Zum Inhalt springen
PlayStation-News auf allen Kanälen - Folge uns!

Days Gone - Bend Studio enttäuscht über fehelende Anerkennung durch Sony & Zweiter Teil + Resistance abgelehnt


Empfohlene Beiträge

bannerm7k3m4ck0j.jpg

Mit Days Gone veröffentlichten die Entwickler des Bend Studio im April des Jahres 2019 ein Zombie-Spiel mit einer offenen Spielwelt auf der PlayStation 4. Insgesamt konnte der Titel sich über 8 Millionen mal verkaufen. Genauso viel wie auch Ghost of Tsushima.

 

Doch dafür gab es seitens Sony keine Anerkennung. Wurde Ghost of Tsushima beispielweise gefeiert, waren dem Publisher die Verkaufszahlen bei Days Gone bzw. der Erfolg zu wenig. So wurde ein zweiter Teil durch das japanische Unternehmen auch abgelehnt. 

 

Der Days Gone Game Director Jeff Ross zeigt sich deswegen nicht so begeistert. So schreibt er auf Twitter, dass Sony ihm stets fühlen ließ, dass der Titel eine Enttäuschung sei - trotz der relativ guten Verkaufszahlen - wie eben auch bei Ghost of Tsushima. Und dies sei sehr frustrierend. Ross hatte das Unternehmen inzwischen aber bereits verlassen.

 

Weiterhin hatten wir bereits vor einiger Zeit schon berichtet, dass das Studio mit Ideen für den zweiten Teil an Sony herangetreten ist. Das Ganze wurde aber zum Bedauern der Entwickler abgelehnt. Und wie er nun weiter bekannt gab, kam man auch mit Ideen zu einen Open-World-Spiel im Resistance-Universum um die Ecke. Aber auch dies wurde durch Sony selbst abgelehnt. Sie wollten eher ein neues Syphon Filter, um die Entwickler zu beschäftigen. Jedoch glaub Ross nicht, dass solch ein Spiel herauskommen wird. Vielmehr arbeite sein alter Arbeitgeber wohl an einer völlig neuen IP. Wir bleiben gespannt.

 

jeff-ross-2560x1707zrkpe.jpg

Jeff Ross - ehemaliger Game Director von Days Gone - wenig begeistert über Sonys fehlende Anerkennung

 

Wie fandet ihr Days Gone? Hättet ihr gerne einen zweiten Teil gesehen?

Days Gone Packshot
Days Gone
Sony Computer Entertainment
SIE Bend Studio
2019-04-26
Link zu diesem Kommentar

Für mich persönlich war Days Gone eines der schwachen exklusiven PS Titel.

Habe diesen auch nie beendet. Das ganze System dahinter fand ich anstrengend und irgend wie nicht wirklich überzeugend.

Auch wenn zu Ende hin die Geschichte stimmen soll.

So weit habe ich es nie geschafft.

Was aber nicht heißen soll, dass das Studio es nicht verdient, weiter zu machen.

Ich finde, man sollte ihnen schon ein neues Projekt geben.

Scheinbar sind die Pläne von Sony aber anders. 

Link zu diesem Kommentar

Days Gone hatte zu Beginn viel versprochen aber wenig davon gehalten. 
 

die Story brauchte unfassbar lange um in fahrt zu kommen, dass wird wohl auch mit ein Grund sein warum viele das Spiel dann doch eher ablehnten. Ich habe es geholt, durchgespielt und platiniert. 
 

man muss natürlich auch mal sehen warum die Verkaufszahlen gut waren. Am Anfang war es für eine neue IP nicht so toll erst als es vermehrt ins Angebot kam haben viele zugeschlagen. 
 

Sich mit Ghost of Tsushima zu vergleichen ist fast ein todesurteil. Warum? Weil GoT einfach was neues anderes war mit schöner Welt und toller Story die einen sofort von Beginn an gepackt hat. 
bei Days Gone war das halt einfach nicht der Fall. spiele mit Zombies oder Ähnliches in einer verkommenen Welt gab es halt vorher schon und zwar auch aus dem Hause Sony (TLoU) 

 

man hätte vielleicht einfach was ganz ganz anderes versuchen sollen. 
 

aber alles in allem hätte ich gerne einen Nachfolger oder ein DLC für den miesen Abschluss am Ende mit offenen Fragen. 

