Zum Inhalt springen
PlayStation-News auf allen Kanälen - Folge uns!

Roxas1997

Redakteur
  • Gesamte Inhalte

    9.945
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    149

Alle erstellten Inhalte von Roxas1997

  1. @Andy (Raptor__MUC) So viel zu den Inzidenzen in Bayern Nervig, dass Politiker da nicht endlich für Einheitlichkeit sorgen können.
  2. Da bin ich ja noch gespannt, wie das mit der Umwandlung aussehen wird. Gibt ja viele, die wohl Now und Plus abonniert haben. Am fairsten wäre es wohl, wenn dann die Laufzeit der beiden Abos einfach 1:1 summiert werden.
  3. Seit bald fünf Jahren schon hat Microsoft den sog. Xbox Game Pass in seinem Portfolio - eine weitere Möglichkeit für Spieler, sich ihrem Hobby zu widmen, indem es sich das Abo-Modell von Konsorten wie Netflix & Co. aneignet und dies auf einen Katalog aus Videospielen anwendet. Viele mögen diese Art von Abo-Modell lieber als die klassische und konventionelle Art, Spiele zu erwerben, und sehen darin auch aufgrund der Erfahrungen in anderen Geschäftsfeldern wie der Filmindustrie verständlicherweise die Zukunft. Zumindest Microsoft sieht das so und hat diesen einst eingeschrittenen Weg seither konsequent umgesetzt und die Bemühungen scheinen sich eher noch zu intensivieren. Exklusive Titel von Microsoft können so auf dem Gamepass von Tag 1 an gespielt werden, für viele Spieler ein gewichtiger Vorteil zu Sonys Angebot. Es wird früher oder später, auch mit Aussicht auf Cloud-Gaming, zu einer Anpassung Sonys an diese Zukunft stattfinden müssen, weswegen es weniger eine Frage des "obs" ist, sondern jene des "wanns". Und diese Zukunft scheint bald einen Schritt näher zu kommen. In einem neuen Bloomberg-Artikel von Jason Schreier wird von einem Projekt im Hause Sonys erzählt, dass zurzeit den Codenamen Spartacus trägt. Inhalt von Spartacus ist ein neues Abomodell für PlayStation-Spieler, welches wohl sehr wahrscheinlich auf der PS4 und PS5 launchen wird. Die Pläne bestehen wohl darin, dass PlayStation Plus und PlayStation Now, zurzeit zwei separate Services, zu einem einzigen Abomodell zusammengefasst werden sollen. Dabei behält man das Plus-Branding bei, man könnte also von einer Einführung vom Streaming-Service Now in das Plus-Abo sprechen. Zur preislichen Gestaltung gibt es noch keine genauen Details, jedoch plane man laut Bloomberg mit verschiedenen Tiers, also verschiedene Stufen für das Abo. Das Basis-Abo soll so 1:1 dem aktuellen PS+-Angebot gleichen, während das zweite Tier die Now-Funktionalität integriert, mit einer Auswahl an PS4 und PS5-Spielen. Hier fehlt jedoch die Möglichkeit zum Streaming der Spiele. Im dritten und somit höchsten Tier wird die Möglichkeit zum Cloud-Gaming wieder angeboten, außerdem kommen noch erweiterte Spiele-Demos hinzu und einen Katalog aus alten Klassikern von der PS3, PS2, PS1, und PSP. Es ist laut Schreiers Anmerkungen auf Twitter nicht davon auszugehen, dass Sony First-Party-Titel direkt zu Release in ihrem Abo-Service anbieten wird. Jedoch könne man mit einem stärkeren Angebot als bei PlayStation Now rechnen, dass von Sony sehr vernachlässigt behandelt wurde die letzten Jahre. Die Bemühungen, in den Sektor des Cloud-Gamings einzudringen, hat der in Japan gegründete Konzern auch durch Partnerschaften wie jene mit der Konkurrenz von Microsoft intensiviert. Was meint ihr dazu: Würdet ihr die Einführung eines Abos, dass mit dem Xbox Game Pass vergleichbar ist, befürworten? Würdet ihr denn selbst ein solches Abo nutzen? Welche der drei Stufen gefällt euch am besten, welche Preise würdet ihr dafür erwarten? Quelle
  4. Ist zwar sehr flach gehalten, aber tatsächlich ein Rucksack. Ich trage die mal morgen mit Inhalt befüllt und kann dann mehr dazu sagen, wie das Ding am Rücken aussieht und sich anfühlt
  5. Neuen Rucksack besorgt Ist echt überraschend schick und hochwertig. Besser als erwartet.
  6. Also ich bin wirklich positiv überrascht von dem Titel. Würde empfehlen, es zumindest auf einem leichten Schwierigkeitsgrad in zwei Abenden durchzuziehen, ist ja schnell gemacht. Lohnt sich definitiv.
