Zum Inhalt springen
PlayStation-News auf allen Kanälen - Folge uns!

Prodigy

Members
  • Gesamte Inhalte

    5.120
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    24

Reputationsaktivitäten

  1. Danke
    Prodigy hat eine Reaktion von Jefferson erhalten in PS4 Pro - Neue Firmware = PS4 kaputt   
    Also bei der PS4 / Pro hatte ich mit dem Standbymodus nie Probleme. Habe den sogar recht oft genutzt.
  2. Danke
    Prodigy hat eine Reaktion von Infant_Prodigy erhalten in Welches Game habt ihr zuletzt durch gespielt?   
    Endlich mal Resident Evil 7 Biohazard durchgespielt und das war richtig gut. Wollte in Vorbereitung zu Teil 8 storytechnisch auf der Höhe sein und das bin ich nun.
     
    Hat sich gelohnt. Top Spiel.
  3. Danke
    Prodigy hat eine Reaktion von Infant_Prodigy erhalten in Six Days in Fallujah - Vereinigung von Muslimen bittet bei Sony und Co. um einen Boykott des Spiels + Titel soll wohl bei Sony Santa Monica in Entwicklung gewesen sein   
    Die Menschheit wird immer empfindlicher. Natürlich kann niemand Krieg verherrlichen... die Frage, ob man solche Themen in Filmen, Spielen, Satire und Büchern zur Unterhaltung verwenden darf muss jeder für sich selbst beantworten.
     
    Für mich ist das kein Problem. Ich kann Spaß beim virtuellen Töten haben und trotzdem völlig klar im Kopf sein und eben zwischen Realität und Fiktion unterscheiden.
     
     
  4. Danke
    Prodigy hat eine Reaktion von Philipp Schürmann erhalten in Welches Game habt ihr zuletzt durch gespielt?   
    Endlich mal Resident Evil 7 Biohazard durchgespielt und das war richtig gut. Wollte in Vorbereitung zu Teil 8 storytechnisch auf der Höhe sein und das bin ich nun.
     
    Hat sich gelohnt. Top Spiel.
  5. Like
    Prodigy hat eine Reaktion von Nightcrow erhalten in Klemmbausteine und alles was dazu gehört!   
    Sowas hier würde mir zusagen... Technik. Motoren. Fernbedienung. Riesenteil für 199€ mit 3.680 Teilen. Aber nein, das darf ich nicht auch noch anfangen.
     
     

  6. Danke
    Prodigy reagierte auf Thebourbonkid in Das "Was habt ihr euch zuletzt gekauft" Topic !   
    Da Sony nun doch nicht die Stores schließt und die Vita ihr gefühlt 5. Frühling erlebt.
     
    PS Vita gebraucht 130€, in sehr gutem Zustand. Da als Neuware so gut wie nicht zu bekommen oder nur zu Mondpreisen.
     

     
    Diverse Comic und Graphic Novel Bücher für die Sammlung
    ca. 50€
  7. Danke
    Prodigy hat eine Reaktion von Ritti1987 erhalten in Der Fußball Talk   
    Das ist doch das Schöne am Fussball. Er ist halt emotional. Wo wären wir denn ohne diese starken Gefühle? Das geht nicht immer fair zu und schon gar nicht nett.
     
    Von Fantreffen mit Grillwurst bis hin zu Hooligans und Schlägereien ist da alles dabei. Kann ich mit leben.
  8. Haha
    Prodigy reagierte auf Ritti1987 in Der Fußball Talk   
    Was ein schöner Tag. 
     
    die european super League stirbt ohne angefangen zu haben und Schalke steigt ab. Ein Tag für die ewigkeit
     
     
    wir laaaaaaagen träumend in graaaas die Köpfe voll verrückter Ideen.....
  9. Danke
    Prodigy hat eine Reaktion von Andy (Raptor__MUC) erhalten in Six Days in Fallujah - Vereinigung von Muslimen bittet bei Sony und Co. um einen Boykott des Spiels + Titel soll wohl bei Sony Santa Monica in Entwicklung gewesen sein   
    Die Menschheit wird immer empfindlicher. Natürlich kann niemand Krieg verherrlichen... die Frage, ob man solche Themen in Filmen, Spielen, Satire und Büchern zur Unterhaltung verwenden darf muss jeder für sich selbst beantworten.
     
