Zum Inhalt springen
PlayStation-News auf allen Kanälen - Folge uns!

Prodigy

Members
  • Gesamte Inhalte

    5.601
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    28

Prodigy hat zuletzt am 19. Oktober gewonnen

Prodigy hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

4 Benutzer folgen

Profile Information

  • Location
    Baden-Württemberg
  • Beschäftigung
    IT Branche

Contact Methods

  • PSN-ID
    AKiRA_1971

Letzte Besucher des Profils

9.100 Profilaufrufe

Prodigy's Achievements

  1. Prodigy

    Stammtisch

    Leider ist aber jegliche Aufmerksamkeit für die B-Prominenz finanziell immer lohnend. Wenn man das weiter verfolgt und durch die Medien schleift sogar noch lohnender... wenn man es abtut und ignoriert hat es keine Konsequenzen. Dieses "Geschäftsmodell" ist irgendwie widerlich.
  2. Prodigy

    Stammtisch

    Eigentlich versuche ich mich immer zu enthalten, wenn es um politische oder religiöse Themen geht... aber diese Sache triggert mich extrem. Es geht um diesen Antisemitismus Vorfall mit "Gil Ofarim". Wie er medienwirksam das Opfer darstellt und beinahe weinend an Strassenrand sitzt und eine Geschichte von Antisemitismus in einem Hotel "Westin" erzählt. Ihr habt das sicher mitbekommen... kam ja überall. Die Halskette mit dem Davidstern, die wohl dazu geführt haben soll, dass zwei Mitarbeiter ihn abgewiesen haben. Mittlerweile hat diese Story eine krasse Wende genommen. Herr Ofarim bleibt zwar in Ansätzen bei diesem Märchen, die Fakten sprechen klar dagegen. Die Zeugen haben die Story als Lüge entlarvt, die Videoaufnahmen ebenfalls. Herr Ofarim rudert mittlerweile zurück und erzählt "es ginge ja um die Sache" und man habe ihn dort vermutlich einfach erkannt und antisemitisch beschimpft... etc. Nein. Er trug die Kette wohl nicht. Ofarim hat sich vermutlich nur drüber aufgeregt, dass er als VIP länger warten musste (so wie alle Personen an dem Abend). Und dann fackelt er die Bude mit dieser Geschichte ab. Heute muss ich dann lesen: Was solls... okay hat er gelogen aber wir haben ja tatsächlich ein Problem in Deutschland. Mag sein... aber denkt auch noch jemand an die beiden Mitarbeiter? Die wurden sofort suspendiert. Am Tag drauf sind Aktivisten Sturm gelaufen und haben mit Plakaten gegen das Hotel und die beiden Mitarbeiter protestiert. Die hätte man wohl gelyncht, wenn die da gewesen wären. Die können obwohl entlastet immer noch nicht arbeiten kommen, weil man Ausschreitungen befürchtet. Damit hat Ofarim diesem Thema und der Glaubwürdigkeit einen Bärendienst sondersgleichen erwiesen, ich hoffe er muss dafür die Konsequenzen tragen, sofern sich das bewahrheitet. Wie das Hotel und vor allem die Mitarbeiter dann wieder rehabilitiert werden können... keine Ahnung.
  3. Hättest nicht bis Weihnachten warten müssen, war gerade erst für 35€ im PSN im Angebot.
  4. Ich glaube da wird jeder seinen Hassgegner haben. Den King habe ich in unter 5 Versuchen gekillt. Da war ich aber auch schon ziemlich imba und kannte den Boss aus Videos. Und wenn ich den jetzt nochmal machen mnüsste würde der immer einfacher werden. Reine Übungssache.