  7. Über das vergangene Wochenende veröffentlichte ein zufälliger Twitter-Account namens Oops Leaks eine Reihe von Tweets über das nächste BioShock-Spiel, die neue Informationen enthüllten. Während der erste Instinkt dazu geraten hat, das von ResetEra-Nutzern aufgegriffene Gerücht zu verwerfen, veröffentlichte der Twitter-Nutzer anschließend etwas, das wie Folien einer internen Präsentation zu BioShock Isolation aussieht. Da Fans der Reihe inzwischen stark ausgehungert sein dürften bezüglich neuer Infos, ist der Leak wohl deshalb trotzdem eine Meldung wert. Diese hielten sich ja bislang stark in Grenzen - so war bislang nur bekannt, dass man eine Open World-Erfahrung anstrebe (nicht gänzlich neu, auch die alten Ableger boten gewisse Freiheiten bei der Erkundung der Welt - nichtsdestotrotz waren die Erfahrungen trotzdem eher linear) und dass das Spiel in der Unreal Engine 5 entstehen werde - als zu erwartenden Current Gen-Titel wird man also viel von der neuen Hardware profitieren können. Wenn man Oops Leaks Glauben schenken darf, wird der kommende Titel vorläufig BioShock Isolation genannt und spielt in einer "isolierten, dystopischen Stadt, die neu in dem Franchise ist". Das Spiel wird, wie bereits erwähnt, mit der Unreal Engine 5 entwickelt und das Entwicklerteam besteht aus ehemaligen Entwicklern von Irrational Games sowie aus Branchenveteranen, die hinter Titeln wie Watch Dogs: Legion, Shadow of the Tomb Raider, Mafia III und Deus Ex: Mankind Divided stehen. Während der ursprüngliche Tweet von Oops Leaks behauptete, dass eine Ankündigung im ersten Quartal 2022 erfolgen wird, hat jener Account inzwischen den jüngsten Tweet von Geoff Keighley, dem Schöpfer der The Game Awards, retweetet, in dem er enthüllte, dass eine der Weltpremieren des kommenden Events bereits seit 2,5 Jahren in Arbeit ist. Und zufälligerweise hat Take-Two Interactive die Existenz eines neuen BioShock-Spiels bereits 2019 bestätigt. Aber das ist noch nicht alles. Das berüchtigte Leck in der GeForce Now-Datenbank, das bisher korrekt war, hat "BioShock 2022" in seine Liste aufgenommen. Wie auch immer, Oops Leaks hat inzwischen einen ganzen Thread veröffentlicht, um mehr Licht in das Gerücht zu bringen, also werft einen Blick darauf und macht daraus, was ihr wollt: Eine Übersetzung des Threads: Was meint ihr zu den neuesten Entwicklungen? Würdet ihr euch über ein Reveal des neuen Ablegers auf den diesjährigen The Game Awards freuen? Schaut auch bei Gelegenheit mal in unsere große Umfrage zum Event rein und sagt uns, welche Spiele ihr gerne sehen wollt! Quelle
  8. Bin leider seit gestern Abend raus - scheiß neues Video von Walulis 😅
  9. Ja also stark wechselhaft. Jetzt gerade geht es wieder gut. Aber vorhin habe ich eine News für heute Abend vorbereitet und ich musste teilweise 30 Sekunden warten, bis der hier etwas geladen hat. Hier am Handy lädt das manchmal auch sogar noch länger, und das schon seit etwa 2-3 Tagen. Unabhängig davon, ob ich im WLAN oder Mobilfunk unterwegs bin.
  10. Bin ich der einzige, bei dem die Seite hier zurzeit dermaßen penetrant langsam lädt? Kriege auch oft einen Verbindungsfehler beim Host, 505 Error.
  11. Ja ich weiß, dass man die auch immer am Schluss machen könnte, damit man mehr Fähigkeiten und Stärke hat. Aber ich liebe es, wenn ich es dann doch schaffe Eine musste ich bislang nur liegen lassen für später. Das ist die bei der Geisterpost, wo man nach unten in diese kleine Arena springt und insgesamt 3 Truhen stehen. Die letzte habe ich nicht gepackt, aber hatte ja noch nicht mal die Bomben bis dahin freigeschaltet. Hatte trotzdem nur ein Gegner gefehlt bei einem Versuch xD
  12. Die Testkapazitäten sind aber auch ausgereizt. In BaWü bspw. aufgebraucht, da wird keine Inzidenz mehr steigen - weil halt nicht mehr getestet wird. Würde mich also nicht zu sicher fühlen. Wie die Realität aussieht, ist bald gar nicht mehr nachvollziehbar.
  13. Macht es definitiv. Auf dem zweithöchsten Schwierigkeitsgrad brauche ich für so manchen Boss schon eine Stunde, bis ich den lege. Und auch so manche verfluchte Truhe ist echt knackig und erfordert ein Dutzend Versuche, bis man es packt (wie die bei Dorfherz, wo man 15(20?) Gegner in 60 Sekunden legen soll). Ich bin glaube ich schon bei knapp 15 Stunden und habe gerade den Dash gelernt.
  14. Hab das jetzt weniger als Kritik an dich aufgefasst als vielmehr eine an den TGA, die gerne viel Hype generieren im Vorfeld, und dann am Ende aber doch meist nicht viel rumkommt 😅 2T: Splinter Cell, Socom, Resistance, Silent Hill. Fänd ich alles geil, aber glaube ich alles nicht dran. Hingegen schon wahrscheinlicher: Dass man zu Returnal eine Erweiterung ankündigt. Und das fände ich RICHTIG FETT! https://www.playstationlifestyle.net/2021/11/26/returnal-dlc-expansion-the-game-awards-2021-housemarque-tweet Ich hoffe es stimmt. Hätte Lust auf neue Biome, Trophäen und Bosse. Und den Schwierigkeitsgrad könnten sie gerne noch anheben, am Ende bin ich alle sechs Biome im Halbschlaf durchgerannt, weil es so einfach war 😅
  15. Roxas1997