    Für mich ist das kein Problem. Ich kann Spaß beim virtuellen Töten haben und trotzdem völlig klar im Kopf sein und eben zwischen Realität und Fiktion unterscheiden.
     
     
  10. Danke
    Prodigy hat eine Reaktion von Roxas1997 erhalten in Six Days in Fallujah - Vereinigung von Muslimen bittet bei Sony und Co. um einen Boykott des Spiels + Titel soll wohl bei Sony Santa Monica in Entwicklung gewesen sein   
    Die Menschheit wird immer empfindlicher. Natürlich kann niemand Krieg verherrlichen... die Frage, ob man solche Themen in Filmen, Spielen, Satire und Büchern zur Unterhaltung verwenden darf muss jeder für sich selbst beantworten.
     
    Für mich ist das kein Problem. Ich kann Spaß beim virtuellen Töten haben und trotzdem völlig klar im Kopf sein und eben zwischen Realität und Fiktion unterscheiden.
     
     
  11. Danke
    Prodigy reagierte auf Ancore789 in Resident Evil Village - Exklusive Videos der Gameinformer-Berichterstattung werfen Blick auf Upgrades und Spielumgebungen   
    Grundsätzlich stimme ich dir voll und ganz zu was die Optik usw. betrifft. Insgesamt sieht alles wirklich großartig aus, von dem was man bis jetzt gesehen hat.
     
    Ich verstehe aber auch, was @Mr_Aufziehvogelmeint mit den Grashalmen.
    An dem Punkt, wo die Lycanen (ein anderes Wort für Werwolfähnliche Biester) sich im hohen Gras verstecken, wirkt das Gras leider alles andere als Hübsch. Die bestehen halt nur aus Sprites und bewegen sich auch nicht wirklich schön, wenn man durch sie hinweg läuft. Das sieht halt einfach nicht schön aus und wenn die eben Körpergroß sind und die regelrecht vor der Nase hat, kann man da eben nicht so leicht wegschauen  
    Trotz dessen sieht der Rest wirklich super aus und freue mich enorm auf das Spiel! 
  12. Danke
    Prodigy reagierte auf Roxas1997 in Six Days in Fallujah - Vereinigung von Muslimen bittet bei Sony und Co. um einen Boykott des Spiels + Titel soll wohl bei Sony Santa Monica in Entwicklung gewesen sein   
    Mit Six Days in Fallujah steht bei Spielern zukünftig ein Ego-Shooter vor der Gaming-Stube, dessen Fertigstellung bereits vor über einem Jahrzehnt erfolgen sollte und aufgrund von starken Kontroversen um den Release des Titels nicht erfolgen konnte, da der ursprüngliche Publisher Konami einen Shitstorm zu sehr fürchtete und sich zurückzog. Die Kontroversen umfassten die Thematik des Spiels und haben mit dessen Setting zu tun: Das Spiel spielt in der irakischen Stadt Fallujah und soll die Geschichte der Offensivaktion der Alliierten gegen die Terrororganisation Al Quaeda im Jahre 2004 behandeln. Zur damaligen Zeit waren die Ereignisse erst wenige Jahre her und viele fürchteten, dass das Spiel zu politisch werden oder nur einen eingeschränkten Blick auf die Ereignisse werfe. (Lest mehr zur Kontroverse in unserem Beitrag). Und nun, nachdem es einen zweiten Versuch geben soll durch Victura und Highwire Games, regt sich wieder Widerstand gegen eine Veröffentlichung.
     
    Das Council on American-Islamic Relations (CAIR) hat die großen Plattformbetreiber Microsoft, Sony und Steam-Betreiber Valve dazu aufgefordert, dem Release des Taktik-Shooters nicht stattzugeben und das Spiel auf ihren Plattformen stattdessen zu boykottieren. In den Augen der muslimischen Interessenvertretung sei ein Release ein Affront gegen die muslimische Glaubensgemeinschaft, denn Spiele wie diese würden als Verherrlichung von Gewalt gegen Menschen mit arabischer Abstammung und muslimischen Hintergrund gelten - sie gehen so weit zu sagen, dass es sich um Mördersimulationen für diese Bevölkerungsgruppe handele:
     
     
    Viele Journalisten und Menschen in den sozialen Medien versuchen alles mögliche, um das Spiel zu verhindern - sogar eine Online-Petition findet sich, die einen Ban fordert, da das Spiel "auch unweigerlich eine neue Generation von Massenschützen in Amerika züchten und Spieler einer Gehirnwäsche unterziehen [wird], um zu denken, dass Rassismus in Ordnung ist". Inzwischen ist aber zumindest dieser Teil der Begründung aber editiert und entfernt worden - die Petition selbst ist aber noch online.
     