  5. Über den Schwierigkeitsgrad der ganzen Souls-Likes kann man geteilter Meinung sein. Vor allem bei Dark Souls oder Demons Souls kann man den Anspruch selbst ziemlich stark beeinflussen. Diese Spiele sind eher "Rogue-Lites" statt "Rogue-Likes". Da kann man nämlich ziemlich "grinden". Wer viel entdecken will und Gegenden komplett säubert, auch gerne mehrmals, der kann sich fast unbesiegbar machen. In Dark Souls 3 z.B. habe ich an einer bestimmten Stelle so dermaßen einfach und schnell viele, viele Levels dazugewonnen, dass der Rest des Spiels ein Kindergeburtstag war. Ich konnte Bosse teilweise one-hitten. Und wer darüber hinaus noch versteht, wie die ganzen Builds / Waffen / Fähigkeiten funktionieren, der kann das Spiel stark vereinfachen. Sicher ist das kein Selbstläufer und vor allem der Einstieg ist ruppig. Wer diese Phase übersteht, bekommt ein faires und motivierendes Spiel dessen Schwierigkeitsgrad oft maßlos übertrieben wird.
  6. Ich habe bereits erwähnt, warum man in diesem Falle davon ausgehen kann. Es ist From Software... so einfach. Wie bei Naughty Dog. Wie Remakes von Bluepoint Games. Da gibt es keinen Grund pessimistisch zu sein.
  7. Und wenn Du das noch ein 4. mal postest wird es nicht glaubwürdiger... woher hast Du denn diese Infos? Über Elden Ring ist doch noch so gut wie nichts bekannt, außer dass es diesmal eine Art Open-World geben wird. Und eine "Nische", die man der Masse zugänglich machen muss sind die From Software Spiele schon lange nicht mehr. Die verkaufen sich wie geschnitten Brot und es gibt eine Menge an Action-RPGs die vergleichbar sind. Nicht umsonst kennt mittlerweile jeder den Ausdruck "Soulsborne" oder "Souls-Like". Diese Spiele haben die Landschaft nachhaltig geprägt. Mir scheint, Du willst die Souls-Likes nicht mögen oder Du willst mich trollen!?
  8. Genau das fehlt mir noch für die Freitags / Sonntags Spiele der BuLi. Da ich an den Tagen aber nur eingeschränkt Fußball schauen kann, spare ich mir das und reserviere mir meist den Samstag mit der Konferenz. Irgendwo muss man Abstriche machen. Und 30€ kostet mich das Sky Ticket im Monat schon... Und generell muss man sich das schon "schönreden". Das kann man kaum noch mit Argumenten schaffen. - kostet immer noch weniger als ein Stadionbesuch - kostet weniger als Kino - kostet weniger als eine Musik DVD Blafasel... diese Abos sind schon ein geschickter Schachzug. Durch die verteilten Beträge kann man sich das tatsächlich schönreden. Wenn man die Jahresbeträge nimmt... dann fällt auf wieviel da zusammenkommt.
  9. Absolut krank. Und ich bin mittlerweile echt gut dabei. Netflix, Disney Plus, Prime Video, Sky Ticket, Spotify. Und dabei muss ich vor allem beim Fußball noch auf vieles verzichten.
  10. Es gibt immer noch zu wenig Demos. Nehme ich mit... kostet nix, ist interessant genug.
  11. Hab das tatsächlich erst für einen Scherz gehalten... und mich danach angemeldet, danke
  12. Das könnte ich gerade noch verstehen, wenn Elden Ring das Erstlingswerk von From Software wäre. Aber wie kann man denn bei der Historie an Titeln aus dieser Spieleschmiede irgendwelche Zweifel haben? Demons Souls Dark Souls 1-3 Bloodborne Sekiro Gabs da irgendwelche Spiele, die "gerettet" werden müssten oder Skepsis erzeugen könnten?
  13. Das gibts bei keinem Souls-Like aus der Schmiede von From Software. Wenn man das erste mal stirbt hat man immer die Chance seine gesammelten Seelen zurückzuholen. Dabei sind die Wege normalerweise kurz und die eigene Ungeduld bzw. Risikobereitschaft bestimmt den Kurs. Das Prinzip ist nicht unfair, man ist immer (99%) selbst schuld wenn man abkratzt. Daraus entsteht diese für mich unfassbare Motivationskurve. Es gibt kein Genre bei dem ich so "süchtig" vor dem Bildschirm sitze wie bei dieser Spielegattung. Und dabei bin ich überhaupt nicht frustresistent. Es kommt einfach kein Frust auf. Man ist nach dem Ableben sofort wieder drin. Nächster Versuch.
×
×
  • Neu erstellen...