    Stammtisch

    Sony hat neue Lasertechnik entwickelt, die nicht nur endlich mit sichtbarem Licht funktioniert, sondern Größe und Energiebedarf stark reduziert, wodurch ein kleines Display inklusive Batterie nun problemlos in einen Brillenrahmen passen würden: https://mixed.de/sonys-neue-lasertechnik-durchbruch-bei-vr-und-ar-displays-moeglich/ Die Technik kann neben VR/AR aber auch für andere Bereiche genutzt werden, wie der Herstellung genauer Uhren. Mithilfe der Technik könnte man die Genauigkeit von GPS-Ortung von wenigen Metern auf wenige Millimeter verbessern - damit ergeben sich viele neue Möglichkeiten.
  16. Ob die FDP wirklich schlechter als die Grünen sind, mag ich bezweifeln. Man denke nur an das berühmte Video vom ÖR: FDP erster, aber wird dann auf den letzten geschoben, weil man weiß ja nicht, ob sie auch alles umsetzen. Als ob man da bei den Grünen sicherer sein könnte 🙄 Und nicht vergessen - am Ende hat keine einzige Partei ein Wahlprogramm für 1,5° als Ziel zustande gebracht 🧐
  17. Eine Studie beschäftigt sich mit 28 Studien zu 100%-EE-Szenarien: https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S1364032117304495 Energieverbrauch wird stark unterschätzt: Alle Texte mit DeepL übersetzt.
  18. Ich kann deine Antworten eigentlich 1:1 für mich übernehmen Naughty Dog hat einen Blogeintrag zu The Last of Us: Part II veröffentlicht, der sich mit der Gitarrenmechanik auseinandersetzt: https://blog.playstation.com/2021/11/26/fine-tuning-the-last-of-us-part-iis-interactive-guitar/ Es gibt auch ein Video dazu:
  19. Was ich doch sage? Oder sollte das unterstützende information sein? 😅 Ich sag ja, dass die Inzidenz bei Geimpften sehr wahrscheinlich viel höher als angegeben ist, aber man davon nix merkt, eben weil die Hospitalisierungsraten bei denen so gering sind und die Symptome wahrscheinlich so leicht, dass eine Testung gar nicht durchgeführt wird. Aber genau deshalb auch ist es unsinnig, die Inzidenzen zu vergleichen. Hospitalisierungsraten vergleichen macht Sinn, ebenso die Inzidenz bei Ungeimpften für sich genommen zu betrachten. Die von Geimpften gibt hingegen sehr wahrscheinlich die Realität nicht adäquat wieder.
  20. War ja zu erwarten aus Erfahrungen längst etablierter Impfungen.
×
×
  • Neu erstellen...