    Entsprechende Stimmen werfen dem Spiel auch Einseitigkeit und ein politisches Motiv vor und stellen sich deshalb gegen eine Veröffentlichung - zumindest ich kann aber dieser Beurteilung nicht zustimmen. Es wirkt sehr vermessen, ein Urteil über ein künstlerisches Produkt zu fällen, bevor ich das Endergebnis auch wirklich begutachtet habe. Insbesondere, da diese Vorwürfe schon von den Entwicklern in einem Statement adressiert wurden und dort besonders hervorheben, dass man sich nicht vor der politischen Realität, die diesen Titel umgibt, abwende, sondern vielmehr genau deswegen eine multiperspektivischen Blick auf die Geschehnisse werfen will - deshalb hat man nicht nur mit US-Marines, sondern eben auch mit Zivilisten vor Ort gesprochen - über hundert Beteiligte wurden dafür eigens interviewt, darunter 26 irakische Staatsbürger.
     
     
    Es wirkt in Anbetracht des Statements unfair, gegenteilige Annahmen zu treffen, die auf keinen Belegen basieren. Wenn das Spiel nach Release die Versprechen nicht einhalten kann, ist das natürlich eine andere Geschichte.
     
    Eine andere Story zum Spiel erweckte die Tage nun Aufmerksamkeit - so bestätigten David Jaffe, Creator von God of War [ Amazon - 28,95€* ], und John Garvin, Creative Director von Days Gone [ kostenlos bei PS+* ], in einer YouTube-Show, dass der Titel eine Zeit lang bei Sony Santa Monica in Entwicklung befindlich gewesen ist. Jedoch ergab sich niemals ein fertiggestelltes Produkt daraus - zu groß war wohl auch die Angst bei Sony vielleicht, in ein Minenfeld zu treten.
     
     
    Was sagt ihr zur Kontroverse um den Titel? Findet ihr, dass die Befürchtungen berechtigt sind, oder haltet ihr den Aufschrei für nicht gerechtfertigt?
     
    Quelle / Quelle / Quelle
  13. Like
    Prodigy hat eine Reaktion von Roxas1997 erhalten in Resident Evil Village - Exklusive Videos der Gameinformer-Berichterstattung werfen Blick auf Upgrades und Spielumgebungen   
    Aber das meinte ich mit Pixel-Zählerei. Ich achte bei solchen Spielen nicht auf einzelne Grashalme. Ich lasse mich von der Gesamtsituation, der Stimmung beeindrucken. Und die ist hervorragend. Ich kanns ja nachvollziehen, dass man hier ein PS4 Spiel vor sich hat... mit ein bisschen Optimierung für die Framerate bei der PS5. Das ist sicher so.
     
    Wenn ich aber vor meiner 75" Glotze hocke (in 2m Entfernung), mit Kopfhörern auf, dann sehe ich da keine pixeligen Grashalme mehr.
     
    Das dauert genau 1 Minute, dann bin ich in Rumänien, in einem kleinen Dorf und erforsche mit offenem Mund die Umgebung. Vielleicht sind meine Augen auch schon zu schlecht... das kann ja auch ein Segen sein.
  14. Danke
    Prodigy reagierte auf Mr_Aufziehvogel in Resident Evil Village - Exklusive Videos der Gameinformer-Berichterstattung werfen Blick auf Upgrades und Spielumgebungen   
    Ich spiele mit der PS5 und einem LG OLED. Ich kann somit das Maximum aus der Konsolen-Optik herausholen. 
     
    Deshalb schreibe ich auch, dass die Optik sehr stark zwischen beeindruckend und eher mäßig bis mies wankt. Ich fand die Gras-Sprites wirklich nicht hübsch. Und einige Texturen von Objekten sind auch längst nicht so toll.
     
    Besonders wenn man mit Demon's Souls Remake ein waschechtes PS5-Spiel heranzieht, stellt man fest, dass in Sachen Texturqualität und Details eine ganze Ecke mehr geht.
     