Link zu diesem Kommentar

Days Gone ist mein Lieblingsspiel auf der Ps4. Ich fand es mega genial und bin sehr enttäuscht,  daß es keinen 2. Teil geben wird. Die ganze Story hat mich richtig gefesselt und habe mir ganz klar die Platintrophäe erspielt ;-)

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb Philipp Schürmann:

Insgesamt konnte der Titel sich über 8 Millionen mal verkaufen.

Die Angabe ist sehr sehr wahrscheinlich falsch.

 

https://www.playstationlifestyle.net/2022/01/07/days-gone-8-million-sales-are-likely-wrong/

 

Die Zahl stammt vom Game Director Jeff Ross, welcher sie wiederum von einer inzwischen gelöschten Statistik-Seite für Trophäen hatte. Demnach hatte sich Ross die Verkaufszahlen anhand der verdienten Trophäen erschlossen - was natürlich Quatsch ist, denn das Spiel war bei PS+, in der Instant Game Collection für PS+ für PS5 Besitzer, bei PS Now und natürlich kaufen auch viele Leute das Spiel gebraucht. Days Gone wird nie und nimmer auch nur annähernd so viele Verkäufe haben.

 

Dieser Jeff Ross beschwert sich nicht zum ersten Mal. Wirkt wie ein beleidigter Junge zuweilen.

 

EDIT: Der Titel passt dann auch nicht wirklich. Es ist ja nur ein Ex-Mitarbeiter, der ständig davon redet, wie unfair alles sei, während das Studio selbst absolut nix dazu sagt ^^

Link zu diesem Kommentar

Ich fand Days Gone auch klasse und allein vom gameplay her, hat es mir enorm Spaß gemacht und mit dem fiesen cliffhanger am Ende, hatte ich wirklich auf einen zweiten Teil gehofft.

 

Trotzdem muss ich sagen, dass Days Gone zwar ein großartiges Spiel war, aber neben den restlichen Sony Exklusiven Triple A Games eher wie ein ungeschliffener Diamant wirkte.

Man merkte die großartige Technik dahinter, aber optimiert war es noch nicht ganz, sodass es für ein exklusives PlayStation Spiel ungewohnt problematisch performte.

Ich denke das wird für Sony auch ein Dorn im Auge gewesen sein, denn sowas gab es schon lange nicht mehr, wenn man sich anschaut wie die restlichen exklusiven Titel laufen (Last of Us 2, God of War, Spiderman usw.).

Link zu diesem Kommentar

Das Spiel macht Spaß, es reisst mich nicht vom Hocker so dass ich tagsüber schon hinfiebere weiter zu spielen, aber Stimmung und Welt sind für mich schon sehr stimmig. Hänge aktuell bei der Hälfte ungefähr und werde da sicherlich auch noch weiter spielen. Auch wenn man schnell stark genug ist um mit kleineren Gruppen an Gegnern gut fertig zu werden, hab ich imer ein leicht beklemmendes Gefühl, wenn ich irgendwo rumschleiche und was erledigen muss. Dieses Gefühl haben in letzter Zeit eher wenige Spiele geschafft.

 

Zu den Verkaufszahlen, scheinbar stimmer sie ja nichtmal, im Vergleich zu GoT muss man auch immer die Kosten gegenüberstellen. Und vielleicht war Days Gone einfach viel aufwändiger als GoT und hat deshalb intern keine weitere Unterstützung erhalten. Leider muss es ja auch in gewissen Umfang wirtschaftlich bleiben, die genauen Details dazu werden wir aber wohl nie erfahren.

Link zu diesem Kommentar

Ich mochte Days Gone und einen zweiten teil hätte ich definitiv auch gespielt. Man hätte glauben können, dass dieses ganze Biker-Ding sehr klischeehaft und cringy abgewickelt wird, aber im Gegenteil: das Thema war gut recherchiert und die Dialoge und Story waren fast immer glaubhaft. Wirklich schade um einen zweiten teil. Gekauft habe ich das Spiel allerdings auch nicht, sondern in der Instant Collection mitgenommen.

 

Tja, und Resistance? Da hatte ich ja vor kurzem erst geschrieben, dass eine Fortsetzung geil wäre. Mein Geschmack scheint offensichtlich nicht mehr Mainstream-tauglich zu sein.

Link zu diesem Kommentar

Für mich eines der besten PS4 Spiele.

