Zum Inhalt springen
PlayStation-News auf allen Kanälen - Folge uns!

R123Rob

Members
  • Gesamte Inhalte

    2.351
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    27

Alle erstellten Inhalte von R123Rob

  1. @monthy19 @Philipp Schürmann @Roxas1997 @Blaffi @Gustav Erichson @Prodigy @joschi486 Ein Meisterwerk wird 10 Jahre alt. Muss man gespielt haben! Auch wenn es ein ziemliches Unwohlsein auslöst. Danke für diese intensive Erfahrung! 👏
  2. @Gustav Erichson Was ist Kunst? Werner Herzogs Fitzcarraldo
  3. Es ist ja auch schon dumm, überhaupt in ein McDonald's zu gehen.
  4. R123Rob

    Stammtisch

    Glückwunsch und alles Gute! 👍
  5. Christian Lindner hat es vorhin wunderbar erfasst. Für Überstunden sollte man sich nicht zu fein sein. Wenn man Spaß am Job hat, sollte das sowieso kein Problem darstellen. Es geht um unseren Wohlstand.
  6. Das wiegt natürlich schwer. Wieder ein scheußliches Biopic. Aber auch hier heißt es: Eigenes Bild davon machen
  7. Wird im Sale gekauft. 39.99 Euro ist dann doch etwas zu preisintensiv für diese Sammlung.
  8. R123Rob

    Stammtisch

    Knallende Sonne, See und Landskron Apfel Radler. Herrlich!
  9. Egal wie man es am Ende dreht und wendet. Die Jahre der Knappheit und Einschränkungen werden kommen. Da muss man durch. Krisen kann man meistern. Irgendwie muss es weitergehen.
  10. Alan Wake Remastered // 20.09 € (+ 7% mit PS Plus) Also das klingt jetzt verlockend. 👍
  11. Wie Habeck formulierte, war gerade gut. Die Probleme wurden klar angesprochen, Optionen genannt und begründet. Kein rumgewinde und geieere. Aber es ist eigentlich egal, was man als Politiker sagt und macht. Es ist immer falsch und gelogen. Die Bösen da oben.
  12. Das war cool im Kino. 👍 Topic: Bewertung 6/10
  13. Leider ist es nicht simpel und zaubern können die Politiker auch nicht. Sie übernehmen auch nur die Probleme, die die Vorgänger hinterlassen haben. Ich möchte nicht in deren Haut stecken. Danke für die Links. Die Atomkraft ist nicht die Lösung gegen die Energiepreis-getriebene Inflation. Erneuerbare Energien müssen jetzt ausgebaut werden. Das wird langfristig gesehen die Energiepreise gering halten. Die nötigen Investitionen müssen getätigt werden. Für die Zukunft.
  14. Oben steht doch von dir exakt: "Das eigentliche Problem sind die Grünen, die sich ihrer Ideologie völlig hingeben..." Warum nur Die Grünen? Wo ist da politische "Correctness" herauszulesen? Die war im anderen Link oben vielleicht vorhanden über das Bahn-Urteil, das ist aber ein völlig anderes Thema. Bei dir und @orbit1kommt immer alles so rüber, als wären für alles Schlechte in Deutschland nur Die Grünen verantwortlich. Wenn dem nicht so ist, dann nehme ich es zurück. Es ist nur seit vielen Seiten, auch schon in der Vergangenheit oder im Stammtisch-Thread mein Eindruck. Mit alle habe ich alle wichtigen Parteien, Personen usw. in verantwortlichen Positionen gemeint, wo Dinge in Bewegung gesetzt werden. Und da setzen ja nicht nur Die Grünen am Hebel. Diese Suppe haben viele in den letzten Jahrzehnten versalzen. "und hast eigentlich zu keinem Thema wirklich ne eigene Meinung. Daher lass es besser...." Nein, lasse ich nicht. Ich habe hier schon mit vielen anderen Usern vernünftig diskutiert. Mit eigener Meinung tatsächlich. Und deshalb kann man nicht mal sachlich auf seine Punkte eingehen, wie ich oben gepostet habe? Es ist unglaubwürdig, weil er reich ist? Häh... Sein Multimillionär Dasein hat doch damit gar nichts zu tun. So kann man natürlich auch jede politische Diskussion ersticken, wenn wir das Privatvermögen mit politischen und gesellschaftlichen Problemen verknüpfen. Was bringt uns dann der Thread hier? Ich sage nur noch Leute zu allen wenn sie in der Gruppe vor mir stehen. Chef, Auszubildende usw. Passt immer. Schönes Zitat von Reagan. Ich stimme dir zu. Das Ding kann richtig hochgehen. Man muss jetzt schauen, auf kluge Wirtschaftspolitik, statt auf kluge Finanzpolitik zu setzen. Langfristig. Was mich am meisten bedrückt, dass die Inflation noch intensiver die Leute trifft, die sowieso schon vor diesen ganzen Krisen sparen mussten. Menschen, die keinen schönen Sommer haben und überlegen müssen, ob es noch für eine Kugel Eis reicht. Keine Übertreibung.
×
×
  • Neu erstellen...