    Das Ray-Tracing ist praktisch kaum bis gar nicht spürbar. Wenn man sich da die beiden Spider-Man Teile oder Control anschaut, merkt man schnell, was Ray-Tracing auf den Konsolen leisten kann.
     
    Die Fernsicht ist bei Demon's Souls auch wieder deutlich hübscher gestaltet. Bei Village ploppen da in etwas weiterer Ferne schon deutlich sichtbar die Objekte ins Bild.
     
    Insgesamt habe ich das Gefühl, dass die RE Engine nicht so gut mit größeren Außenarealen funktioniert. Die erste Demo, in der man in den düsteren Winkeln des Schlosses gespielt hat, fand ich opfisch deutlich beeindruckender.
     
    Die Engine versteht es sehr gut, in kleinen Räumen für richtig gute Lichtstimmung zu sorgen und auch die Texturen sind dort qualitativ deutlich besser gestaltet. Das merkt man auch bei der Dorf-Demo. Die Kirche und die anderen Innenräume der Hütten sind einfach schön gestaltet.
     
     
  15. Danke
    Prodigy reagierte auf Roxas1997 in Resident Evil Village - Exklusive Videos der Gameinformer-Berichterstattung werfen Blick auf Upgrades und Spielumgebungen   
    Weil die Demo ja quasi 99% der Zeit 60fps erreicht
  16. Verwirrt
    Prodigy reagierte auf Mr_Aufziehvogel in Resident Evil Village - Exklusive Videos der Gameinformer-Berichterstattung werfen Blick auf Upgrades und Spielumgebungen   
    Ich fand die bisherigen Demos auch sehr interessant. Die Atmosphäre und der Artstyle ist richtig gut und die Story wirkt spannend.
     
    Grafisch hat mich das Spiel weniger überzeugt. Teilweise wirkt es hübsch und dann wirkt wieder vieles andere sehr altbacken. Mir sind vorallem im Dorf jede Menge Pop-Ups ins Auge gestochen. Heutzutage ein No-Go.
     
    So manche Textur wirkt sehr matschig und das Gras etwa, in dem sich die Dämonen verstecken, besteht aus grobpixeligen Sprites, wie man sie noch aus PS2 und PS3 Zeiten kennt. Die Körper und Gesichter der Dämonen (oder was auch immer das für Wesen sind) wirken auch nicht mehr zeitgemäß. Darunter leidet dann doch etwas die Gruselatmosphäre.
     
    Optisch wankt das Spiel halt oft stark von gut bis mies. Man merkt Village aber an, dass es definitv kein Current Gen Spiel ist. Es ist viel eher ein Spiel, das für die alten Konsolen entwickelt wurde. Schade eigentlich, denn man sieht, dass Capcom wirklich hochtalentierte Entwickler sind.
  17. Danke
    Prodigy reagierte auf Pulverblitz in [ERINNERUNG] Play at Home - Horizon: Zero Dawn - Complete Edition ab jetzt kostenlos verfügbar   
    Edit: @Prodigy Die DLC sind top 👌 das solltest du
  18. Danke
    Prodigy reagierte auf Roxas1997 in [ERINNERUNG] Play at Home - Horizon: Zero Dawn - Complete Edition ab jetzt kostenlos verfügbar   
    Kann da @Pulverblitz nur beipflichten, das DLC ist spitze und wirklich lohnenswert. Es ist in vielerlei Hinsicht sogar besser, als das Hauptspiel, z. B. bei den Gesichtsanimationen in den Dialogen. Auch die Nebenquests fand ich interessanter und weniger generisch.
  19. Danke
    Prodigy hat eine Reaktion von Roxas1997 erhalten in PlayStation Store - Stores für PS3 & Vita bleiben nun doch erhalten   
    Für mich selbst ist das nicht mehr wichtig... aber natürlich für die Entwickler, die da schon ihre Spiele in der Pipeline haben. Gutes Zeichen, dass Sony da auch bereit ist auf Druck von außen zu reagieren.
  20. Like
    Prodigy hat eine Reaktion von Pazzo erhalten in Battlefield 6 - Laut Gerüchten wohl reiner Next-Gen-Titel und viele Nationen spielbar   
    Das wäre vorteilhaft. Für mich. Keine künstlichen Bremsen mehr. Eine echte PS5 Version. Ja, da würde ich BF6 sicher genauer unter die Lupe nehmen. Hab seit BF1 keins mehr gespielt.
  21. Like
    Prodigy hat eine Reaktion von monthy19 erhalten in PlayStation 5 - Die sich am schnellsten verkaufende Konsole in den USA   
    Meine bislang leistungsstärkste und leiseste Sony Konsole. Und die erste, die mich von den Gaming PCs weggebracht hat. Habe das Hardware-Rennen satt. Die PS5 liefert alles was ich will. 4k, HDR, 120fps, UHD Laufwerk, SSD. Und das für 499€, da kommt kein Gaming PC mehr ins Haus.
     