Zum Release hatte Days Gone aber mit einigen technischen Problemen zu kämpfen, es war keineswegs „unspielbar“ aber in einem Zustand den man von einem Sony Game nicht wirklich erwarten würde. Die meisten der teils vernichtenden Kritiken beziehen sich logischerweise eben auf die Release Version, es wurde aber auch relativ schnell nachgebessert und auch die User Wertungen schauen gut aus. Eine weitere Verschiebung hätte dem Spiel damals wirklich gut getan.

 

Ich würde sehr gerne einen Nachfolger spielen.

Link zu diesem Kommentar

days gone war wirklich sehr gut, habs platiniert und habe auf einen zweiten teil gehofft. ja die story hat ein paar stunden gedauert aber sie war dann dafür umso besser und spannender. der cliffhanger am ende ist halt ne bombe die dringend einen zweiten teil gebraucht hätte. 

 

ist wirklich schade um das spiel aber in unser heutigen welt wo die menschen eine aufmerksamkeitsspanne von 3 minuten haben ists schwer mit so einer slow paced story die spieler zu halten. zombies waren nie mein genre aber bei days gone habe ich es geschafft und es war stellenweise brutal spannend wo ich echt geschwitzt habe. 

Link zu diesem Kommentar

Days Gone hatte mich vom ersten Moment an gehookt und ich habe jeden Moment genossen. Super Charaktere, tolles Gameplay und ein großartiger Soundtrack.

Für mich ist es definitiv der Titel der letzten Generation der zu unrecht schlecht wegkommt.

Das Einzige, was man ihnen vorwerfen kann, ist der verbuggte Zustand bei Release, aber auch da wissen wir nicht, wie groß der Druck von Sony war, dass das Ding wie geplant erscheinen muss.

Schade um Teil 2.

Link zu diesem Kommentar

Ich kann Sony irgendwie verstehen. Days Gone wirkte auch auf mich stets wie ein x-beliebiges Zombie Spiel ohne wirkliche Highlights. Daher kam es auch wie es kommen musste, von den 9 Millionen verkauften Spielen steht keines bei mir im Regal, und wird es wohl auch nie.

 

Ich persönlich würde auch eher ein weiteres Syphon Filter begrüssen, denn gerade Teil 1 war Anno 1999 DER Überraschungshit schlichthin und brachte es trotz einiger technischer wie spielerischer Mängel noch auf zwei PS1 Fortsetzungen (da war wohlgemerkt die PS2 bereits erhältlich)! Das folgende Omega Strain konnte hingegen nicht mehr so ganz überzeugen, dafür waren die PSP Fortsetzungen umso besser gelungen. Leider ist es seither still um Syphon Filter und Gabriel Logan geworden :(.

 

AUf der anderen Seite bergrüsse ich aber doch auch eher neue Marken als eine weitere Ausschlachtung bestehender Titel.

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb KAESEFUSSXXL:

Was wurde da für ein Hype Anfangs entwickelt !

Das Spiel konnte einfach nur ein Flop werden.

Reiht sich in der Reihe der Spiele ein die mir einfach nicht gefallen.

Hype Liste:

Horizon Zero Dawn

Ghost of Tushima

Days Gone

 


Liegt nicht daran das es Open-World-Games sind?

Geschmäcker sind unterschiedlich, manchmal kann man aber auch schon im Vorfeld für sich selbst sondieren, ich hatte zB mit jedem Spiel aus deiner Liste meinen Spaß.

Link zu diesem Kommentar

Ich brauch keinen 2ten Teil, hab nichtmal den ersten durchgespielt, bin auch nicht mit dem Game warm geworden.

 

Aber Sony macht das richtig, die Fahren seit Jahren ne klare Linie was Exklusives angeht und haben sich da auch noch keinen großen Schnitzer geleistet, warum jetzt damit anfangen. Wenn es nicht in die Planung bzw. in das Konzept der nächsten Jahre passt, ist das eben so.

 

Alles Sony Exklusives haben etwas besonderes, sei es bei HZD das Setting, TLOU die Emotionen etc. DG is halt ein Zombiespiel wo ich jetzt nicht sofort sagen könnte was es so besonders macht.....

Link zu diesem Kommentar
vor 23 Stunden schrieb m0rcin:


Liegt nicht daran das es Open-World-Games sind?

Geschmäcker sind unterschiedlich, manchmal kann man aber auch schon im Vorfeld für sich selbst sondieren, ich hatte zB mit jedem Spiel aus deiner Liste meinen Spaß.

Genau das wirds sein !

Aber immer lese ich wie geil die Spiele sind und kaufe sie dann doch ; )

Link zu diesem Kommentar

Deine Meinung

Sie schreibst als Gast. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...