fahren dürfen. Dem Russen ist alles zuzutrauen, wie den meisten. Weswegen ich so kaputt es momentan klingt, die sorge der Russen über "weltherrscher Amerika" teile, besonders weil die republikaner weiter und weiter wegdriften in eine gefährliche richtung. Da ist diese arrogante art der NATO momentan mir echt zuwider, die glauben sie können den Russen immer weiter in die ecke drängen ohne das der irgendwann genug hat. Aber ich zweifle eine solche Eskalation weiter an. Dazu ist trotz allem, Russlands Krieg ein Eroberungskrieg und kein blinder zerstörungskrieg. Da müsste es schon wilder zugehen damit so eine Eskalation für mich mehr gewicht hat. Natürlich kann sich das alles noch drehen, das kann niemand sagen. Aber selbst den blind treusten in Putins haufen, rechne ich genug hirn an um zu kapieren das ein Atomkrieg selbstmord ist. Und ich zweifel das sie bereit sind sich zu opfern. Das ist nämlich so ne sache mit diktatoren und machthungrigen leuten...die wollen diese behalten und noch mehr haben. Darum geht es und nichts anderes. Putin und seine leute mögen den luxus und lassen deswegen ihre eigenen leute gerne hungern, atomkrieg macht das alles recht nutzlos. Da müsste man glaub ich schon in Russland einfallen damit sowas passiert. Aber vielleicht versuche ich mich da auch nur selbst von zu überzeugen und tollpatschig mich da zu beruhigen. Wer weiß, in den letzten paar jahren sind viele dinge passiert mit denen ich nicht gerechnet hätte.
  10. Warte, das ist jetzt draußen? Wow...und kostenlos, kann man locker mal anspielen...auch wenn battle Royale so ein genre ist was mich noch nie gereizt hat.
  11. Weiß nicht ob das einen News beitrag wert ist da AEW ja doch recht nische ist hier bei uns, aber ich will es der vollständigkeit halber mal reinhauen. Mittwoch wird es auf dem AEWGames Twitch kanal(welchen ich auch so empfehlen kann, sind die AEW leute die verschiedenen sachen spielen...sehr unterhaltsam) etwas neues zum AEW spiel welches möglicherweise "AEW Fight Forever" heißen wird und möglicherweise noch diesen September rauskommt, geben wird.
  12. Naja, das muss ja nicht heißen das es schlechter wird. So zufrieden bin ich persönlich mit der richtung der WWE spiele eh nicht, insofern kann es durchaus sein das diese andere richtung besser ist. Und ich bin da schon recht froh wenn Kenny da eher bescheiden ist und der fokus ist "Hey wir wollen nur ein spiel machen das euch spaß bereitet" anstatt "Wir machen ein spiel was die WWE reihe wie einen alten schuh aussehen lässt". Es sollte für AEW in meinen augen nie wichtig sein die WWE zu "besiegen" sondern den Fans einfach nur was zu bieten was sie zufrieden stellt. Dieses "wir müssen die WWE übertrumpfen" hat TNA damals versucht und sich das genick gebrochen. Du kannst der WWE einfach nicht das wasser reichen, dazu ist sie zu lange schon auf der bildfläche. Was AEW in den 4 jahren oder was erreicht hat bisher, ist schon mehr als man ihnen je zugetraut hätte...darauf stolz sein aber nicht arrogant werden. Deswegen mag ich es auch nicht immer wenn Tony Khan große töne spuckt oder gegen die WWE schlägt, das muss nicht sein...lieber mit vollen arenen und lob der Wrestling gemeinde punkten anstatt diesen WWE vs AEW kampf zu führen.
  13. Nunja, zumindest ist der DLC vom Verhältnis zum preis angebrachter als der NWO dlc. 10€ für 5 Wrestler die zumindest ich glaub 10 neue animationen liefern, ist besser als 25€ für 4 die nur neue models sind und ne handvoll arenen und 2 gürtel. Aber ist natürlich quatsch die sache. Zwei leute die schon seit langer zeit in der WWE sind, sollten nicht als DLC nachgereicht werden. Wenn es NXT 2.0 leute wären, ok...aber so ist das absolut müll. Vor allem was haben die in einem Banzai Pack zu suchen? Konnte man sich da nicht dann die headshrinkers oder so noch holen damit das paket zumindest rund wirkt? Dazu selbst nach neustem patch ein spiel das an vielen ecke kaputt ist...alles nicht so prickelnd. Naja, nächsten mittwoch zeigt man beim AEW Twitch kanal was neues von deren game, was möglicherweise diesen September kommt...vielleicht haben wir glück und das wird was die wwe reihe sein könnte in zukunft.
  14. Die IP hätte potenzial das zu sein was Mario Kart für nintendo ist. Wirkt auf mich in den gameplay schnipseln etwas langsam, aber ansonsten könnte das gut werden.
  15. Nicht der schlechteste Monat falls es stimmt. Fifa brauch ich nicht unbedingt, aber mal anspielen kann man es. Der rest gefällt mir, besonders Tribes of Midgard.
×
×
  • Neu erstellen...