    Sobald lieferbar kommt noch eine Xbox Series X dazu und wenns wahr wird eventuell noch das Upgrade der Switch auf die Pro. Damit habe ich alle exklusiven Games im Sack und die nächsten Jahre können kommen.
  22. Like
    Prodigy hat eine Reaktion von RorOnoa_ZorO erhalten in Battlefield 6 - Laut Gerüchten wohl reiner Next-Gen-Titel und viele Nationen spielbar   
    Das wäre vorteilhaft. Für mich. Keine künstlichen Bremsen mehr. Eine echte PS5 Version. Ja, da würde ich BF6 sicher genauer unter die Lupe nehmen. Hab seit BF1 keins mehr gespielt.
  23. Like
    Prodigy hat eine Reaktion von Philipp Schürmann erhalten in Battlefield 6 - Laut Gerüchten wohl reiner Next-Gen-Titel und viele Nationen spielbar   
    Das wäre vorteilhaft. Für mich. Keine künstlichen Bremsen mehr. Eine echte PS5 Version. Ja, da würde ich BF6 sicher genauer unter die Lupe nehmen. Hab seit BF1 keins mehr gespielt.
  24. Like
    Prodigy hat eine Reaktion von Pulverblitz erhalten in Battlefield 6 - Laut Gerüchten wohl reiner Next-Gen-Titel und viele Nationen spielbar   
    Das wäre vorteilhaft. Für mich. Keine künstlichen Bremsen mehr. Eine echte PS5 Version. Ja, da würde ich BF6 sicher genauer unter die Lupe nehmen. Hab seit BF1 keins mehr gespielt.
  25. Danke
    Prodigy reagierte auf Philipp Schürmann in Battlefield 6 - Laut Gerüchten wohl reiner Next-Gen-Titel und viele Nationen spielbar   
    Derzeit arbeiten die Entwickler von DICE sowie Criterion Games und der Publisher Electronic Arts an die Multiplayer-Shooter-Fortsetzung Battlefield 6, welche wohl noch Ende 2021 für unter anderem PlayStation 5 erscheinen soll.
     
    Nun streut der bekannter Leaker und Insider Tom Henderson weitere Gerüchte zum Titel. So behauptet er, dass das Spiel nur für Next-Generation-Konsolen entwickelt wird - eine PlayStation 4-Version soll es so zum Beispiel nicht geben. Er habe keine konkreten Aussagen gehört, dass es auch für ältere Systeme erscheinen wird, heißt es. Das wäre ein wahrlich sinnvoller Schritt, so dass endlich wahre Next-Gen-Spiele erscheinen könnten, wenn die Studios nicht mehr aufpassen müssen, dass diese auch auf den älteren Modellen laufen - mal abgesehen von der Xbox Series S. Technisch und auch optisch würde dass dem Shooter auf jeden Fall zugute kommen.
     
    Doch damit nicht genug. Ein weiteres Gerücht seitens Henderson lautet, dass wir uns auf mehr Nationen als zum Beispiel nur U.S.A. und Russland freuen können. So sagt er, dass auch andere Nationen auf die ein oder andere Art spielbar sein werden. Dies könnte so unter anderem Japan sein. 
     
    Am Ende sei zu erwähnen, dass es bisher kaum offizielle Infos seitens EA gibt und alle Informationen mit Vorsicht zu genießen sind. Wir halten euch aber auf jeden Fall auf dem  laufenden. Lange dürfte es nicht mehr dauern, bis das Spiel gänzlich vorgestellt wird.
×
×
  • Neu erstellen...