Zum Inhalt springen
PlayStation-News auf allen Kanälen - Folge uns!

PlayStation Studios - Hermen Hulst zu den jüngsten Übernahmen: Die Auswahl sei vielleicht überraschend, aber wohl überlegt


Empfohlene Beiträge

playstation-studios-snkjld.jpg

 

Mit Entwicklerstudio Firesprite haben die PlayStation Studios erst diese Woche ihren aktuellsten Neuzugang verbuchen können. Das inzwischen 250-Mann starke Studio wurde gegründet von ehemaligen Mitarbeitern von Sony Liverpool, deren letztes Projekt der VR-Titel The Persistence gewesen ist. Nach der Übernahme von Nixxes Software, welche die Portierung von PS-Titeln auf den PC in Angriff nehmen werden, sind mit der neusten Übernahme sicherlich einige Fragezeichen statt Glühbirnchen über so manchen Köpfen aufgetaucht. Zumindest wirkt die Strategie überraschend und nicht leicht zu durchschauen in Anbetracht der Expansionsbemühungen der Konkurrenz.

 

Boss der PlayStation Studios, Hermen Hulst, äußerte sich diesbezüglich gegenüber GamesRadar und beteuerte, dass die Übernahmen vielleicht auf die Öffentlichkeit überraschend wirken mögen, aber intern keine Zweifel bestehen und die Auswahl sehr selektiv stattfindet. Es gehe vor allen Dingen um Einzigartigkeit:

 

Zitat

Bei den neu hinzugekommenen Teams kenne ich die Leute zufällig sehr gut, weiß also, wozu sie fähig sind und weiß eigentlich auch, woran sie arbeiten. Diese privilegierte Beziehung, die ich habe, gibt mir viel Vertrauen, dass die Spiele dieser Teams wirklich stark sind und sehr PlayStation Studios[-mäßig] sind, in Bezug auf die Qualität, die wir immer suchen – wir streben immer nach besseren Spielen – aber auch die Einzigartigkeit der Erlebnisse. Es geht um die Qualität und die Einzigartigkeit der Spielerlebnisse. Die Tatsache, dass sie [die Übernahmen] überraschend sind… ja, vielleicht für die Außenwelt, aber vielleicht nicht für die Leute, die daran gearbeitet haben.

 

hulstjfjf3.jpg

Der führende Kopf der PlayStation Studios war vor seiner Beförderung schon über ein Jahrzehnt bei Guerilla Games tätig gewesen.

 

In einem zweiten Interview gegenüber Games Industry äußerte sich Hermen Hulst abermals zu der Thematik und betonte, dass Sonys Übernahmen nicht des Wachstums wegen geschehen und man unabhängig von der Konkurrenz plane - es gehe insbesondere um organisches Wachstum, dass langfristig zu qualitativen und großartigen Spielen führen soll, wie man es eben von den PlayStation Studios erwarten würde.

 

Zitat

Ich glaube nicht, dass wir skalieren, um groß zu werden. Ich möchte sehr wählerisch sein. In diesem Sinne wird unser Wachstum gemessen. Es ist sehr qualitätsorientiert und basiert auf gemeinsamen Werten und guten Beziehungen

 

Was meint ihr dazu - setzt Sony hier bei dieser Strategie auf das richtige Pferd? Oder glaubt ihr, dass die Konkurrenz mit ihren massiven Übernahmen die Oberhand gewinnen werden?

 

Quelle / Quelle

Link zu diesem Kommentar

Wenn man in die Vergangenheit schaut und sieht, was es für exklusive Titel auf der PlayStation gibt und wie sich einige Studios entwickelt haben, die Sony aufgekauft hat oder die schon länger für Sony entwickeln, dann habe ich da keine Ängste, dass da irgendetwas schief geht.

 

Ganz anders bei Microsoft. Kaum richtig gute Exklusives und wenn ich an meinen damaligen absoluten Lieblings-Entwicklerstudio RARE denke, die für Nintendo ein Highlight nach dem anderem raushauen, dann weiß man bescheid. Ich traure dem heute noch hinterher. (Banjo, Conker, DK 64, Starfox Adventures - *heul*)

Link zu diesem Kommentar

Microsoft kauf um zu wachsen und den Markt zu dominieren und klein zu halten.

Ist einfach so. Bei den Umsätzen bist du ja förmlich darauf angewiesen.

 

Sony wächst ja, auch wenn er jetzt etwas anderes sagt, weiter.

Nimmt man so mit. 

Das ganze Übernahmekonzept bei Sony wirkt aber irgend wie stimmiger. Durchdachter.

 

Bei MS hat man einfach immer das Gefühl, dass sie der ganzen Com irgend wie schaden wollen.

Ob beabsichtigt oder nicht. Aber es kommt so rüber.

 

Vor Allem weil Sony dann Studios übernimmt, die eh zu 90% oder mehr, nur für Sony produziert haben.

Link zu diesem Kommentar

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...