Zum Inhalt springen
PlayStation-News auf allen Kanälen - Folge uns!

eFootball - Konami kündigt Free-2-Play-Fußball-Simulation offiziell an - kein PES mehr im Titel


Empfohlene Beiträge

ffldjzd.jpg

Nun ist es offiziell und die Katze ist aus dem Sack. Aus Pro Evolution Soccer oder zuletzt eFootball PES wird nun einfach nur noch eFootball. Dies bestätigten die Entwickler und Publisher von Konami. Dabei erscheint die Fußball-Simulation als Free-2-Play-Titel rein in digitaler Form für unter anderem PlayStation 5 und PlayStation 4. Aber auch die Xbox-Konsolen, der PC und die Mobile-Sparte wird unterstützt.

 

Los geht es im frühen Herbst, wobei noch kein genaueres Release-Datum fest steht. Vorerst könnt ihr dort dann mit lediglich mit neun Mannschaften spielen. Dazu zählen unter anderem FC Barcelona, FC Bayer München, Juventus Turin, Manchester United oder Arsenal London. Weiterhin könnt ihr von Beginn an plattformübergreifen über die PlayStation-Konsolen spielen.

 

Im späteren Herbst folgen dann auch die plattformübergreifenden Spiele zwischen allen Konsolen und PC. So könnt ihr also als PlayStation-Spieler auch gegen Xbox-Spieler antreten. Auch der "Team Building Mode" - kurz TBC wird dann hinzugefügt. Dort könnt ihr dann euer eigenes Team erstellen. Weiterhin ist das "Match Pass System" für diesen Zeitraum angekündigt.

 

Weiter geht es dann im Winter. Nun wird beim plattformübergreifenden Spielen auch die Mobile-Sparte hinzugefügt. Heißt, ihr könnt als PlayStation-Spieler nun auch gegen Leute spielen, die auf einem Android- oder Apple-Handy unterwegs sind. Auch der mobile Controller-Support hält seinen Einzug sowie beginnt das "eSports Tournaments Kick-Off"

 

Im Laufe der Zeit sollen auch weitere Spielmodi und mehr hinzugefügt werden, die dann teilweise kostenpflichtig zu erwerben sind. So soll sich jeder sein Spiel nach belieben zusammenstellen können. 

 

Der offizielle Pressetext sieht im übrigen wie folgt aus:

 

Zitat

 

Aus „PES“ wird „eFootball“

 

Alles begann mit dem unbändigen Willen, ein revolutionäres Fußballerlebnis zu entwickeln.
Unser Anspruch war es, die perfekte Fußballumgebung zu schaffen – vom Rasen auf dem Spielfeld über die Bewegungen der Spieler bis hin zu den Fans auf den Tribünen.


Deshalb trafen wir die Entscheidung, eine neue Fußball-Engine mit verbessertem Animationssystem und besserer Spielsteuerung zu entwickeln.


Das Endergebnis war noch beeindruckender, als wir es ursprünglich erwartet hatten.
Wir hatten die Grenzen von PES überschritten und das Tor zu einer neuen Welt des virtuellen Fußballs aufgestoßen.


Aus diesem Anlass haben wir entschieden, uns von unserer geliebten Marke „PES“ zu verabschieden und sie fortan „eFootball“ zu nennen!


Jetzt hoffen wir, dass Sie das brandneue Fußballerlebnis von eFootball genießen werden.

 

Kostenlos und plattformübergreifend

 

Damit wirklich alle Fußballfans in den Genuss der ultimativen Fußball-Action kommen, ist eFootball™ kostenlos auf mehreren Geräten spielbar! Außerdem wird es künftig vollständig plattformübergreifend sein, damit auch jeder auf seinem bevorzugten Gerät in das Spielgeschehen eintauchen kann. eFootball hebt eSports auf die nächste Stufe und wird das ultimative Fußballerlebnis!

 

Machen Sie sich bereit für die neue Generation

 

Genießen Sie atemberaubende Grafik und einmaligen Realismus auf den Next-Gen-Konsolen wie PlayStation 5 und Xbox Series X|S!

Unterstützte Geräte:
PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X, Xbox Series S, Xbox One, Windows 10 (PC), Steam (PC), iOS, Android

 

 

Abschließend haben wir noch den offiziellen Reveal-Trailer für euch. Und diesen könnt ihr euch natürlich wie gewohnt nun auch hier anschauen:

 

 

eFootball Packshot
eFootball
Konami
Konami
Link zu diesem Kommentar

Hm, vielleicht schau ich da mal rein. Gameplay war immer gut (aber mMn nicht besser als Fifa, nur eben mit anderen Stärken), aber die Präsentation von PES mit dieser typischen japanischen Technomugge war einfach grauenhaft. Und als sie dann die Zauberschühchen eingeführt haben, mit denen man 15% schneller rennen konnte (und anderen Blödsinn), war es vorbei mit meinem Interesse. Wenn das jetzt nicht mehr ist, dann könnte mich das mal wieder zu ein paar Matches verleiten, zumindest im F2P... 

Link zu diesem Kommentar

:D Jepp, ich hatte Kumpels aus beiden Lagern und hab beide Spiele jahrelang parallel gespielt. Fifa 98-Fifa 14 immer auf der Playstation und PES von 2002-2009 auf PC, ab 2010-2014 auf Konsole. 

 

Also diese PES/Fifa-Kriege sind in etwa so ertragreich und sinnvoll wie PS/XBox oder Star Wars/Star Trek! Wenn man beides kennt schüttelt man einfach den Kopf über die Aussagen der "anderen Fraktion", egal von welcher Seite.

Link zu diesem Kommentar

Fußball hab ich das letzte mal auf dem SNES gespielt.
Ob das wirklich schlau ist das allseits bekannte "PES" zu entfernen?

 

F2P oder 60-70€ macht heutzutage auch kaum mehr einen Unterschied. So oder so sind beide vollgestopft mit MTA's, Lootboxen, Boostern, Addons. Jedoch ist ein Vollpreis-Spiel umgerechnet meistens günstiger als die F2P-Variante, bei der man alles stückchenweise nachkaufen muss.

 

Wenn die im Titelbildschirm 2 Optionen zur Auswahl anbieten (Arcade, Realistisch) würde ich es vielleicht mal testen. Arcade mit Powerschüssen oder sowas in 10 min. Matches (Richtung NBA Jam / Rocket League) könnte schon spaßig werden.

 

Die korrupten Lizenz-Heinis kann man auch ignorieren. Einfach einen guten Charakter-Editor einbauen und Aussehen, Kleidung, Namen anpassen. So kann jeder die Original Mannschaften erstellen.

Man könnte sogar eine Online-Datenbank anbieten. Spieler laden die gut erstellten Figuren hoch und andere können sie runterladen. In der Datenbank heißen sie anders. Maradona -> MaraFloma. Nach dem download einfach wieder umbenennen.

 

Link zu diesem Kommentar

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...